Suchen Menü
Coole Namensvorschläge

Winterliche Vornamen: 19 Ideen für dein Winterbaby

Eisblumen an den Fenstern, Weihnachtsmärkte und wohlige Kaminwärme: Der Winter hat viele schöne Seiten. Wenn auch du ein Fan der kalten Jahreszeit bist und dein Kind in den Wintermonaten das Licht der Welt erblickt, haben wir etwas für dich: 19 coole Vornamen, die mit dem Winter in Verbindung stehen.

Namen Winterbabys.jpg
© Getty Images/KristinaKibler

Auf einen Blick:

Wunderschöne Winternamen für Mädchen

Alba: „Die Weiße“ – diese Bedeutung macht Alba zu einer guten Namenswahl für ein Winterbaby, das inmitten einer verschneiten Landschaft zur Welt kommt.

Amaya: Der baskische Vorname Amaya bedeutet „das Ende“ und eignet sich somit zum Beispiel für Kinder, die gegen Jahresende das Licht der Welt erblicken.

Aurora: Das Polarlicht, das in den kalten Monaten den Himmel im hohen Norden bunt erstrahlen lässt, heißt wissenschaftlich Aurora borealis. Somit ist auch der lateinische Name, der sich von der Göttin der Morgenröte ableitet, ein perfekter Name für ein Winterbaby.

Berfin: „Schneeglöckchen“ bedeutet dieser türkische und kurdische Mädchenname.

Drifa: Drifa ist ein altnorwegischer Name, der übersetzt „Schneeverwehung“ oder „Schneefall“ heißt. Eine ideale Wahl für ein Mädchen, das im tiefsten Winter geboren wurde!

Eira: Dieser hübsche walisische Mädchenname bedeutet übersetzt ganz einfach „Schnee“.

Nordische Namen für Mädchen und Jungen

Smilla: Smilla ist ein moderner Mädchenname, der untrennbar mit Peter Høegs Roman „Fräulein Smillas Gespür für Schnee“ verbunden ist – der Autor hat ihn sich nämlich eigens für das Buch ausgedacht. Demnach ist Smilla die Abkürzung des grönländischen Namens Smillaaraq, der sich aus den Begriffen für „mild/lächeln“ sowie „Summen eines Insekts“ zusammensetzt.

Yuki/Miyuki: Yuki kommt aus dem Japanischen und lässt sich mit Schnee übersetzen, Miyuki heißt so viel wie „schöner Schnee“. Beide Namen sind bei uns sehr selten.

Hjarn & Noel: Winterliche Vornamen für Jungen

Ayaz: „Eisige, trockene Kälte“: Das bedeutet der Jungenname Ayaz aus dem Türkischen übersetzt. Vielleicht passt das ja zum Wetterbericht am Tag der Geburt deines Babys?

Hjarn: Bei Hjarn handelt es sich um einen norwegischen Jungennamen. Seine altnordischen Wurzeln verleihen ihm die Bedeutung „gefrorener Schnee“.

Janus: In der römischen Mythologie ist Janus der Gott der Torbögen, die Anfänge symbolisieren. Auch der Wintermonat Januar, der den Anfang des Jahres markiert, ist nach ihm benannt.

Jon: „Der Winter naht“: Spätestens seit dem Wahnsinnserfolg der US-Serie „Game of Thrones“ mit seiner Hauptfigur Jon Snow ist dieser Name vielen bekannt. Jon ist eine Kurzform von Johann und bedeutet „hat Gnade erwiesen“.

Nikolaus: Als älteren Mann mit weißem Rauschebart stellen sich die meisten von uns den Heiligen Nikolaus vor. Doch auch zu kleinen, im Winter geborenen Jungen passt der klassische Name, der aus dem Griechischen stammt und „Sieg des Volkes“ bedeutet.

Noel: Im Mittelalter wurden Kinder, die an Weihnachten zur Welt kamen, gern Noel genannt. Der ursprünglich französische Name bedeutet „Geburtstag des Herrn“. Mit Noelle gibt es auch eine weibliche Form dieses schönen Winternamens.

Zauberhafte Unisex-Namen für dein Winterbaby

Anouk: Anouk kann an Babys aller Geschlechter vergeben werden. Während der Name bei Mädchen eher als Verkleinerungsform von Anna gesehen wird („die Anmutige“), hat Anouk als Jungenname bei den Inuit die Bedeutung „Eisbär“.  

Bora: Als Mädchenname geht Bora auf das albanische Wort für Schnee zurück, als Jungenname nimmt er dagegen Bezug auf Boreas, den griechischen Gott des Nordwindes. Ein rundum passender Unisex-Name für Winterbabys also!

Fjolla: Dieser schöne Name stammt aus dem Albanischen und bedeutet „feiner Schnee“. Grundsätzlich ist Fjolla ein Unisex-Name, er wird jedoch weitaus häufiger an Mädchen vergeben als an Jungen.

Lumi: Auch Lumi ist prinzipiell geschlechtsneutral, es heißen aber mehr Mädchen so. Der Name stammt aus dem Finnischen und bedeutet „Schnee“.

Talvi: Der Name Talvi kommt ebenfalls aus Finnland und bedeutet ganz schlicht „Winter“.

Unisex-Namen: Die 35 schönsten genderneutralen Vornamen

Bestens informiert zu diesem und weiteren interessanten Themen rund um Baby, Schwangerschaft & Geburt bleibst du mit unserem Newsletter: Alle zwei Wochen flattert dir damit ein topaktuelles und übersichtliches Update ins Postfach. 9monate-Newsletter jetzt abonnieren!

Auch spannend:

Beiträge im Forum "Geburtstermin Mai/Juni 2016"
Neuste Artikel in dieser Rubrik
Stimmungsvolle Namensideen

Mit diesen Namen gibst du deinem Baby Weihnachtsmagie mit auf den Weg. Jetzt entdecken! → Weiterlesen

Im wahrsten Wortsinn hübsch

26 Namen für Jungen & Mädchen, in denen die Bedeutung "Schönheit" steckt. Jetzt entdecken! → Weiterlesen

Nomen est omen

Die 13 schönsten Namen mit der Bedeutung „Freude“. → Weiterlesen

Neuste Themen in den Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sicherst du dir hochwertige Preise für dich und deine Liebsten!

Jetzt gewinnen
Weitere interessante Themen