Suchen Menü

Aufwecken?

hallo ihr Lieben, brauch mal eure Meinung dazu. Da ich nächste Woche wieder zu arbeiten beginne,müssen wir morgens um 7:15 zuhause losfahren da wir etwas pendeln müssen. Seit dem Urlaub hat sich Noah allerdings zum Langschläfer entwickelt und würde bis 8 Uhr mindestens schlafen. Nun muss ich ihn ab nächster Woche allerdings um 6:15 wecken... ich hab so ein schlechtes Gewissen deswegen... tja und dann bin ich noch unschlüssig ob wir mit dem Auto fahren sollen oder dem Zug/Bus....wie macht ihr arbeitenden Mütter das? Lg Claudia 

Bisherige Antworten

Re: Aufwecken?

Aufwecken ist wirklich grausam... Ich habe zum Glück recht flexible Arbeitszeiten und mein Freund auch. Wenn ich wirklich mal früh raus muss, dann kann meistens mein Freund noch bisschen daheim bleiben, so dass Jonathan selten wirklich geweckt werden muss. Aber wenn dann ist es nicht schön. Wenn es konsequent um die selbe Uhrzeit ist, gewöhnt er sich vielleicht dran und geht entsprechend früher ins Bett.

Ob Auto oder Zug/Bus, hängt bisschen davon ab, wie groß der Zeitunterschied ist, ob die Parkplatzsuche schwierig ist etc. Wir nehmen leider immer das Auto, da es einfach viel schneller geht. Wird auch gerade gebaut, da fallen die Haltestellen in unserer Nähe weg. Vielleicht probieren wir es mal, wenn fertig gebaut ist... 

Re: Aufwecken?

Du sprichst mir aus der Seele... mir blutet das Herz wenn ich nur daran denke den kleinen Mann aus dem Schlaf reißen zu müssen... am Arbeitsplatz ( ich arbeite in einer Kinderkrippe und Noah kommt dahin mit) hab ich einen autoparkplatz, also fiele die Suche weg... zeitlich müssten wir mit dem Auto eine halbe Stunde später erst los. Die Fahrt dauert circa 35 Minuten, mit Zug/Bus 50. dachte nur dass wir im Zug mehr Möglichkeiten haben wie zum Beispiel Buch lesen, jause essen, fingerspiele etc. ... allerdings wär im Auto ein nickerchen wohl eher möglich.... Mann ! Wenn ich gewusst hätte wie schwer es ist als Mutter wieder in den Beruf einzusteigen.... ständig macht man sich Sorgen.... 

Re: Aufwecken?

Vermutlich müsst ihr es einfach ausprobieren ob Auto oder die Öffentlichen besser ist... Hat beides Vor- und Nachteile.

Arbeiten tut gut :-) ist natürlich mit mehr oder weniger Stress verbunden, je nachdem, was es für ne Arbeit ist. Aber ich bin (meistens) froh, dass ich schon letzten September wieder angefangen habe. Das meiste spielt sich mit der Zeit ein!

Viel Erfolg euch beiden! Bestimmt gefällt es Noah in der Krippe gut! Zumal du ja direkt dabei bist. 

Re: Aufwecken?

Ich danke dir für deine lieben Worte- es macht Mut das von dir als berufstätige Mutter zu hören. Und du hast absolut recht: arbeiten tut auch gut, ist ein Ausgleich. Euch auch alles Liebe! Lg Claudia 

Re: Aufwecken?

Hallo,

Darf ich fragen, warum du ihn so zeitig wecken möchtest, eine Stunde bevor du los musst? Brauchst du so lange um mit ihm fertig zu werden, oder würde es nicht auch etwas später reichen, wenn du schon mit allem durch bist und du dich ganz in Ruhe nur um ihn kümmern kannst?

Also es ist die Frage auch, was du brauchst! Vergiss nicht auch an dich zu denken, ich finde es auch wichtig. Ich bin ganz ehrlich, ich würde lieber mein Kind wecken, wenn ich entspannt in den Tag gestartet bin um ihn dann fertig zu machen, als was bei uns der Fall ist. Da ist nämlich meist ab 5 Alarm und ich komme dann zu nichts, weil nach einer Viertel Stunde Laufgitter die Luft raus ist und ich dann ständig hinterher sein muss, was er wieder so anstellt ( er ist jetzt 1.5 Jahre und ich habe eben im Urlaub festgestellt, dass er aus dem Reisebett klettern kann), ich kann ihn morgens nirgends alleine lassen in keinem Zimmer, weil er nur Mist macht. Letztens ist er auf dem Triptrap geklettert und wäre beinahe runter gestürzt.

Ich hole ihn raus aus dem Laufstall und muss dann in 15 min duschen und föhnen und mich fertig machen nur um dann noch zwei Stunden irgendwie den Frechdachs bei Laune zu halten, bis die Kita öffnet. Laufstall funktioniert nur mit Bestechungsobst und Leckerlie... Großes Frühstück gibt es in der Kita. Bei mir ist am Vorabend alles so weit vorbereitet, dass dann alles genau passt und ich ihn keinesfalls aus den Augen verliere. Das nervt mich immer, abends alles noch vorzubereiten. Umgekehrt wäre es glaub ich viel entspannter, ihn ganz lieb und gemütlich zu wecken, wenn ich ich ganz in Ruhe hätte fertig machen können.

Also von daher, was wäre dir am angenehmsten, denn das projiziert sich auch aufs Kind denke ich.

 

Grüße Swimmy

 

 

 

Re: Aufwecken?

Es ist spannend auch mal eine andere Seite zu hören- da hast du ja einen richtigen Wirbelwind zuhause:-) 

die Stunde früher wecken brauchen wir schon da Noah morgens gerne lange stillt ...das dauert.... 

wenn er dann mal wach ist,ist es ähnlich wie bei dir. Aus den Augen lassen geht gar nicht...wobei Noah immer auf seine Art - mit einem lauten ah!- Bescheid gibt ehe er was ungewolltes macht. Schaut man dann hin wird er richtig schnell.... 

wie geht es deinem kleinen denn dann in der Kita mit der Müdigkeit ? Schafft er das wenn er schon um 5 wach ist?

liebe Grüße Claudia 

Re: Aufwecken?

Hallo,
bei uns brachte der Kindergarten (für die Große) auch neue Zeiten mit sich... Sie hat immer lange geschlafen, am Nachmittag nochmal und es ging abends erst spät ins Bett. Die Umstellung ging aber ziemlich schnell: Morgens wecken, Mittagsschlaf gestrichen und abends früh genug müde, sodass wir bald morgens nicht mehr wecken mussten. Wichtig ist halt, dass du relativ genau weißt, wie viele Stunden Schlaf Noah in 24 h braucht.
Wegen des Verkehrmittels kannst du ja ausprobieren, was besser geht. Oder ihr fangt mit dem einen an und stellt dann um.

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen