Suchen Menü

Mein Baby schläft nicht

Hallo ihr Lieben. Meine tochter wurde am 5. september geboren. stichtag war am 30. august und die geburt wurde mit einem cocktail eingeleitet, um 23uhr war der muttermund noch komplett geschlossen und um 0:30 uhr kam sie rausgeschossen. am anfang hat sie viel geschlafen, sodass ich sie immer zu stillen wecken mussten und als sie ungefähr zwei wochen al war, hat sie nur noch geschrien und wollte nicht mehr schlafen. wir waren drei mal mit ihr beim osteopathen und seitdem ist sie fröhlicher. ich würde sie jetzt auch nicht als schreibaby bezeichnen, aber sie ist total unruhig und wedelt immer wie wild mit den armen und erschreckt sich total oft, ohne dass irgendwas passiert ist (ich denke es liegt an der schnellen geburt). wir haben ein schlafprotokoll geführt und wir kamen durchschnittlich auf 6-8 stunden schlaf in 24 stunden, inzwischen sind wir mit verschiedenen beruhigungskügelchen bei ungefähr 9std schlaf. allerdings schläft  sie nur nachts und auch nur wenn sie gepuckt ist. mir graut es schon davor wenn wir sie nicht mehr pucken können, dann schläft sie bestimmt gar nicht mehr :( ich still und abends bekommt sie zussätlich eine flasche, der prozess beginnt um 19uhr und sie schläft dann ungefähr um 21:30. auch tagsüber still ich pro einheit mindestens eine stunde und sie schläft weder beim spazieren gehen noch beim autofahren. hat jeand evtl ähnliche erfahrungen gemacht? es kann doch nicht sein dass ein baby mit so wenig schlaf auskommt? sie reibt sich auch den ganzen tag die augen, aber egal was wir versuchen, sie schläft einfach nicht ein...

 

Bisherige Antworten

Re: Mein Baby schläft nicht

Hallo,
Wenn ich dein Bericht lese könnte dies mein Sohn sein vor ca. 4 Wochen. Hier schreibe ich mal was wir so gemacht haben um ihn zum schlafen zu bringen: Wir Pucken ihn Abend, ich stille ihn und wenn er dann nicht eingeschlafen ist wird er sofort durch dunkle Zimmer getragen. Mindestens 20 Minuten bisher in der tiefschlafphase ist. Hat bis jetzt gut funktioniert, nur manchmal sind zwei runden drin weil er aufwacht, dann löst mich dann mein Mann ab. Am Tag mussten wir ihn auch ewig tragen bis er einschlief, ging gar nichts mehr wurde er gepuckt und fest am Körper getragen. Mittlerweile schläft er auch ein, wenn ich mich mit ihm hinsetzte, ihn nah an mir halte und etwas wiege. Dann schläft er ein bis zwei Stunden. Leider wird er wenn ich ablegen will immer wieder wach. An dieser Baustelle arbeite ich noch. Somit schläft er jetzt von 21:00 Uhr bis 07:00 Uhr. Und zweimal am Tag ca. 1-2 Stunden. Da war und bin ich noch viel am laufen und tragen. Die schlafsituation hat sich aber deutlich gebessert. Du bist also nicht allein! Meine Hebamme hatte mir Globulins empfohlen. Die kann ich dir später nochmal auf schreiben.

Viele Grüße Sabsi

Re: Mein Baby schläft nicht

Hej,
Wenn sie tagsueber zufrieden ist, reicht es ihr wohl. Unsere ersten zwei haben auch nur sehr wenig und schlecht geschlafen. Schlafen auch jetzt mit 2 und 4 weniger als andere Kinder und haben sehr frueh mit dem Mittagsschlaf aufgehört. Kinder sind verschieden. Unser dritter war innerhalb von zwei Minuten geboren also sehr schnell, schläft aber mehr, daran alleine wird es nicht liegen. Wenn es ihr tagsueber nicht gut geht, muss man Ursachen suchen. Unser zweite hatte nen Omega 3 Mangel, das war 10Monate superanstrengend bis wir es wussten. Dann bekam er Omega3 und es wurde schnell besser. Er wachte dann nichg mehr halbstuendlich nachts auf und wurde bald nur noch zweimal nachts gestillt statt ständig. Isst du Fisch? Kannst ja mal Omega 3 und Schlaf googeln.

Re: Mein Baby schläft nicht

Habt ihr schonmal zum sparzieren gehen ein Tragetuch ausprobiert ? Unser schläft da immer ein ... Manchmal meckert er noch 10-15 Minuten aber Dann pennt er immer! Vorausgesetzt er hat keinen Hunger.
Leo schläft auch seit der Geburt bei uns mit im Bett. Er schläft auch jetzt noch selten allein... Muss mich meist dazu legen damit er länger sein nickerchen macht. Wo schläft denn eure Tochter?

Re: Mein Baby schläft nicht

Danke für eure antworten :) wenn ich sie trage, geht es maximal eine viertelstunde gut und dann schreit sie. sie schläft nachts in ihrer wiege und wenn es gar nicht geht, holen wir sie zu uns ins bett, aber da schläft sie auch nur maximal zwei stunden am stück, also ist eigentlich kein unterschied zu erkennen...

 

Re: Mein Baby schläft nicht

Liebe mina, ich kann dich gut verstehen. Unsere Maus schläft auch nur gepuckt. Tagsüber lasse ich sie so liegen und sie schläft auch ein aber nur für paar Minuten, dann geht das gewedel mit den Armen wieder los und sie erschrickt alle paar Sekunden.
Wir haben allerdings einen guten Rhythmus gefunden.
Morgen geh ich immer raus mit ihr für ne Stunde, da schläft sie auch nur paar Minuten, höchstens ne halbe Stunde. Mittags wird immer Mittagsschlaf gemacht auch im pucksack und meist macht sie dann auch 3-4h ihr nickerchen. Klar sie war ja auch wach den ganzen Vormittag.
Und abends düst sie dann manchmal noch paar Minuten ein bevor es dann um 19uhr ins Bett geht.
Unsere Tochter wurde am 08.09 geboren also sind sie fast gleich alt.

Weint deine Tochter denn vor Müdigkeit?
Was sagt denn der Kinderarzt dazu das sie so wenig schläft?

Ich mein wenn es deiner Tochter trotz allem gut geht, dann scheint ihr das ja zu reichen oder steckt sie vllt im Schub? Oder war das schon immer so?

Re: Mein Baby schläft nicht

Hey, also wir haben eigentlich auch jeden tag den gleichen ablauf, wir gehen so ca um 13uhr ein bis zwei stunden spazieren, aber meistens auch ohne erfolg :( der kinderarzt sagt nur sowas von wegen, dass ihr das dann wohl reicht, aber vergleichsweise ist es ja wirklich sehr wenig. Sie reibt sich die augen und zieht sich an den ohren und den haaren, aber sie findet einfach keine ruhe und das ist jetzt schon über drei monate so:(

Re: Mein Baby schläft nicht

Wie seid ihr unterwegs? Nimmst du den Kinderwagen oder trägst du sie?

Wie bekommst du sie generell zum Schlafen?

Was macht ihr denn so den Tag über? Seid ihr unterwegs bei Babytreffs o. ä. Womit verbringt deine Tochter ihre Wachzeit?

Re: Mein Baby schläft nicht

morgens schläft sie ungefähr bis um 10, danach hab ich keine chance mehr, dass sie weiterschläft, dann zieh ich sie an, damit sie weiß dass der tag beginnt, still und leg sie ins laufgitter zum spielen oder setze sie in den wipper, um den haushalt zu machen, so um 13uhr gehen wir mmit dem kinderwagen spazieren, ca bis 15uhr , dann still ich sie und dann kommt papa nach hause, der kümmert sich dann um sie und ich mache essen. danach bekommt sie die flasche ( noch im wohnzimmer), dann macht mein mann sie bettfertig und wir gehen alle zusammen ins bett. dann still ich noch und wir kuscheln. dabei schreit sie allerdings immer noch ziemlich viel, letztendlich still ich sie im pucksack und sie schläft bei 21:30 ein. und sobald einer von uns das schlafzimmer nochmal verlässt, wacht sie wieder auf :-/ Ansonsten verzichte ich so gut wie auf jeden trubel mit ihr, außer dass wir einmal in der woche einkaufen gehen, einmal in der woche zu oma und opa und ungefähr alle zwei wochen ein babytreffen für anderthalb stunden..

 

Re: Mein Baby schläft nicht

Das mit dem Trubel ist zwar gut, also viele oder fremde Leute. Aber sie sollte sich tagsüber bissel auspowern. Is das so? Kann es sein das es ihr zu langweilig ist? Wie spielt den der Papa mit ihr? Meinem Mann musste ich klarmachen, dass sie Aktivität will und nicht Dauerkuscheln und schunkeln, wärend er genüsslich DVD schauen wollte.

Meine hält es nicht lange allein in der Wippe aus und motzt aus langeweile. Wenn ich sie aber in jedes Zimmer mitschleppe und sie mir zusieht wie ich was mache ( dazu rede ich viel mit ihr oder singe) wird sie schneller müde. Versuch doch mal sie spazieren zu tragen, damit sie was sieht. Ich wechsel auch ihre Spielsachen ( Spielbogen wurde ihr auf Dauer zu doof), bzw. Nehme 1-2 weg und setze ein neues dazu und nach zwei Tagen die alten wieder und was anderes weg, da beschäftigt sie sich dann ne halbe Std alkein und zieht, haut, guckt, mampft dran rum.

Re: Mein Baby schläft nicht

Ich finde, du hast sie wahnsinnig wenig an dir, gerade wenn man bedenkt, wie viel sie wach ist. Trägst du sie nie? Kuschelt ihr nur beim Stillen am Abend? Was bekommt sie für eine Flasche und warum bekommt sie diese? Spielst du mit ihr?

Ich würde dazu raten, sie mehr zu tragen, im Arm, in einer Tragehilfe, im Tuch, und auch mehr zu unternehmen. Wenn ihr das mit Tragehilfe oder -Tuch macht, kann sie seitlich schauen, solange sie es spannend findet und wenn sie k.o. ist, sich gegen deine Brust lehnen und schlafen. LP schläft tagsüber sich fast nur, wenn man sie trägt und nachts direkt an oder auf mir, meistens nachdem sie in den Schlaf getragen wurde.

Für mich klingt es etwas danach, als sei das instinktive Sicherheitsbedürfnis deiner Kleinen nicht erfüllt und sie traut sich nicht einzuschlafen, weil sie ohne dich/euch und meistens auch ohne Körperkontakt einschlafen soll. Da fühlt sie sich ausgeliefert und in Gefahr. Dafür spricht auch, dass sie aufwacht, sobald einer das SZ verlässt.

Lies mal hier: http://www.gewuenschtestes-wunschkind.de/2013/02/einschlafen-warum-neugeborene-nicht.html

Ganz von allein einschlafen ist eine neurologische Meisterleistung, die man erstmal lernen muss (die man aber auch verlernen kann, schau dir all die Erwachsenen mit Einschlafproblemen an).

Schub schließe ich aus, weil das ja keine Phase zu sein schein.

21:30-10 ist m.E. übrigens gar nicht so schlecht, das sind ja über 12 Stunden. Babys in dem Alter brauchen 12-16 Schlaf, da seid ihr ja noch im Rahmen.

Nimmt sie eigentlich gut zu?

Re: Mein Baby schläft nicht

ich hatte nach der geburt einen blutstau, sprich keinen wochenfluss und musste dann als sie gerade eine woche alt war noch drei mal ins krankenhaus und wurde noch operiert und bekam antibiotika, wovon sie durchfall bekam, dadurch hat sie insgesamt 400g abgenommen. abgesehen davon ist sie zierlich und deswegen bekommt sie zusätzlich einmal am tag die flasche, die mein mann ihr gibt, damit die beiden auch kontakt haben.

so, wie ich den tag beschrieben habe, ist es im moment. ich habe auch schon andere abläufe gehabt, zum beispiel habe ich mich auch mal eine woche ausschließlich um sie gekümmert, also auch gekuschelt und alles was dazu gehört und da war es leider aus nicht anders. und an weihnachten waren wir auch den ganzen tag unterwegs und da hat es abends deutlich läger gedauert bis sie eingeschlafen ist.

es kann sein dass ich mich inzwischen unbewusst ein bisschen weniger um sie kümmer, weil man nach 4 monaten einfach so frustriert ist dass nichts klappt und man einfach zu nichts anderem kommt  :( es ist auch nicht so, dass ich sie schreien lasse und wenn ich den haushalt mache, kommt sie dann auch immer mit in den raum wo ich bin und sitzt im wipper. das mit dem tragen hab ich auch schon oft versucht, aber spätestens nach einer viertelstunde will sie absolut nicht mehr oder ist das normal und es spielt sich irgendwann ein? was würdest du denn zum tragen empfehlen?nur das tuch?

 

Re: Mein Baby schläft nicht

Weißt du, ich hatte das Problem auch, dass LP tagsüber nicht geschlafen hat. Allerdings hab ich die Option Wippe nicht, das ist LP zu langweilig. Ich hab dann drei Monate gesucht, bis ich die für LP und mich richtige Traghilfe gefunden habe (in unserem Fall eine Manduca). Seitdem ist der Knoten geplatzt und sie beginnt auch andere Tragehilfen (hab jetzt auch eine Halfbuckle gekauft, nur Tuch mag sie immer noch nicht) zu akzeptieren und ich kann sie auf dem Arm, mit dem Gesicht zu mir in den Schlaf tragen. Ich denk also, es spielt sich ein.

Das Wichtige ist: Solange sie wach ist, immer in Bewegung bleiben!

Menschen-Babys sind Traglinge und brauchen Körperkontakt, man muss da nur den richtigen Kompromiss für Kind und Eltern finden. Reine Anwesenheit reicht da oft nicht, es braucht die Körperwärme, den Geruch, den Herzschlag der Mutter/der Eltern.

Ich finde vier Mal am Tag Stillen bzw. Fläschchen ganz schön wenig. Oder hast du einige Mahlzeiten nicht erwähnt? Ein Baby in dem Alter sollte rund 8-12x am Tag gestillt werden. Vielleicht hat sie zusätzlich zur Müdigkeit auch einfach Hunger? Hättest du Milch, um sie vollzustillen bzw. wäre es eine Option für dich, das zu versuchen? Mein Mann hat ein super Verhältnis zu unserer Tochter, auch ohne Fläschchen, einfach durch Spielen, Kuscheln und halt wieder Tragen.

Was den Tagesablauf angeht, naja, man darf es nun auch nicht übertreiben. Klar, dann ist das Baby überreizt und findet schwer in den Schlaf. Wir haben noch nicht ganz raus gefunden, wo LPs Limit liegt, aber wir denken bei 3, maximal 4 Stunden "Action", also Einkaufen, über den Markt schlendern, in ein Restaurant gehen, Verwandtenbesuch (Autofahren, Kinderwagenfahrten zählen nicht dazu). Sie braucht dann ab und zu auch noch einen Tag Pause zwischendurch. Wie das bei eurer Tochter ist, müsste man halt herausfinden.

Ich kann jetzt schlecht beurteilen, ob ihr sozusagen "zu früh" aufgegeben habt, als ihr andere Tagesabläufe ausprobiert habt. Sie könnte in der Zeit auch Schübe gehabt haben, die gehen teilweise ineinander über oder dauern einfach sehr lang. Der 19. Woche Schub ist z. B. dafür bekannt, dass er 4, 5, 6 Wochen dauern kann.

Ich bin keine Expertin, LP ist auch mein erstes Kind, aber vielleicht kann ich dich gerade deswegen gut verstehen. In meiner Hilflosigkeit hab ich oft gesagt "Das klappt nicht" anstatt es weiter oder etwas anderes zu versuchen, aber irgendwann bin ich dann doch auf Lösungen gestoßen.

Toi toi toi!

Re: Mein Baby schläft nicht

Danke, nee was das stillen angeht, hab ich lange nicht alles geschrieben, tagsüber ist es ungefähr alle drei stunden, also ich still zum beispiel um halb zehn, dann dauert es mit wickeln bis halb elf und dann still ich wieder 12, halb eins. und die flasche bekommt sie halt wirklich nur abends einmal. ich habe auch schon ausprobiert, dass wir ihr den ganzen tag nur die flasche gegeben haben, weil ich auch die befürchtung hatte, dass sie bei mir nicht satt wird, aber auch da war es nicht anders.

heute nacht hatte ich sie die ganze nacht mit in unserem bett, die abstände bis sie aufgewacht ist, waren exakt so wie wenn sie in ihrer wiege schläft.

das tragetuch hatte ich ganz am anfang probiert, das mochte sie überhaupt nicht und dann habe ich mir eine trage von chicco gekauft, am anfang konnte sie nicht ausgucken, weil genau auf augenhöhe ein gurt war, inzwischen kann si rübergucken, aber besser findet sie es immer noch nicht.

Re: Mein Baby schläft nicht

Die Chicco Tragehilfe ist mit Baby Björn eine der schlechtesten auf dem Markt. Damit tust du der Hüft- und Rückengesundheit deiner Tochter keinen Gefallen und das merkt sie wahrscheinlich. Die Trage forciért eine unnatürliche Haltung und bereitet daher ggf. auch Schmerzen.

Such dir eine Trageberatung. Ich dachte auch, LP mag nicht getragen werden. Nö, ich hatte nur die falschen Traghilfen ausprobiert.

Nach vorne tragen darf man NIEMALS! Die Überreizung ist da eher das kleinere Problem, das größere ist, dass da das Baby im Hohlkreuz sitzt und nicht in der Anhockspreizstellung (die fehlt auch bei Chicco) und das macht den Babyrücken kaputt.

Außerdem braucht man einfach Geduld. Dass die heutige Nacht nicht anders war als die davor, kann an vielen Gründen liegen. Ihr könnt gerade  im 19. Woche Schub sein z. B.

In welchen Abständen wacht sie denn auf? Schau mal in den Stillabstände-Thread. Da haben wir geschrieben, wie unsere Babys so schlafen. Meine schläft z. B. normalerweise 4 Stunden, danach wacht sie alle 2 Stunden auf. Total normal für ein vollgestilltes Baby. Flaschenkinder liegen aufgrund von Fütterfehlern dagegen auch mal gern im "Fresskoma".

Wie ist denn das Saugverhalten deiner Tochter? Hat sie einen Schnuller oder ein Schnuffeltuch?

Re: Mein Baby schläft nicht

Ich habe eine trageberatung gemacht. Da kannst verschiedene Tragehilfen anschauen und auch ausprobieren. Und es wir die alles erklärt. Wir nutzen das Tuch und das funktioniert gut... Überlege noch mir einen Mai Tai zu besorgen wenn der kleine vorne zu schwer wird und wir ihn auf dem Rücken Tragen.
Das ist eine Tragehilfen aus tragetuchstoff aber ohne irgendwelche schnallen und Verschlüsse... Man braucht aber keine Bindeweise erlernen

Re: Mein Baby schläft nicht

ich finde, wenn die babys auf dem rücken getragen werden, sieht es immer so gemein aus. mögen sie das genau so gerne wie vorne? und tragt ihr eure babys immer nur mit dem gesicht zu euch oder so dass es nach vorne guckt und alles sehen kann? davon hat meine hebamme mir nämlich abgeraten, damit sie nicht zu viele eindrücke bekommt.

Re: Mein Baby schläft nicht

Man sollte die Babys immer mit dem Gesicht zu dir tragen, weil die sonst eine ungesunde Haltung haben. Mit dem Gesicht nach vorne ist die Anhock-Spreiz Haltung der Beine nicht gegeben und diese Haltung fördert die natürliche Runde Haltung vom Rücken.... Die hat ja noch keine Doppel S Form wie bei uns erwachsenen.
Denke schon das die Babys das genauso mögen auf dem Rücken! Habe mich aber noch nicht getraut... Mit Tuch muss man die kleinen Babys so auf den Rücken "werfen". Was etwas abenteuerlich aussieht. Gibt es auch nette Youtube Videos von. Jetzt wo es kalt ist kann ich den kleinen unter der Jacke tragen, was auf dem Rücken ja nich möglich ist.
Wenns wieder wärmer wird geht's auf den Rücken!

Re: Mein Baby schläft nicht

Ich trau mich das auf dem Rücken Tragen bisher auch nicht, weder in der Manduca, noch in der Fräulein Hübsch. Das Baby da so hinten festzuhalten und den Arm so zu verdrehen, da ist mir nicht wohl bei...

Re: Mein Baby schläft nicht

Ich gebe jetzt auch mal meinen Senf dazu ab :)
Also ich vertrete die Meinung nicht tragen!!!
Paula kennt weder ein tragetuch noch irgendeine andere Art und weise davon und wird auch so nicht den halben Tag durch die Gegend getragen!
Sie schläft nicht bei uns im Bett was zum Glück dank Wasserbett auch nicht geht und ich würde es auch so nicht wollen.

Ich bin auch froh mich nie damit rumschlagen zu müssen ihr das alles wieder abzugewöhnen, denn ich stelle mir vor dass, das alles viel schlimmer ist für das Kind.

Sie wird vormittags immer ins Laufgitter gelegt und freut sich ihre Ruhe zu haben und sich ausgiebig mit ihrem Spielzeug beschäftigen zu können, ich höre sie bis in die Küche quieken wenn sie damit spielt.
Mittagsschlaf macht sie seid über einen Monat ohne quengeln und danach ist kuschelzeit und ich spiele mit ihr aber auch dann geb ich ihr die Zeit für sich allein und sie beginnt dann wieder sich mit ihrer Umgebung zu beschäftigen. Streichelt ihren Teddy und ab und an schläft sie dann ein.
Wie macht ihr das wenn ihr euer Kind tragt?
Sorry aber ich kann mir das irgendwie nicht vorstellen. Soll auch nicht böse gemeint sein...
Abends geh ich mit ihr zusammen ins Bett (ihr Kinderbett steht neben mir), ich lese ihr ein paar Geschichten vor und dann schläft sie ein. Ohne viel Aufwand oder sonst was. Meistens stehe ich dann nochmal auf und sie bekommt rein gar nichts mit und schläft weiter.

Ich denke jedes Kind ist anders und vielleicht ist es bei mina einfach so das ihre Maus mit dem Schlaf den sie bekommt zufrieden ist oder einfach länger braucht um sich an ihr Umfeld zu gewöhnen.
Paula mochte die Tragetaschen auch von Anfang nicht, ich habe es ein mal versucht und nie wieder. Was bringt es wenn sie sich da drin in Rage schreit außerdem bin ich auch der Meinung das selbst so klein wie sie auch sind irgendwann mal in Ruhe gelassen werden möchten.

Lg

Re: Mein Baby schläft nicht

Freu dich uber dein scheinbar sehr andpruchsloses pflegeleichte Baby und genieße die Zeit so lange es so ist. Das hat leider nicht jeder oder meinst du es macht Spass ein baby nachts durch die Gegend zu tragen. Das macht man sicher nicht, weil man so gerne trägt. ;-)
Und übrigens sind Babies Traglinge.

Re: Mein Baby schläft nicht

Schade das du gleich so reagierst. Auch wir hatten unsere Sorgen aber jeder findet seinen eigenen weg und unser ging halt eben in diese Richtung.

Re: Mein Baby schläft nicht

Den Beitrag finde ich jetzt wirklich mal sehr gut ;) du hattest auch geschrieben, dass sie ihre mittagsstunde auch im pucksack macht, schläft sie dann auch im schlafzimmer? und wie schläft sie da ein?

Re: Mein Baby schläft nicht

Ja sie macht ihren Mittagsschlaf auch im pucksack und auch in ihrem Bett was im Schlafzimmer steht.
Ich leg mich dann wieder zusammen mit ihr hin und pucke sie dann aber auch erst wenn sie sich die Augen reibt und nicht zur ruhe kommt. Meist streichel ich sie dann zwischen den Augen bis zur Nase runter. Das beruight sie zusätzlich. Und ich Kuschel sie ganz warm ein aber auch nur so lange bis sie schläft, hab sonst angst sie überhitzt.
Ich hatte auch Tage wo sie dann eben kein Mittagsschlaf machen wollte aber ich hab sie nicht ausm Bett genommen sondern bin mit ihr liegen einfach damit sie lernt das es jetzt Zeit ist etwas zu Ruhe zu kommen.

Wenn wir Mittagsschlaf machen dann geht's nach der Mahlzeit auch direkt ins bett ohne viel rum Gespiele und klar war es anfangs auch schwierig sie dann zum schlafen zu bekommen aber mittlerweile klappt das echt gut und man hat auch mal etwas Zeit für sich was ja nun mal auch wichtig ist.

Ich gehe abends übrigens auch immer noch ne kleine Runde mit ihr raus, meist so ne halbe Stunde, frische Luft tut gut und macht zusätzlich müde außerdem nickt sie dann auch immer nochmal kurz ein, sonst wird sie quengelig.

Wichtig ist aber glaube ich auch bei zu bleiben egal für was du dich entscheidest, denn sonst denke ich verwirrst du sie vielleicht.

Re: Mein Baby schläft nicht

Paula wird aber nicht gestillt. Richtig?

Re: Mein Baby schläft nicht

Wieso gibt es da einen Unterschied?
Sie wurde gestillt

Re: Mein Baby schläft nicht

Ja, gerade beim Schlafverhalten gibt es sehr häufig einen Unterschied zwischen gestillten Kindern und solchen, die Zusatznahrung bekommen. Vor allem, wenn bei letzterem ein Fläschchen zum Einsatz kommt.

Re: Mein Baby schläft nicht

Ich frag nur weil ich das hier mit dem tragen sehr oft lese und in meinem Umfeld sowas gar nicht gebraucht wird und das sind alles stillkinder

Re: Mein Baby schläft nicht

Bei dir klingt es so, als sei Tragen etwas Negatives, das es zu vermeiden gilt. :-X Beim Tragen geht es doch nicht nur um die Notwendigkeit.

Es hat einfach sehr viele Vorteile: es gibt dem Kind Nähe und Sicherheit, beruhigt es, schult seine Sinne, vor allem den Gleichgewichtssinn, reguliert die Körpertemperatur und wirkt sich positiv auf die Magen- und Darmtätigkeit aus, es regt die Milchproduktion an und stärkt die Bindung zwischen Kind und Träger, muss ja nicht zwangsläufig die Mutter sein. Außerdem ist es praktisch, weil man fast alles machen kann. Man hat die Hände frei, kann kochen, einkaufen, aufräumen, und das Kind ist immer dabei. Man braucht keinen Aufzug, denn man kann Treppen steigen oder Rolltreppe fahren. Es hat auch den Vorteil, dass das Kind entscheiden kann, ob es am Geschehen teilnimmt (rausguckt) oder sich ausklinkt (schläft). Und ich finde es auch einfach schön, mein Kind so nah bei mir zu haben. Es ist kuschelig.

Bei LP merke ich deutlich, dass es ihr guttut, dass wir endlich einen Weg gefunden haben, sie mehr zu tragen, ohne dass man immer nachjustieren muss, weil einem die Arme schlapp machen und das Baby rutscht. Sie ist ausgeglichener und lernt rasant neue Dinge, kann sich dadurch auch besser allein beschäftigen. Und für mich ist es einfacher, mit ihr unterwegs zu sein, denn es ist z. B. viel leichter, sie die Berge hier hochzutragen statt zu hochzuschieben. Die Problematik besteht Richtung Rügen natürlich ehe weniger. ;-) Die Trage braucht im Auto auch viel weniger Platz als der KiWa, so dass der Kofferraum voller Einkäufe geladen werden kann.

Re: Mein Baby schläft nicht

Hallo Bella,
Was ziehst du deiner kleinen an wenn du mit ihr im Tragetuch spazieren gehst? Ich habe mir eine Erweiterung für den Mantel gekauft. Bin aber nicht ganz sicher wie ich den kleinen unter der Erweiterung und dem manduca anziehen soll. Mütze ist ja klar, aber auch Jacke oder Overall? Oder wird zu warm mir der körpernähe?

Lg Sabsi

Re: Mein Baby schläft nicht

Hallo Sabsi,

momentan nutze ich zwei Fleece-Tragejacken, brauche aber dringend etwas wasserdichtes. %)

Ich zieh LP meistens einen Langarm-Body und einen, je nach Wetter evtl. ärmellosen, Strampler mit Füßen an. Man sagt, Tragen ersetzt eine Kleidungsschicht, und bei mir sind die Fleece-Jacken ja auch noch mal ordentlich warm.

Da diese auch Kapuzen für die Kleinen haben, bekommt LP nur eine Baumwollmütze.

Ich hab den Eindruck, uns beiden ist immer ordentlich warm, also gerade richtig, obwohl ich auch bisher nie einen Pulli anhatte, sondern immer nur ein langärmeliges Shirt. Jacke oder Overall halte ich für viel zu warm.

Ich hoffe, das hilft dir?

Was hast du für eine Erweiterung, eine Kumja?

Re: Mein Baby schläft nicht

Nein so war das nicht gemeint... Ich hab Paula damals als sie auch in der Bauchschmerzphase war versucht in die Manduca zu bekommen aber sie hat sich so eingeschrien das ich es nie wieder versucht habe. Irgendwie scheint sie aber auch ein Problem damit zu haben wenn man Sie zu irgendwas bringen will was sie nicht will. Das war schon nach der Geburt beim stillen so, die Schwestern im Krankenhaus haben schon nicht mehr weiter gewusst weil sie sich die Seele ausm Leib geschrien hat als ich sie angelegt hab und das besserte sich leider auch nicht zuhause, sie hat überhaupt nicht versucht zu saugen sondern einfach nur geschrien als sie da so ran gedrückt wurde.
Auch heute merke ich noch das sie sich wohler fühlt wenn sie liegt und rum zappeln kann,
Ich geb auch zu das sie jetzt mittlerweile sehr pflegeleicht ist und ich darüber auch froh bin aber wir haben auch eine schwere Zeit hinter uns umso sehr freut es mich das es ihr jetzt so geht und
Egal ob man nun trägt oder nicht, jeder macht ja seine eigenen Erfahrungen und ich wollte damit auch nur sagen das es eben auch ohne geht und vielleicht ja auch Mina's weg in diese Richtung geht.

Re: Mein Baby schläft nicht

Ich versteh was du sagen willst, Nicolchen.

Unsere ist mittlerweile auch soweit, dass ihr zu langes rumtragen (ob arm oder Tuch) manchmal zu "viel" wird. Dann knatscht sie, ohne müde zu sein.

Sie will dann eifach allein sein.

Sie liebt es auf der Krabbeldecke mit ihrem Spielzeug zu spielen, zu teten, boxen und in den Mund stecken. Auf dem Bauch bleibt sie auch gerne, dreht sich ja auch selbst hin und wenn dann noch ein Spiegel vor ihr ist bleibt sie bis zu 30Minuten und ruft dann (Eeeey) damit wir sie drehen und mit ihr spielen.

Ich glaube jedes Kind ist anders. Aber hängt auch vom Alter ab.Man sollte halt probieren... 

Meine Cousine hatte z.B nie probiert ihr Kind einfach mal zum schlafen hinzulegen. Es war ja dazu noch so süß, wie es auf dem Bauch oder Arm schlief. Nun wo es bei 15kg ist hat sie kein Bock mehr es zu schunkeln oder am Bauch zu haben und kämpft es schlafen zu legen...

Klar soll man auch tragen, und einige brauchen es mehr als andere Babies. Aber ist halt auf Dauer auch ne Gewohnheit fürs Kind. Wenn sie doch ruhig sind und von allein schlafen, werd ich es mir doch nicht unnötig schwer tun. 

Und klar freuen wir uns mit so pflegeleichten Kindern!

Re: Mein Baby schläft nicht

Ja genau das wollte ich damit sagen :)
Mit zu kommt bei Paula ja auch noch das sie so schon so aufgedreht ist, wenn ich mir vorstelle ich würde sie tragen und sie würde andauernd was anderes sehen... Sie würde gar nicht zur Ruhe kommen. Ich glaub sie würde auch nicht beim tragen schlafen, einfach weil sie zu viel sehen würde und nicht den Punkt findet um abzuschalten.
Am Kinderwagen muss ich auch immer alles zu ziehen damit sie die Augen zu macht.

Würde sie es von Anfang kennen dann wärs bestimmt auch anders.

Eyyy ruft sie auch immer wenn ihr etwas nicht passt.
Wenn ich morgens aufstehe um ihr die Flasche zu machen lass ich sie immer noch so lange im bett und hol sie dann erst raus wenn ich alles vorbereitet habe, dann ruft sie mir auch immer hinterher :)
Wie kann ich es auch wagen sie einfach liegen zu lassen :D

Hab jetzt die Tage viel drüber nachgedacht und teilweise hab ich dann echt nen schlechtes Gewissen bekommen und wollte sie dann mehr tragen aber sie stößt sich nach kurzer Zeit ab wird quengelig.
Viel lieber mag sie es doch wenn man sich zu ihr setzt und von oben mit ihr rumblödelt.

Schön das mich doch einer versteht :)

Lg :)

Re: Mein Baby schläft nicht

Ich wollte dir bestimmt kein schlechtes Gewissen machen. Wenn bei euch alles passt, ist das doch super.

Aber Mina meint ja ihre Kleine schläft zu wenig und ich hab halt überlegt, woran das liegen könnte. Es ging dabei ja gar nicht um Paula.

Ein bisschen hab ich jetzt Schiss, dass Mina auf die Idee kommen könnte abzustillen, damit ihre Tochter so pflegeleicht wird wie Paula.

Übrigens empfinde ich LP (sogar teilweise während der Schübe) auch als pflegeleicht, "obwohl" ich sie fast immer bei/an mir habe. Stillen, Tragen, Familienbett etc. - das ist halt unser Alltag.

Re: Mein Baby schläft nicht

Hi Bela,
Danke für die info! Und ja es ist ein Winter-Kumja.
Das wird weiterhelfen.
Liebe Grüße Sabsi

Re: Mein Baby schläft nicht

Und dann schläft sie gar nicht beim spazieren gehen oder nur teilweise paar Minuten?
Paula schläft meist auch nur paar Minuten aber das reicht ihr dann und dann macht sie eben Mittagsschlaf.
Vielleicht solltest du versuchen auch irgendwie sowas einzuführen.
Vielleicht mag sie im Wagen nicht schlafen.
Das mit den an den Ohren ziehen usw wirst du wahrscheinlich nur durch einpucken verhindern können bzw abwarten müssen bis sie ihre Hände in den Griff bekommt. Darauf warten wir auch noch. Sie versteht jetzt zwar mehr wofür sie da sind und bewegt sie auch bewusst aber sobald sie müde wird verliert sie auch die Kontrolle darüber.

Re: Mein Baby schläft nicht

Ich denke mal du hast schon alles mögliche probiert.... wir hatten nur die ersten Monate schwierigkeiten... da wurde sie viel getragen, tagsüber im Kiwagen spazieren oder Babyschaukel oder auf dem Arm lassen, dann mit Tshirt das nach Mama riecht umhüllt zum schlafen gelegt, gute-Nacht-Bad, Massage.

Seit dem 4.Mon. haben wir keine Probleme mehr, solange es ruhig ist bis sie einschläft und sie ihr Nuckituch festhält. Aber davor auch viel Aktion was spielen angeht hat! 

Dazu haben wir folgende Rituale für nachts:

Abends keine anstrengenden Spielchen und gedimmtes Licht und leise Stimme. Ab ca.18Uhr Schlafanzug und viel kuscheln, evtl. Fingerspiele, dann GuteNachtlied und um 19Uhr gings ins Bett. Aber seit Weihnachten leg ich sie ne Std. später schlafen und sie wacht nur noch maximal zwei Mal zum stillen auf!

Re: Mein Baby schläft nicht

Hallo fairstel,
Wie lange schläft dann deine Maus? Unser schläft mit Glück von 21:00 bis 7:00 Uhr. Daher zögere ich immer ihn früher ins Bett zu legen, damit er nicht noch früher aufwacht. Grüße Sabsi

Re: Mein Baby schläft nicht

Das längste sind 7 -8Std. dann bekommt sie hunger und sofort weiterschlafen bis spätestens 8.30 ( ich stille und gegen 10Uhr morgens gibts 100ml Fruchtmus). Aber es gab seit Weihnachten zwei " ausreißer" wo sie nach 4 Std. wach wurde zum essen. Denke das war n Schub.

Mittags schläft sie oft von 11 bis 12 oder 13 Uhr. Dann noch ne halbe oder 1 Std nachmittags. Aber nur wenn es ordentlich Aktivität gibt...

Re: Mein Baby schläft nicht

Liebe Mina, 

Für mich klingt das ähnlich wie bei meinem großen Sohn. Er hat einfach nicht in den Schlaf gefunden und wenn er mal am einschlafen war zuckte er und war wieder wach. Er musste das Einschlafen wirklich lernen und es war eine sehr anstrengende Zeit für meinen Mann und mich. Wir haben feste Schlafenszeiten eingeführt und uns eine ganze Weile akribisch daran gehalten (die meisten meiner Freunde hielten mich für komplett bescheuert deswegen) nach einiger Zeit hat es sich gelohnt und mein Großer hatte gelernt selbst (mit Schnuller) in den Schlaf zu finden. Gegen das Zucken haben wir ihn beim einschlafen immer im Bett liegend festgehalten. Mit den Händen seine Arme und mit unseren Armen die Beine festgeklemmt. Zu zweit ist das natürlich einfacher, da hat man mehr Arme zur Verfügung, aber ich war oft alleine wenn Schlafenszeit war.

Wir hatten auch das Problem, dass er im Kinderwagen nicht schlafen wollte und haben deswegen dann von Spaziergang auf Mittagsschlaf im Bett im Dunkeln umgestellt.

Generell habe ich bei meinen Kindern immer die Erfahrung gemacht, dass sie besser einschlafen wenn sie nicht zu müde sind. Wenn sie über einen gewissen Punkt drüber waren gab es immer Geschrei und das Einschlafen dauerte viel länger und benötigte viel mehr Hilfe von uns.

Ich wünscheddir starke Nerven und dass deine Maus bald besser schläft.

 

 

Wie sieht die Lage aus?

Re: Wie sieht die Lage aus?

Zu früh losgeschickt...

Ich wollte mal fragen, ob sich was getan hat... hoffentlich zum Besseren.

Re: Wie sieht die Lage aus?

Oh sorry, ich hatte irgendwie abgeschaltet als es hier auf einmal nur noch ums tragen ging. also unser tag sieht jetzt so aus, dass sie morgens zwischen 8 und 10 aufwacht, dann stiellen, fertig machen, dann leg ich sie auf ihre decke/laufgitter/wipper uns mach ein bisschen haushalt (zwischendurch setz ich mich natürlich immer mal zu ihr) und sie dreht sich seit einer woche auf den bauch, also muss man noch öfter mal nach dem rechten gucken. dann wird so 11, halb 12 wieder gestillt, halb eins, eins gibt es neuerdings brei (zwei eiswürfelchen karotte schafft sie schon) danach wird nochmal gestillt und dann gehen wir spazieren, damit sie schläft, das ist dann immer so eine halbe stunde bis stunde, wenn sie morgens besonders früh wach geworden ist, schläft sie dann auch länger. dann wird wieder gestillt, dann mach ich für uns essen, in der zeit kommt papa und kümmert sich um sie und nach dem essen still ich nochmal, dabei kann es sei dass sie wieder für eine halbe stunde einschläft, aber weglegen geht immer noch nicht und abends schläft sie dann zwischen 20uhr und 21:30 ein. im moment schläft sie wieder in unserem bett, es ist gerade so ein heftiger schub und sie ist alle dreiviertelstunde wach -.- inzwischen pucken wir sie nicht mehr, weil sie sich ja dreht, da merkt man im moment nachts keinen unterscheid, aber die nächte sind sowieso schrecklich gerade :D

auf jeden fall finden wir uns jetzt einfach damit ab, dass sie wohl nicht mehr schlaf braucht. letztes wochenende hatten wir taufe, da musste sie dann etwas früher aufstehen und hat es denn dafür nachmittags nachgeholt, also sie holt sie was sie braucht(dafür muss ich dann auch bei wind und wetter spazieren gehen) und das was sie braucht ist scheinbar einfach nicht mehr als die nächte und die anderthalb stunden, die sich über den tag verteilen...

 

Re: Wie sieht die Lage aus?

Ich bin sicher das sie sich den Schlaf holt den sie bracut.

Der Schub ist echt der schlimmste. Wir sind seit Wochen mittendrin statt nur dabei...echt sehr anstrengend. Mittlerweile haben wir uns etwas damit abgefunden und lassen sie halt meckern, (solange sie nicht weint) Sie quietscht so laut, das einem die Ohren weh tun, aber man kann ihr dan  nix recht machen, also soll se meckern... wenn sie wieder fröhlich ist beschäftigen wir uns auch wieder mit ihr. Due Nächte sind aber ruhig und da tanken wir dann alle Kraft....

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Entwicklungspsychologie nach Erikson

    Entwicklungspsychologie des Kindes: Der amerikanische Psychoanalytiker Erikson (1902-1994) entwickelte das Modell der psychosozialen Entwicklungsphasen von Sigmund Freud weiter und... Mehr...

  • Befruchtung (Konzeption)

    Die Befruchtung ist der Moment, in dem Samen- und Eizelle miteinander verschmelzen und die Zellteilung beginnt. Diese Voraussetzungen müssen für eine Befruchtung erfüllt sein! Mehr...

  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen