Suchen Menü

Oktoberpiep

So, dann versuche ich mich auch mal schnell an einem Piep, solange Felix sich mit Hirsekringeln bestechen lässt und mein Mann und mein Töchterchen noch schlafen.

Uns geht es prima! Der Alltag ist mehr als ausgefüllt, aber wenisgtens läuft alles. Derzeit ist ja mein Mann in Elternzeit und ich arbeite Vollzeit. Das ist vor allem körperlich eine tolle Erholung nicht mehr den ganzen Tag zwei Kinder rumschleppen zu müssen. Aber meine Tochter geht ja jetzt auch in den Kindergarten von daher sehe ich dem Alltag demnächst zu Hause auch ganz gelassen entgegen.

Felix ist nach wie vor ein pflegeleichter, lieber Junge, der nur leider von seinen Zähnen geplagt wird. Sechs davon hat er ja schon eine ganze Weile und nun schießen die Backenzähne in den Kiefer. er beißt alles was in seine Nähe kommt (gerne auch Schultern, wenn man ihn auf dem Arm hat) und die Nächte sind fies. Derzeit werde ich etwa stündlich jammernd geweckt.

Er steht schon halbwegs sicher und geht an Möbeln entlang. Oder er schiebt einfach einen Stuhl vor sich her. Und er spielt sehr gerne Ball! Damit kann er sich auch gut alleine beschäftigen und wirft ihn vor sich und krabbelt hinterher.

Beim Essen machen wir jetzt keinen Unterschied mehr zwischen Babykost und Erwachsenenkost. Er isst zwar noch nicht alles, aber wir kochen nichts extra für ihn. Morgens gibt es frischen Apfel-Bananen-Brei, Mittags am liebsten Nudeln oder Kartoffelbrei und Abends Butterbrot.

Vor zwei Wochen haben wir Taufe gefeiert, das war sehr, sehr schön!

So ihr Lieben, ich hab das Gefühl ich hab die Hälfte vergessen. Ich hoffe es geht Euch gut!!!

LG, Paula

Bisherige Antworten

Re: Oktoberpiep

Hallo ihr Lieben,
da ich mich auch mit diesem Forum verbunden fühle, piepe ich mal mit:
Unser Sohn Linus wurde am 11.9. per geplanten KaiserSchnitt geboren. Er wog 3300g und war 48cm groß. Ich kann voll stillen, habe die OP gut überstanden-wir wurden nach 4 Tagen entlassen....
Alles ist super gut, nur 10 Monate später sind wir jetzt auch eine glückliche Familie!!
Grüße Sonja

Re: Oktoberpiep

Hey Sonja,

schön von Dir zu lesen! Wie ist das Leben als frischgebackene Mama?

LG, Paula

Re: Oktoberpiep

Hi Paula,

es geht uns sehr, sehr gut. Linus ist ein pflegeleichtes und liebes Kind. Wir können es in vollen Zügen geniessen.

Obwohl die Geburt ein geplanter Kaiserschnitt war, war ich ziemlich schnell wieder fit. Wir sind am Freitag (Montag war KS) schon nach Hause. Stillen klappt einwandfrei ! Zur U2 hatte er schon sein Geburtsgewicht wieder erreicht. Er nimmt weiter fleißig zu, gegenüber der Geburt ist er auch 7cm gewachsen (oder hat man sich da vermessen) - 7cm in 3 Woch ist ein wenig viel ?! Er schläft nachts halt nur bei uns, aber dafür wacht er nur alle 2-3 Stunden auf und möchte etwas.

Ich gehe nach Mutterschutz und Resturlaub 2017 wieder zu 100% arbeiten, mein Mann geht ab 11.11. für ein Jahr in Elternzeit. Bin gespannt wie das alles wird, mit abpumpen und so......

Viele Grüße Sonja

Re: Oktoberpiep

Hallo
Ich piep dann auch mal
Bei uns ist alles gut außer einer kleinen Erkältung was ja bei dem Wetter kein Wunder ist
Am 14.10 haben wir Paula s ersten Geburtstag gefeiert im kleinen Kreis der Familie es war trotzdem sehr anstrengend für die Maus viel zu viele Gesichter und dann zu wenig geschlafen aber über den Kuchen und das Mittagessen hat sie sich sehr gefreut
Leider bekam die kleine nur Anziehsachen und kein Spielzeug von der Familie nicht das das hier falsch verstanden wird aber an Klamotten mangelt es so gar nicht sie hat soooooooo viel davon
Und für die kleine ist das irgendwie ja auch nichts
Dafür bekam sie von Mama und Papa Spielzeug und die Geschwister haben ihr auch welches geschenkt
Im großen und ganzen war es ganz nett
Und hätte die kleine mehr geschlafen und ich nicht so eine Migräne gehabt wäre es perfekt gewesen
Ich wünsche euch allen einen schöned Rest Wochenende

Re: Oktoberpiep

Liebe allesneu,

hier ich bin ich auch deutlich zu spät, trotzdem möchte ich Paula nachträglich alles erdenklich Liebe und Gute zum Geburtstag wünschen. Schade, dass eure Feier nicht so schön war, wie erhofft. Wieso gab es denn nur Klamotten? Wurdet ihr nicht gefragt, was sich Paula wünscht? Bei uns ist das so. Schade.
Wie geht es euch inzwischen? Was macht das stillen?
Viele liebe Grüße

Francis

Re: Oktoberpiep

Liebe Sonja,

herzlichen Glückwunsch zu eurem Wunder Linus. Auch wenn ich dafür deutlich zu spät bin. Toll, dass es dann doch noch relativ schnell geklappt hat und ihr nicht zu lang warten musstet, auch wenn ich mir gut vorstellen kann, dass das lang genug war.
Wie geht es euch inzwischen? Wie ist es mit der Arbeit? Und dem abpumpen?

Viele liebe Grüße und bis bald Francis

Re: Oktoberpiep

Hallo Francis,

ja irgendwie hat sich unser Wunder dann doch schnell auf den Weg gemacht. Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich mich letztes Jahr nicht so fertig gemacht (psyisch gesehen).

Es geht uns gut, Linus wächst und gedeiht nach wie vor prächtig. Momentan schläft er an seinem absoluten Lieblingsort - im Kinderwagen!!

Gott sei Dank ist mein erster Arbeitstag erst am 11.01.18 - wir haben also noch etwas Zeit. Aus dem Fläschchen trinken üben wir täglich, er bevorzugt aber die Brust. Mal sehen, wie das alles wird in den nächsten 2 Monaten.

Viele Grüße Sonja

Re: Oktoberpiep

Hab tatsächlich noch was vergessen:

Felix stellt sich gerade um auf nur noch ein Schläfchen tagsüber. Das dauert dann zwischen 45 und 90 Minuten. Er klatscht total gerne in die Hände und fängt langsam an zu plappern. Es sind aber nur Laute, klingt wie ein schimpfender Rohrspatz und ist sehr niedlich.

so, das wars jetzt aber...

 

Re: Oktoberpiep

Hallo Paula!

Schön von dir und Felix zu hören. Ich kann mir gut vorstellen, dass es erholsam ist arbeiten zu gehen...wobei die schlaflosen Nächte dann doch ganz schön schlauchen oder nicht?
In fast 2 Monaten muss ich auch wieder und Josefine geht dann zu meiner Mama in die Großtagespflege, wo wir jetzt auch schon regelmäßig zusammen hin gehen. Sie findet es klasse mit den anderen Kindern, aber es strengt sie natürlich auch an.

In einer Woche wird meine Josefine schon 10 Monate alt. Sie ist gut drauf und sehr lieb. Sie läuft auch schon an den Möbeln entlang und seit kurzem hat sie den Lauflernwagen entdeckt. Für mich ist das sehr anstrengend, weil sie so gut wie gar nicht ruhig sitzen mag. Allerdings spielt sie echt schön für eine kurze Zeit alleine. Ich beobachte sie dann sehr gern.
Ihr 4. Zahn macht sich auf den Weg. Ich hoffe es geht schnell und wird nicht zu schmerzhaft.
Die Nächte laufen zum Glück gut. Sie schläft wieder besser ein und wenn sie mal nachts wach wird hole ich sie zu mir und dann schläft sie weiter. Das geniesse ich total.

Josefine isst gerne alles vom Tisch mit, bekommt aber noch Brei. Morgens frühstückt sie Brot und auch klein geschnittenes Obst.
Leider ist sie nicht immer zufrieden im Kinderwagen und ich trage sie viel...das ist schön, allerdings wird sie nicht leichter. Nächste Woche steht eine Tageberatung an für Rückentragen.
Hat jemand von euch Erfahrungen damit?

Liebe Grüße, Kathrin

Re: Oktoberpiep

Hi Kathrin,

eine Trageberatung ist bestimmt eine super Sache! Meine Jungs habe ich im Ergo Baby Carrier auf dem Rücken getragen. Den fand ich dafür sehr gut. Die Manduca ist da ja ganz ähnlich. Jetzt habe ich ja den Mei Tai von Fräulein Hübsch, trage bisher aber immer nur vorne.

Ja, die Nächte sind super anstrengend! Gerade jetzt warte ich darauf dass er wieder einschläft. Musste ihm Nasentropfen geben, die Nase war total dicht.

Re: Oktoberpiep

Liebe Paula,

schön von euch zu lesen. Was machen die Zähne von Felix? Und eure Nächte? Wie geht's dir?
Heute hat der kleine Mann ja seinen 1. Geburtstag. Mensch, wie schnell die Zeit vergeht. Meine allerherzlichsten Glückwünsche zum Geburtstag. habt einen schönen Tag und ganz viel Spaß. Wow verbringt ihr den Geburtstag? Wie war die Taufe?
Du arbeitest wieder? Wie geht's deiner Tochter?

Ganz liebe Grüße und hoffentlich bis bald

Francis

Re: Oktoberpiep

Hi Francis,

Danke für die lieben Glückwünsche! Für alles andere schreibe ich gleich mal einen Novemberpiep! ;-)

LG, Paula

Oktoberpiep bei 11 Monaten und 4 Tagen

Hallihallo zusammen,

dann will ich auch mal noch piepen bevor der Oktober zu Ende ist.
Wir haben uns nach unserem Kanadatrip wieder gut eingewöhnt und nach einigen Tagen Jetlag von Lani und mir, läuft nun alles wieder seinen gewohnten Gang. Mein Mann arbeitet seit 4 Tagen wieder, da die Elternzeit beendet ist. Find ich sehr schade. Allein ist irgendwie nix. Ich geh erst ab Anfang nächstes Jahr einen halben Tag pro Woche arbeiten, während die Oma Lani betreut. Ab Juni 2018 möchte ich dann auf 20 Stunden erhöhen und Lani geht zur Tagesmutter. Na ja. Bisher nur ein Plan. Mal schauen.
Lani ist ein großes Mädchen. Die genaue Größe erfahre ich in 2 Wochen bei der u 6. inzwischen wiegt sie 10,75 kg ^^, was mir erst auffällt, wenn ich andere Babys hochhebe, die teilweise sogar älter sind. Ich stille weiterhin, aber fast nur noch abends und nachts. Tagsüber mag sie selten. Sie ist alles vom Tisch mittlerweile auch gewürzt. Sie versucht sich auch schon am selber Löffeln, was aber noch mehr schlecht als recht klappt. Aus dem Becher kann sie auch schon gut trinken, aber wenn man nicht schnell genug ist, landet der gern irgendwo. Zähne hat sie weiterhin 4. da tut sich seit Monaten nix. Ich befürchte ja, dass sie dann alle auf einmal kommen. Oh je....
Seit einigen Wochen steht sie schon frei und liebt es, alles mögliche hochzuheben - selbst die schwere Bauklotzkiste. An Möbeln läuft sie noch nicht so lang. Gestern hat sie ihren ersten freihändigen Schritt gemacht. Ich bin super stolz. Die Treppen krabbelt sie auch fröhlich hoch, nur runter kommt sie weder vom Sofa, noch von den Treppen oder dem Bett. Trotz vielem Zeigen.
Sie schläft nachts sehr lang, aber lang noch nicht durch. Ich bin froh, wenn sie nicht stundenlang dauernuckelt, was immer wieder vorkommt. Aber wir hatten jetzt auch echt gute Nächte dazwischen.
Ach ja endlich brabbelt sie. Das ist so zuckersüß. Sie war ja monatelang stumm bzw nur knurrend und jammernd unterwegs. Ach, bin ich glücklich. Mama sagt sie auch und zu unserem Kater Pepper sagt sie Pe pe. :)))
Ich würde mich freuen noch von der ein oder anderen zu hören. Alles gute und hoffentlich auf bald.

Francis

Re: Oktoberpiep

Hallöchen zusammen.
Wir haben zwar mittlerweile November aber ich habe gedacht ich piep auch mal.

Romi ist jetzt 10 Monate und plappert den ganzen Tag vor sich hin. Ich glaube die plappert uns mal das Ohr ab :-). Sie krabbelt, zieht sich überall hoch, steht sehr sicher und manchmal sogar schon frei. Mit dem Essen klappt es super. Sie isst morgens gerne Brot mit Käse und dazu Trauben. Ich liebe es sie dabei zu beobachten... total knuffig mit den kleinen Händen. Generell rennt momentan die Zeit... Sie kann jeden Tag irgendwas anderes.

Sie trägt jetzt langsam Größe 80 und hat knapp 8kg .. ist ne Zarte ... schon seit Geburt.

Wie hatten die letzten Wochen echt zu kämpfen. Romi war total fixiert auf mich. Mein Mann könnte sie nicht mal ins Bett bringen. Das zu Bett gehen am Abend ist leider generell momentan wieder so eine Sache :-(. Schrecklich ... sie bringt mich zur Weißglut :-( ... aber wir heißt es immer ... nur eine Phase :-) :-).

.... sooooo schön von euch allen mal wieder zu lesen

Grüüüßle Katharina

Re: Oktoberpiep

Hallo ihr Lieben,

Ich gebe auch mal ein Lebenszeichen von uns :)

Louis hat am 4.11.nun schon seinen 1.Geburtstag gefeiert. Es war ein super schöner Tag, auch wenn ich total sentimental war. Meine Mama hat ein Buch anfertigen lassen " Mein erstes Lebensjahr", Mädels ich hab geheult wie ein Schlosshund lach. Das schönste an dem Tag war aber, dass Louis seinen Gästen entgegen gelaufen ist. Er hat es pünktlich zu seinem Geburtstag geschafft, wir sind sehr stolz auf ihn.

Er ist ein absolut pflegeleichtes, freundliches und aufgewecktes Kind.

Langsam denken wir über ein Geschwisterchen nach, von euch auch jemand?

Liebe Grüße
Nadine und Louis

Re: Oktoberpiep

Das sollte eigentlich in den November....

Re: Oktoberpiep

Hallo Nadine,

das hört sich ja wirklich nach einem wunderschönen Geburtstag an! Toll!

Wir sind über das Nachdenken schon hinaus und ein weiterer kleiner Krümel ist unterwegs. Normalerweise hätte ich mir mehr Zeit gelassen, aber in meinem Alter kann es dann schnell zu spät sein.

Liebe Grüße,

Paula

Meistgelesen auf 9monate.de
Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen