Donnerstag, 24. April 2014

Eisprungkalender - fruchtbare Tage berechnen

Mithilfe des Eisprungkalenders können Sie Ihre fruchtbaren Tage und den Eisprung berechnen.

Geben Sie den ersten Tag Ihrer letzten Periode ein sowie Ihre normale Zyklusdauer. Dann werden Ihnen für die nächsten zwei Monate die fruchtbaren Tage angezeigt, an denen eine Empfängnis voraussichtlich möglich ist. Unser Kalender ist bei einer Zykluslänge von 21 bis 35 Tagen geeignet. Je regelmäßiger Ihr Zyklus ist, desto wahrscheinlicher trifft die Berechnung zu. Der weibliche Zyklus kann immer mal schwanken, wodurch sich der Eisprung verschieben könnte.

Junge oder Mädchen?

Da weibliche Spermien langsamer sind als männliche, dafür aber länger am Leben bleiben, heißt es, dass bei Geschlechtsverkehr einige Tage vor dem Eisprung die Wahrscheinlichkeit größer ist, dass die männlichen Spermien nicht bis zum Eisprung durchhalten und es die weiblichen Spermien ans Ziel schaffen. Geschlechtsverkehr am Tag des Eisprungs soll die männlichen Spermien wegen ihrer Schnelligkeit begünstigen und somit die Wahrscheinlichkeit auf einen Jungen erhöhen. Eine Garantie gibt es natürlich nicht dafür.

Hinweis: Der Eisprungkalender ist nicht zur Verhütung geeignet!

Angaben zu Ihrem Zyklus

Erster Tag Ihrer letzten Periode*
Ihre Zykluslänge*
* Erforderliche Angaben
Interessante Beiträge

Artikel zum Thema Kinderwunsch

Pille absetzen: Schwanger werden nach dem Absetzen von Verhütungsmitteln
Kinderwunsch

Pille absetzen: Schwanger werden nach dem Absetzen von Verhütungsmitteln

Wie schnell eine Frau nach dem Absetzen eines Verhütungsmittels schwanger werden kann, ist von vielen Voraussetzungen abhängig. Mehr...

Chromosomenanalyse (Karyogramm)
Kinderwunsch

Chromosomenanalyse (Karyogramm)

Eine Chromosomenanalyse (Karyogramm) ist ein Verfahren, um Chromosomensätze eines Lebewesens sichtbar zu machen. Der Mensch besitzt normalerweise 23 Chromosomenpaare, wobei das Bild von Frauen und Männern einen... Mehr...

Die häufigsten Fragen zur Folsäure
Kinderwunsch

Die häufigsten Fragen zur Folsäure

Die Einnahme von Folsäure wird bereits bei Kinderwunsch empfohlen. Alle wichtigen Fragen zur Folsäure haben wir hier für Sie zusammengestellt und beantwortet. Mehr...

Wie werden Spermien gebildet?
Kinderwunsch

Wie werden Spermien gebildet?

Die Samenzellbildung (Spermatogenese) vollzieht sich in den Hodenkanälchen und erfolgt unter dem Einfluss von Hormonen wie zum Beispiel dem männlichen Geschlechtshormon Testosteron. Mehr...

Schwanger werden - ohne Stress
Kinderwunsch

Schwanger werden - ohne Stress

Der Entschluss, ein Baby zu wollen, steht fest, jetzt möchten Sie möglichst schnell schwanger werden? Wir haben Tipps für Sie, damit es nicht länger als nötig dauert mit dem Schwanger werden. Mehr...

Forum "Ich will schwanger werden"
Kinderwunsch

Forum "Ich will schwanger werden"

Im Kinderwunsch-Forum "Ich will schwanger werden" können Sie sich mit anderen Frauen austauschen, Hilfe holen und gemeinsam aufs Wunschkind hinfiebern. Mehr...

Weitere interessante Artikel
  • Eisprung – Symptome und AnzeichenEisprung – Symptome und Anzeichen

    Bei Kinderwunsch ist es nützlich zu wissen, wann der Eisprung („Ovulation“) stattfindet, um die Chancen für eine Befruchtung zu erhöhen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um den...

  • Zeugung: Junge oder MädchenZeugung: Junge oder Mädchen

    Seit jeher versuchen Eltern, das Geschlecht ihres Nachwuchses zu beeinflussen. Um einen Sohn zu zeugen, drehten sich im alten Griechenland Männer zum Beischlaf nach rechts....

  • Der weibliche ZyklusDer weibliche Zyklus und Eisprung

    Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert, aber auch noch durch weitere Faktoren beeinflusst. Der Eisprung und damit die fruchtbare Phase der Frau liegt in der Zyklusmitte.

Zum Seitenanfang