Ein Angebot von Lifeline
Freitag, 31. Juli 2015
Menu

Eisprungkalender - fruchtbare Tage & Eisprung berechnen

 

Angaben zu Ihrem Zyklus

Erster Tag Ihrer letzten Periode*
Ihre Zykluslänge*
* Erforderliche Angaben

Mithilfe des Eisprungkalenders/Fruchtbarkeitskalenders können Sie Ihre fruchtbaren Tage und den Eisprung bei Kinderwunsch berechnen.

Geben Sie den ersten Tag Ihrer letzten Periode ein sowie Ihre normale Zyklusdauer. Dann werden Ihnen für die nächsten zwei Monate die fruchtbaren Tage angezeigt, an denen eine Empfängnis voraussichtlich möglich ist. Unser Kalender ist bei einer Zykluslänge von 21 bis 35 Tagen geeignet. Je regelmäßiger Ihr Zyklus ist, desto wahrscheinlicher trifft die Berechnung zu. Der weibliche Zyklus kann immer mal schwanken, wodurch sich der Eisprung verschieben könnte.

Mehr Informationen zu den fruchtbaren Tagen.

Eisprungkalender Geschlecht - Junge oder Mädchen?

Da weibliche Spermien langsamer sind als männliche, dafür aber länger am Leben bleiben, heißt es, dass bei Geschlechtsverkehr einige Tage vor dem Eisprung die Wahrscheinlichkeit größer ist, dass die männlichen Spermien nicht bis zum Eisprung durchhalten und es die weiblichen Spermien ans Ziel schaffen. Geschlechtsverkehr am Tag des Eisprungs soll die männlichen Spermien wegen ihrer Schnelligkeit begünstigen und somit die Wahrscheinlichkeit auf einen Jungen erhöhen. Deshalb zeigt unser Eisprungkalender an, wann es eher ein Mädchen und wann eher ein Junge werden könnte. Eine Garantie gibt es natürlich nicht dafür.

Mehr Informationen zur Beeinflussung des Geschlechts bei der Zeugung.

Hinweis: Der Eisprungkalender ist nicht zur Verhütung geeignet!

Eisprungrechner: So funktioniert es

Der Zyklus ist nicht bei jeder Frau gleich. Da der Eisprung mit einem Eisprungrechner nur berechnet wird, ist es nötig, die Zykluslänge dafür zu wissen. denn normalerweise folgt die Periode 14 Tage nach dem Eisprung - unabhängig davon, wie lang der Zyklus insgesamt ist. Die Zuverlässigkeit des Eisprungrechners ist deshalb nur für Frauen mit sehr regelmäßigen Zyklen geeignet. Da dennoch jeder Zyklus anders sein kann, empfehlen wir, zusätzlich zum Eisprungrechner auch die Basaltemperatur zu messen und Ovulationstests zu machen. So kann der Eisprung ideal eingegrenzt und die fruchtbaren Tage genutzt werden.

Hier geht es zu unserem Online-Tool für Zykluskurven (Basaltemperaturkurven).

Interessante Beiträge
Artikel zum Thema Kinderwunsch
Kinderwunsch

Die TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) wird immer häufiger bei Kinderwunsch angewendet. Vor allem als Unterstützung von Fruchtbarkeitsbehandlungen oder bei künstlicher Befruchtung kommt die TCM zum... Mehr...

Kinderwunsch

Gesunde Ernährung ist immer wichtig, insbesondere bei Kinderwunsch, damit der Körper optimal in eine mögliche Schwangerschaft starten kann. Deshalb haben wir hier die wichtigsten Ernährungstipps für bei... Mehr...

Kinderwunsch

Die Einnahme von Folsäure wird bereits bei Kinderwunsch empfohlen. Alle wichtigen Fragen zur Folsäure haben wir hier für Sie zusammengestellt und beantwortet. Mehr...

Kinderwunsch

Männer mit Kinderwunsch sollten womöglich genau wie Frauen besonders auf ihre Ernährung achten. Das legt zumindest eine Studie an Mäusen nahe. Wissenschaftler zeigten, dass Folsäure-Mangel bei männlichen Tieren... Mehr...

Kinderwunsch

Missionarsstellung, Hündchenstellung oder Reiterstellung – welche ist die beste Stellung, um schwanger zu werden? Über die perfekte Sexposition gibt es viele Gerüchte, doch was stimmt wirklich? Welche Stellung... Mehr...

Kinderwunsch

Akupunktur bei Kinderwunsch wird immer häufiger bei der Behandlung in Kinderwunschkliniken eingesetzt. Mithilfe der Akupunktur soll die Fruchtbarkeit von Frau und Mann gefördert werden. Mehr...

Weitere interessante Artikel
  • Eisprung – Symptome und Anzeichen

    Bei Kinderwunsch ist es nützlich zu wissen, wann der Eisprung („Ovulation“) stattfindet, um die Chancen für eine Befruchtung zu erhöhen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um den... Mehr...

  • Zeugung: Junge oder Mädchen

    Seit jeher versuchen Eltern, das Geschlecht ihres Nachwuchses zu beeinflussen. Um einen Sohn zu zeugen, drehten sich im alten Griechenland Männer zum Beischlaf nach rechts.... Mehr...

  • Der weibliche Zyklus und Eisprung

    Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert, aber auch noch durch weitere Faktoren beeinflusst. Der Eisprung und damit die fruchtbare Phase der Frau liegt in der Zyklusmitte. Mehr...

Zum Seitenanfang