Suchen Menü

Milch

Guten Morgen ihr Lieben,

Hier ist es ja sehr ruhig geworden, vielleicht liest trotzdem noch jemand quer.

Mein Kleiner, bald Großer besteht noch 3x täglich auf seine Milch, es darf keine Kuhmilch sein, sondern die angerührte, bei uns immer noch pre,... er würde sich wahrscheinlich ausschließlich davon ernähren wenn ich ihn lassen würde. Jetzt hab ich das Milchpulver schon halbiert, aber das scheint egal zu sein...

Wie sieht das bei euch aus, trinken eure kleinen auch noch so gerne Milch? 

Habt ihr Tipps wie man umstellen kann, manchmal nimmt er die Kuhmilch, ist aber selten.

Lasst mal was von euch hören, bald sind unsere kleinen alle schon 2 Jahre alt, es ist unglaublich. 

Ganz liebe Grüße Anne

Bisherige Antworten

Re: Milch

Hallo , unsere Tochter bekommt noch eine Einschlafflasche mit Milchpulver, die sie aktuell gelegentlich mal ablehnt ... wir sind mittlerweile bei nur einem Löffel Pulver auf die ganze Flasche ... und erst da fängt es wirklich an ihr gar nicht zu schmecken , so dass „ schmeckt schlecht „ über „Ritual erhalten „ langsam zu stehen beginnt . Wir haben ganz langsam immer mehr verdünnt - jetzt steht grade an ob wir wirklich nochmal ne Pulverpackung kaufen oder mal mit Tee probieren ( in der Kita trinkt sie wohl sehr viel Früchte - Tee) .

Re: Milch

Ach das ist doch nicht schlimm oder? Vor allem wenn du sie eh verdünnt und sie ihm trotzdem schmeckt :) 

Wir haben nie pulvermilch oder tiermilch gegeben (hafermilch mag er), aber ich stille ihn noch wenn er will und das kann auch mal sein, dass er am liebsten den ganzen Tag stillen will und an anderen Tagen nur Nachts (dann eher als Beruhigung, da wir Schnuller auch keinen haben). Ich weiß von mir als Kind, dass ich bis ins Grundschulalter abends meine Flasche mit Ziegenmilch und Kaba bekam. Hab kein Diabetis und brauchte keine Zahnspange, falls das Sorgen wären ;)

Was sind denn deine Bedenken bezüglich der Pre? 

Re: Milch

Eigentlich finde ich es nicht schlimm dass er noch seine Milch haben möchte. Er fragt allerdings ständig danach, wir haben auch nie einen Schnuller gehabt, ich denke er nimmt es als Ersatz. 

Mit den Zähnen etc hab ich keine Bedenken, ich habe lange am Daumen gelutscht, das wollte ich ihm ersparen, aber da hatte er auch keine Ambitionen und ich hab auch topp Zähne. 

Naja, danke erstmal für eure Einschätzungen, das Stillen hat er ja auch selbst dran gegeben, wahrscheinlich kommt es mit der Milch auch irgendwann so.

Viele Grüße 

@Anne

Liebe Anne,

wie ich sehe, hast Du schon Tipps erhalten, Du kannst aber auch gerne noch einmal bei Lucia Cremer im Experten-Talk "Babyernährung" nachfragen. Sie kann Dir sicher auch gute Tipps geben.

Viele Grüße

Victoria

Re: Milch

Hallo Anne! 

Wir haben die Milch ein paar Tage bevor Lenny in die Kita kam, abgesetzt. Das war kurz vor seinem 1. Geburtstag. Das mit dem reduzieren des Milchpulvers habe ich schon ganz oft gehört und ich denke sie gewöhnen sich daran, wenn man es langsam macht. Unser Kleiner steht dafür total auf Milchprodukte. Joghurt dürfte es, wenn es nach ihm ginge, zu jeder Mahlzeit geben.

Re: Milch

Ja er nimmt auch weiß gefärbtes Wasser, aber warm sollte es sein ;-)

Joghurt ist auch eine Leidenschaft, bei mir allerdings auch und abends gibt es gerne Buttermilch, aufs Brot Frischkäse. 

Wie gesagt er würde sich den ganzen Tag von Milch und Milchprodukten ernähren wenn er könnte :-)

Re: Milch

Hallo,

also Pulvermilch gibt es bei uns seit ca. 1 / 1,5 Monaten gar nicht mehr. Vorher hat sie die Hipp Combiotik Kindermilch ab 1 Jahr bekommen. Hab jetzt einfach keine mehr gekauft und Ronja die Kuhmilch anstelle der Pulvermilch gegeben. Am Anfang aus der Flasche. Sie hat zugeschaut, wenn ich ihr die Milch in die Flasche getan habe. Inzwischen schaut sie immer noch zu, alllerdings trinken wir nur noch aus dem Becher. Und sie besteht auch auf diese Milch. Hat super funktioniert.

LG Janine

Re: Milch

Linus braucht zum Einschlafen immer seine Milchflasche (handelsübliche H-Milch)! Manchmal auch nachts...

Ich bin froh, dass er sie trinkt. Er isst nämlich nicht so gut zu Abend.

Alles gut..., nur kein Stress...

Re: Milch

Ich hatte zum abstillen nachts bzw früh morgens Kuhmilch angeboten aus einem Becher, da er ja keine Flaschen genommen hat. Das hat er ein paar Tage gemacht und wollte dann schon nicht mehr. Seit dem (15. Monat) trinkt er gar keine Milch mehr. Isst aber gerne Müsli mit Joghurt. Im Kindergarten bekommen die Kinder Milch/Kakao zum Frühstück. Ich denke, dass wird er bestimmt auch dann trinken. 

Re: Milch

Ach wie spannend, dass das auch mit der Pulvermilch so ist. Wir stillen noch. Bei uns wird die Kuhmilch auch geliebt und auch sehr gerne die Hafermilch. Hast du schon Hafermilch probiert? Und obwohl das alles so bei uns geliebt wird, will sie trotzdem noch stillen. Also ich kann dir nicht wirklich helfen.

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. Mehr...

  • 28. Schwangerschaftswoche (28. SSW)

    Ihr Körper beginnt sich auf die Geburt vorzubereiten. Sie selbst beschäftigen sich vielleicht schon mit der Erstausstattung und den Vorsorgeterminen, die ab nun und bis zur 36. SSW... Mehr...

  • 21. Schwangerschaftswoche (21. SSW)

    Mittlerweile bewegt sich Ihr Baby so stark, dass auch von außen gefühlt werden kann, wie Ihr Kleines strampelt. Für Ihren Partner beginnt nun ebenfalls eine spannende Zeit. Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren
Gewinnspiel

Wir verlosen ein langlebiges buntes Kinder-Set aus zertifizierter Bio-Baumwolle und recycelten Materialien!

Jetzt gewinnen

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App