Suchen Menü
Liv, Zoe und Vito

Lebensbejahend und selten: 9 Babynamen, die „Leben“ in sich tragen

Du suchst noch nach einem Namen für dein Baby? Was läge da wohl näher, als das Wunder des Lebens zu würdigen mit einem Namen, der selbst „Leben“ bedeutet? Hier kommen unsere 9 Vorschläge für Babyjungen und -mädchen!

GettyImages-864342150 (1).jpg
© GettyImages/monkeybusinessimages

Es ist wohl einer der bedeutsamsten Wünsche an ein neues Menschenkind: dass es ein erfülltes und langes Leben haben möge. Manche Eltern möchten ihrem Nachwuchs diesen Wunsch schon durch die Namenswahl mit auf den Weg geben.

Von Florian bis Zoe: In diesen besonderen Babynamen steckt ganz viel Leben

Das sind unsere 9 „lebhaften“ Namenslieblinge für Mädchen und Jungen:

Beatha: Die gälischen Wurzeln dieses irischen Babynamens verleihen ihm die Bedeutung „Leben“ oder „Lebendigkeit“. Übrigens: Ohne „h“ stammt Beata aus dem Lateinischen und bedeutet „die Glückliche“ – auch sehr schön!

Florian: Dieser zeitlose Jungenname war lange vor allem in Bayern verbreitet. Er bedeutet „der Blühende“ und im weiteren Sinne „der Lebendige“. Auch der Begriff „florieren“ hat denselben Ursprung.

Hisa: Dieser Name wird vor allem an Mädchen vergeben, ist grundsätzlich aber ein Unisex-Name. Seine japanischen Wurzeln bedeuten unter anderem „Langlebigkeit“.

Jeton: Nicht nur ein Begriff für Spielgeld, sondern auch ein Jungenname aus Albanien: Jeton bedeutet so viel wie „am Leben sein/bleiben“.

  • Jetzt entdecken!

    Von altdeutsch bis skandinavisch & von klassisch bis selten: Bei unseren Babynamen wirst du garantiert fündig.

    Jetzt entdecken!

Liv: Bei Liv kann es sich um die Kurzform von Olivia handeln oder dem Namen liegt das altnordische Wörtchen Hlíf („Schutz“) zugrunde. Eine modernere Übersetzung aus dem Schwedischen lautet aber schlichtweg „Leben“.

Ola: Dieser kurze Mädchenname ist unabhängig voneinander in verschiedenen Kulturen und Regionen der Erde entstanden. Nimmt man eine skandinavische Herkunft an, so geht Ola auf Olaf zurück. Dieser Jungenname wiederum stammt vom altnordischen Begriff Áleifr ab, der in etwa „lebendiger Nachfahre“ bedeutet.

Vito/Vitus: Beide Jungennamen gehen wohl auf das lateinische Wort „vita“ zurück, das mit „Leben“ übersetzt werden kann. Mehr lateinische Namen kannst du hier entdecken!

Vivian: Dieselben lateinischen Wurzeln wie Vitus hat auch der Mädchenname Vivian. Demnach lautet die Namensbedeutung „lebhaft“ oder „lebendig“.

Zoe: Dieser Mädchenname wird aktuell immer beliebter. Kein Wunder: Er ist kurz und somit kaum zu verschandeln. Und auch seine Bedeutung kann sich sehen lassen: Zoe ist der griechische Begriff für „Leben“.

Auch spannend:

Seltene Namen: 55 außergewöhnliche Vorschläge für dein Baby
Beiträge im Forum "Geburtstermin Mai/Juni 2016"
Neuste Artikel in dieser Rubrik
Stimmungsvolle Namensideen

Mit diesen Namen gibst du deinem Baby Weihnachtsmagie mit auf den Weg. Jetzt entdecken! → Weiterlesen

Im wahrsten Wortsinn hübsch

26 Namen für Jungen & Mädchen, in denen die Bedeutung "Schönheit" steckt. Jetzt entdecken! → Weiterlesen

Einfach episch

Du bist auf der Suche nach einem Namen, der eine heldenhafte Geschichte erzählt? Dann dürftest du hier fündig werden! → Weiterlesen

Neuste Themen in den Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sicherst du dir hochwertige Preise für dich und deine Liebsten!

Jetzt gewinnen
Weitere interessante Themen