Suchen Menü

Unerfüllter Mädchen wunsch

Hallo ihr lieben, 

es gibt bestimmt mehrere die es betrifft. 

Ich habe schon einen Jungen 2 Jahre alt. Ich habe mir beim ersten Kind schon ein Mädchen gewünscht. Leider habe ich es verloren. Beim 2 habe ich mir auch ein Mädchen gewünscht und es ist ein Junge geworden. Ich/wir haben uns gefreut da wir gesagt haben das wird der große Bruder für die kleine Schwester. Mein Mann wünscht sich auch sehr ein Mädchen. Wir haben auch jeden Aberglauben befolgt um es zu beeinflussen. Mondkalender etc. um was dafür zu tun... Leider Bringt das alles nichts man kann die Natur nicht austricksen. Wir wollten unbedingt es nochmal probieren auf die Hoffnung daß wir unser gewünschtes Mädchen bekommen. Mehr wie 2 Kinder möchten wir auch einfach nicht. Nun es wird wiede ein Junge... Ich dachte ich kann mich freuen. Aber ich kann es nicht... Unser Junge ist toll und wir lieben ihn. Es kommt kein 3 Kind in Frage. (Finanziell, und die Möglichkeit wieder einen Jungen zu bekommen ist mir diesmal das Risiko zu hoch nochmals enttäuscht zu werden)... Unser Junge ist toll und wir lieben ihn. Der Schmerz nie zu erfahren wie es ist eine Tochter zu haben sitzt tief. Es fängt das gleiche von vorne an. Das schlimmste für mich ist das ich nie diese Tochter Mutter Beziehung führen werde die ich mir so gewünscht habe... Es ist zerschmetternd und tut mir sehr weh. Ich bin jetzt einer Naturgewalten ausgesetzt die ich so nicht wollte. Klar war mir das Risiko bewusst. Die Hoffnung war einfach gröser einfach Glück zu haben um beide Seiten im Leben kennen zu lernen. Es ist Recht unfair das andere beides Erleben und großziehen dürfen und einige nicht. Ich weiß auch nicht wie ich mit dem Schmerz umgehen soll. Ich möchte auch niemanden das Geschlecht mitteilen da ich die tränen nicht zurück halten könnte da auch jeder weiß wie sehr wir uns ein Mädchen gewünscht haben und nicht bemitleidet werden möchten. Das tut auch weh. Ich fühle mich meinem Schicksal ausgesetzt, ob ich das jetzt haben möchte oder nicht ich muss jetzt durch und versuchen Glücklich zu werden um den Kindern gerecht zu werden sie können gar nichts dafür und haben es verdient geliebt zu werden egal was sie sind.... Trotzdem bin ich in das Loch gefallen... und der Schmerz überwiegt im Moment alles.... 

Vielen Frauen ist es egal Hauptsache Kinder oder wollen lieber Jungs als Mädchen, nun bei mir ist das eben nicht so. Es wurde nur schon immer zugesagt das ich die perfekte Mädchen Mama bin da ich selber in der Glitzer, rosa Welt lebe... In Deutschland ist die Geschlecht bestimmung verboten... Im Ausland geht das richtig ins Geld... Das war auch eine Überlegung. Wir haben all unsere Hoffnung, daß Glück zu erfahren gelegt das es natürlich klappt. 

Ich weiss was auf mich zu kommt ich habe ja schon bereits einen Jungen. Auch dieser Gedanke ist für mich schwer zu ertragen das es jetzt 2 Jungs sind.... Um uns Herum haben alle einfach beides und sind froh das auch so zu haben. Wir werden im Umfeld auch die einzigen sein....

Wie geht ihr damit um, mit dem Schmerz das ihr immer nur eine Jungs Mama bleiben werdet obwohl ihr eine Sehnsucht nach einer Tochter habt?.

Bisherige Antworten

Re: Unerfüllter Mädchen wunsch

Liebe Sa.bine,

es tut mir leid, dass du so enttäuscht bist und dein Wunsch nicht in Erfüllung geht!

 Ich bin definitiv nicht in der gleichen Lage, hatte mir als 1. und 2. einen Jungen gewünscht und bin glücklich, dass das 3. ein Mädchen geworden ist.

trotzdem möchte ich dir gern schreiben. Du wirst sicher einen Weg finden, deine Jungs beide zu lieben! Und es ist trotzdem in Ordnung immer an das Mädchen zu denken. Ich denke auch noch viel an mein erstes Sternchen. Lass dir bitte bitte nicht einreden, das du als Mutter für ein Mädchen besser gewesen wärst oder etwas verschwendet/vergeudet ist. Das kann niemand einschätzen und es lässt sich auch nicht ändern.

ausserdem sind die Grenzen nicht trennscharf. Eine Freundin hat eine sehr wilde Tochter und eine introvertierten jungen. Eine andere Freundin hatte 2 Jungs und 1 Tochter, aber mit 12 Jahren hat die Tochter sich als Junge identifiziert und wurde mittlerweile sogar operiert.

Und so hast du dir e Möglichkeit, mit wundervollen Schwiegertöchtern gesegnet zu werden.

ich wünsche dir, dass du mit deinem Schmerz und deiner Enttäuschung umgehen kannst. Oft hilft ja die Zeit. Dein Beitrag ist schon ein paar Wochen alt, geht es dir jetzt schon anders als Mitte August, als du ihn geschrieben hast?

alles Lieben!

Re: Unerfüllter Mädchen wunsch

Danke für deine Antwort, ich dachte es schreibt niemand mehr! 

Ich verstehe dich auch, ich war im Nachhinein auch froh das das 1. Kind ein Junge geworden ist da ich mir gedacht habe, oh Toll der große Bruder fürs kleine Mädchen... Hattest du dir auch deshalb einen Jungen gewünscht? Jetzt hast du 3 Kinder wie ich sehe und das Glück beide Geschlechter zu haben. Ich denke auch das das erste Sternchen bei mir eventuell mein Mädchen geworden wäre... Das macht mich auch traurig. Meinen Respekt das du 3 Kinder hast. Ich wollte immer 4. Nach einem langen mir jetzt schon 2 dann. Daher ist mir das Risiko noch ein Kind zu wollen und dann 3 Jungs zu bekommen zu groß. Den Schmerz konnte ich nicht verarbeiten... 

Tatsächlich geht es mit mittlerweile besser, nur denke ich trotzdem jeden Moment an ein Mädchen und finde es auch wirklich schade und bin jedes mal traurig wenn ich süße kleine Mädchen sehe wie heute ein kleines Mädchen im Ballet Outfit. Ich bin dann immer traurig. Ich freue mich wiederum das es ein gesunder kleiner Junge ist und denke es liegt vielleicht in meiner Erziehung wie er wird und ob ich eine gute Bindung zu meinen Söhnen dann haben werde. Aber jeder ist individuell wie du es schon sagst. Es ist ja auch mein Wunsch und nicht von meinen Kindern und werde meine Vorstellungen jetzt eben mit Freundinnen ausleben anstatt mit einer Tochter... Ja, hoffentlich werden die Schwieger Töchter Toll, da steckt man auch nicht drin. Was mich auffheitert ist, dass mein Sohn sich auf seinen Bruder freut und er sich freut das er der große Bruder sein wird mir 2 Jahren 4 Monaten. Das lässt mich aufmuntern. 

 

Liebe Grüße und alles gute für dich. 

Re: Unerfüllter Mädchen wunsch

Das hört sich schon viel besser an! Du machst das schon. Ich bin übrigens seit 20 Jahren Patentante meiner Cousine. Bevor ich selbst Kinder hatte, habe ich ihr immer Ausflüge und Erlebnisse geschenkt. So hatte ich auch schon eine sehr enge Beziehung zu einem Mädchen, was nicht meine Tochter ist.

gesund ist SO wichtig. Meine Maus hatte dieses Jahr schon 4 Lungenentzündungen, jedes Mal mit 5-12 Tagen Krankenhaus Aufenthalt. Ich finde es sehr schwer, den großen Brüdern ausreichend Aufmerksamkeit zu schenken und auch noch an mich und die Beziehung zu denken. Vom Job mal ganz abgesehen. Aber ich lerne wieder, wir gehen das Leben immer einen Schritt nach dem anderen. Manchmal machen wir einen Sprint, aber im Dauerlauf erreichen wir gar nichts.

Daher: genieße jeden Tag ein Stück wenn du kannst. Mach langsam und fordere nicht zu viel auf einmal von dir selbst!

Re: Unerfüllter Mädchen wunsch

hallo!

darf ich dir alls mama von mädchen und bub sagen, relax! keine erwartungshaltung! ich bin jetzt in diesem vorum weil ich oma werde, und meine kinder so mittel gross sind! mach dir keinen kopf wegen der buben! meine mädchen hassen meinen kleidung! die süsse schwiegertochter trägt jedes stück aus meiner vergangenheit mit liebe! die eine ist super sozial (ich nicht), er studiert jura (omg was habe ich falsch gemacht), die kleine (katholisch und düster)! bitte halte die buben an dich und die wirst die besten schwiegertöchter bekommen (meine hat ein pferd, und wahnsinig schöne haare) und du bekommst das auch! aber solltest du zweifeln, kauf dir hühner, eine katze, und einen hamster! (meine ich ernst, macht echt glücklich

Re: Unerfüllter Mädchen wunsch

Hi Daniela, 

 

Danke für deine Antwort. Erstmal herzlichen Glückwunsch das du bald Oma wirst. Ja, nach mehreren Telefonaten mit Seelsorge und Psychologin ist es wirklich meine Erwarungshaltung die mich so trauern ließ. Ich habe immer gedacht ich werde eine bessere Mama und eine bessere Beziehung (Mutter Freundin Beziehung) haben als ich es mit meiner Mutter hatte. Aber das kann ich auch mit Jungs zwar anders aber es geht. Jetzt ist er mittlerweile auf der Welt und bin froh das er ein kleiner gesunder Mann ist. Mir tut es im Nachhinein leid das er 9 Monate meine Trauer, Wut erleben musste nur wegen meiner Einstellung. Du hast recht! Ich muß mir etwas anderes suchen was mich Glücklich macht und nicht mein Glück und wünsche in meinen Kindern suchen und diese mit ihnen auszuleben. Das ist mir jetzt klar geworden. 

Alles Gute für dich als baldige Oma

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Ringelröteln

    Ringelröteln sind eine weltweit vorkommende Infektionskrankheit, die durch Viren verursacht wird. In den Industrieländern infizieren sich etwa 60 bis 70 Prozent der Bevölkerung im... → Weiterlesen

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sicherst du dir hochwertige Preise für dich und deine Liebsten!

Jetzt gewinnen