Suchen Menü

Dammschnitt schmerzt nach 8 Wochen immernoch...

Ich fühle mich irgendwie verstümmelt und zusammen geflickt :-(, so habe ich mir das nicht vorgestellt. Ich habe immernoch Schmerzen beim lange sitzen und obwohl ich mich danach sehne habe ich micht noch nicht getraut mit meinem Mann zu schlafen.

Ich versuche mir einzureden 8 Wochen seien ja noch nicht lange, aber sie kommen mir ewigs vor. Ich möchte mich in meinem Körper endlich wieder wohl fühlen :,(.

Das Mutter Glück ist zwar schon schön, aber so habe ich mir das nicht vorgestellt. Ich bin sonst ja nicht wehleidig oder eine Jammertante, bei meinem Geburtstsbericht sagten alle das klingt ja schrecklich. Ich sagte damals noch ich fand es ganz ok, 2 Wochen danach fand ich es ok dass ich noch Schmerzen hatte. Aber jetzt seh ich das anderst :-(. *Verdammt* sie sollen endlich aufhören!!!

Bisherige Antworten

Re: Dammschnitt schmerzt nach 8 Wochen immernoch...

Liebe Ambizgi,

 

erst einmal: Herzlichen Glückwunsch zur Geburt Deines Sohnes! Ich hatte sehr schwere Geburtsverletzungen nach der Geburt meiner Tochter, bin innen und außen stark gerissen und konnte etwa 10-12 Wochen nicht ohne Beschwerden sitzen. Verkehr ist auch heute,nach über 4 Jahren nicht ohne Probleme mögich... Von daher kann ich Dich gut verstehen. Für mich entschädigt unsere Tochter für alles, ich hab sie gewollt, also kann ich mit dem "Rest" auch gut umgehen.

Sieh es doch positiv, Du hast einen kleinen Sohn - genieß es! Der Rest kommt, Verkehr wollen die wenigsten Frau so kurz nach der Geburt - das ist ganz normal!

Liebe Grüße,

Lilli

Re: Dammschnitt schmerzt nach 8 Wochen immernoch...

Hallo,

mein Kleiner kam vor 15 Wochen zur Welt, auch mit einem Dammschnitt. bei meiner Tochter vor 3 Jahren hatte ich auch einen und alles war gut. Aber diesmal war alles anders.

Ich hatte auch wochenlang Schmerzen bzw. immer noch das Gefühl da stimmt etwas nicht. Nahcdem ich Creme und Dammmassageöl technisch alles ausprobiert hatte und meine Hebamme immer noch fand das alles wunderschön verheilt ist, schob sie mir schon den Gedanken an Wochenbettdepressionen unter. Denn wie Du schreibst, das Mutterglück ist groß, aber wurde doch getrübt. Und es machte mich fertig. Ich konnte das aber so nicht glauben und haben dann noch eine andere Hebamme drauf schauen lassen. Sie endeckte dann eine Narbenspange ( etwas Schleimhaut die hätte nicht zusammen wachsen dürfen, am Scheideneingang war zusammen gewachsen)

Ich war darauf hin bei meinem FA und dieser hat es aufgeschnitten. Ich hätte auch wochenlang eine östrogenhaltige Creme schmieren können, aber das dauerte mir zu lange. Das war vergangenen Woche, jetzt ist alles verheilt und wunderbar. Er sagte mir das dies häufiger passieren kann. So wie auch das man zu stramm oder auch zuweit zugenäht wird. Nach der Geburt ist da "unten" ja alles geschwollen und da kann das passieren. Es gibt aber immer auch die Möglichkeit einer Narbenkorrektur.

8 Wochen ist schon ne ganze Weile her, natürlich auch noch nicht lang. Sind denn alle Fäden aufgelöst? Ich würde an Deiner Stelle noch mal zum FA oder Hebamme gehen und genau drauf schauen lassen. Bei mir war alles bis um die 7. Woche noch ziemlich geschwollen und ich habe ne ganze Zeit Röcke getragen und zu Hause untendrunter nix. Das war auch hilfreich.

Ich kann Dich echt verstehe! Nimm es nicht als gegeben hin, nur weil wir Kinder geboren haben müssen wir uns nicht verstümmelt fühlen und Schmerzen ertragen!

Drück Dir die Daumen das es bald besser wird!

Viele Grüße Nimi!

 

 

 

Re: Dammschnitt schmerzt nach 8 Wochen immernoch...

einschleich...

ich würde auch nochmal zum Gyn gehen, ebtl wurde nicht gut genäht oder etwas ist verwachsen.

Ich wurde im Krankenhaus deutlich darauf hingewiesen, dass das passieren kann und das man das aber korrigieren kann...

Meine Geburt ist auch 8 Wochen her, ich hatte einen  dammschnitt und einen fiesen Scheidenriss...autschi....die ersten zwei Wochen ging fast nur liegen und auf nem Eisbeutel sitzen.

Inzwischen ist aber alles weitestgehend verheilt und tut kaum noch weh.

Was auch stark Schmerzen kann ist der ausgleierte Beckenboden, da hilft dann nur Gymnastik ,so war es bei mir, so langsam werden die Schmerzen besser, wenn ich lange stehe, aber anfangs war es ganz schlimm...ich mache nun daheim Gymnastik und das hilft...

raussschleich.

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. Mehr...

Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren
Gewinnspiel

Wir verlosen ein langlebiges buntes Kinder-Set aus zertifizierter Bio-Baumwolle und recycelten Materialien!

Jetzt gewinnen

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App