Suchen Menü

Huhu, seid ihr noch da?

Hallo ihr Lieben,

es ist wirklich ruhig geworden hier. Gehts euch allen gut? Berichtet doch mal wie es so läuft mit Baby.

Ich fange mal an. Uns geht es gut! Die U3 war gut, J. wächst und gedeiht prima. Die Abschlussuntersuchung beim Frauenarzt ist auch schon gewesen. In 14 Tagen beginnt der Rückbildungskurs, da Geburtsvorbereitung, schwimmen, ... coronabedingt nicht statttgefunden haben, hoffe ich dort ein paar nette Mamas kennenzulernen.

So langsam ist bei uns Alltag eingekehrt. Ich genieße es für alle drei Kinder reichlich Zeit zu haben und freue mich, dass ich diesmal 2 Jahre Elternzeit beantragt und bewilligt bekommen habe. Bei den Großen war ich einmal 6 und einmal 10 Monate in Elternzeit. Abends ist J. manchmal etwas unruhig, annsonsten haben wir es aber entspannt. Auch nachts bekomme ich genug Schlaf. J. schläft von 19-ca 1.30 Uhr, dann wickeln, stillen (das dauert zusammen ca 20 Minuten) dann schnell weiterschlafen bis er sich ca 5.45 Uhr wieder meldet. Dann ist er satt und zufrieden während ich mich um die Großen kümmere, wecken, Frühstück machen, Schulbrot schmieren, ...  Wenn um 7 alle das Haus verlassen haben, lege ich mich mit Baby auf dem Bauch nochmal ne Stunde auf dem Sofa schlafen. Also im Moment haben wir es richtig gut und das koste ich aus, denn wie es es im Leben nunmal so ist, kommen bestimmt auch immer wieder mal anstrengende und stressige Zeiten.

Ich hoffe, dieser lange Bericht langweilt euch nicht.

Ich würde mich freuen zu lesen, wie es bei euch gerade so läuft.

Gruß E.

Bisherige Antworten

Re: Huhu, seid ihr noch da?

Huhu, ich bin auch noch da.

Unser Sohn leidet derzeit am fiesen Schnupfen den er von seiner großen Schwester bekommen hat. Aber es wird langsam besser. 

Am Montag war er zur U3 mit meinem Mann.

Er wurde auf 56 cm ausgemessen, wog 5100 Gramm mit einem Kopfumfang von 39 cm. 

Wie war eure U3? 

Der erste Monat Elternzeit meines Mannes neigt sich dem Ende und ich bin schon etwas traurig darüber. Den zweiten Monat nimmt er zum 13. Lebensmonat um die Eingewöhnung in der Kita zu machen. 

Ich stille übrigens nicht mehr, es lief von Anfang nicht so gut. Nun bekommt er die Flasche und wir sind damit glücklich. 

Für welche Verhütungsmethode hast du dich entschieden wenn ich fragen darf? Ich beschäftige mich derzeit damit und mir noch nicht schlüssig für was ich mich entscheiden soll. 

Re: Huhu, seid ihr noch da?

Gute Besserung an den Kleinen!

Daten der U3: 57cm lang, 6300g schwer, 41cm KU

Ich habe mir beim FA ein Rezept für ne stillfreundliche Pille geben lassen, eingelöst habe ich es noch nicht, bin auch noch unschlüssig. Zwischen welchen Möglichkeiten schwankst du? Falls du das sagen magst.

Schön, wenn der Papa auch Elternzeit nimmt. Mein Mann wird Lebensmonat 14 und 15 nehmen.

Re: Huhu, seid ihr noch da?

Hallo zusammen!  Mich gibt es auch noch.

Uns geht es gut. Nur Bernhard hat öfter mit Blähungen zu kämpfen. Inzwischen weiß ich, was dann zu tun ist. Damit geht es zwar nicht schneller vorbei, aber er muss nicht so viel schreien. Wenm ihn nicht gerade Bauchschmerzen plagen oder er einen Trinkmarathon veranstaltet ist er aber pflegeleicht und wenn ich Glück habe schläft er auch nachts seine 4 h am Stück. 20 min mit Wickeln und Stillen schaffen wir aber nicht. Dafür trinkt er zu lange und wenn ich ihn zu schnell ablege wacht er auf und will wieder trinken.

Bernhard war zur Geburt ja nicht sonderlich schwer, aber er scheint das alles schnell aufholen zu wollen und hat allein letzte Woche 500g zugenommen. Mir kommt er auch schon riesig vor, obwohl er gerade erst die Größe 56 anfängt voll auszufüllen.

Einen Geburtsbericht wollte ich euch eigentlich auch noch schreiben, naja vielleicht komme ich noch die Tage dazu.

Ich freu mich immer zu hören, wie es bei euch so läuft und was es Neues gibt und auch wenn es ausführlich ausfällt.

Nächste Woche steht bei uns die U3 an und in der Woche drauf dann die Kontrolle beim Frauenarzt. Die Hebamme war aber bisher sehr zufrieden. Nach einer Woche war die Gebährmutter verschlupft, nach 14 Tagen die Narbe fast vollständig verheilt und nach 4 Wochen hat der Wochenfluss aufgehört. Sobald mein Mann nach Hause kommt gönn ich mir erst mal ne Wanne [:-}

Was eine Verhütung angeht bin ich auch noch am überlegen. Hormone möchte ich keine mehr nehmen, Temperatur messen ist schwierig weil mein Zyklus so unregelmäßig ist. Ich lass mich auf jeden Fall mal zur Spirale beraten. Hat eine von euch Erfahrung damit?

Ganz liebe Grüße an Euch alle!

Re: Huhu, seid ihr noch da?

Die Freude auf die Wanne kann ich gut verstehen. Ich bin sobald ich durfte mit den beiden Großen schwimmen gegangen.

Ich hatte nach der Geburt des zweiten Kindes für fünf Jahre ne Hormonspirale und war während der Zeit damit ganz zufrieden. Als sie raus war, fühlte ich mich aber irgendwie wohler, ohne das näher definieren zu können.

Re: Huhu, seid ihr noch da?

Huhu alle,

Wir sind auch gut im Alltag angekommen.  Die u3 letzte Woche dienstag (auf den Tag 6 wochen)war sehr erfreulich.  Mathilda hat nun 4,3kg auf den Rippchen und ist nun schon 54cm groß... Wahnsinn was in 6 Wochen alles passiert in dem minimenschen. Sie guckt schon sehr wach, verfolgt und rudert mit den Armen und beinen. Auf dem Wickeltisch herrscht langsam Unordnung da sie nun des öfteren etwas in die Finger bekommt. Die ersten bodys 48/50 haben wir bereits schon aussortiert und den kh body in die erinnerungskiste verstaut. Stillzeit ist meist aller 2 bis 3 std, auser nachts. Da schläft sie meist von 20 bis 1.30uhr dann stillen ohne Windeln und danach schläft sie meist nochmal bis 5.00uhr. Dann wird gewindelt. Anschließend kommt sie nicht mehr richtig zur Ruhe, also kommt sie mit zu uns in die koje und ich stille sie im liegen wo wir dann kurze Zeit später einschlummern bis wir 7.00uhr aufstehen.  Meist fährt sie dann schon gleich mit in die schule und anschließend einkaufen. Mittagsschlaf konnte ich ihr schon etwas angewöhnen,  so liegt sie nach dem 11uhr stillen in ihrem Bettchen bis 15uhr wo ich Zeit für Haushalt habe und evtl auch etwas esse hihi 15uhr holen wir dann die große von der schule und 15.30uhr zum kaffee wird wieder gestillt.  Kneiperchen hat sie des öfteren da helfe ich gegebenenfalls mit espumisan und globulis. Auch den kümmeltee trinkt sie zwischendurch ganz gerne. Ihr sind schon recht viele Haare ausgefallen und ich hoffe der Rest bleibt nun. Auch milchschorf war die letzten 14 Tage Thema an den Augenbrauen. Aber ich habe alles gut weg bekommen und nun ist nichts mehr zu sehen. Kinderärztin möchte weiterhin breit gewickelt haben,  bei der wärme tut sie mir da echt leid. Obwohl sie oft kalte Hände hat und es warm und kuschelig mag.  Auch nachts muss ich das bettchen anwärmen. 

 

Unsere große hat sich auch gut arrangiert und übernimmt kleine Sachen wie Eincremen oder Haare bürsten, schnulli geben oder am kiwa wackeln.  

Die zeit vergeht wie im Flug und es wird nicht lange  dauern da drehen sich die ersten auf den Bauch. Aufgrund corona findet ja nicht so viel statt, zum babyschwimmen und pekip habe ich mich dennoch wieder angemeldet in der Hoffnung das es klappt. :GIRL 176:

Lg an alle und alles gute weiterhin

Re: Huhu, seid ihr noch da?

Um noch auf die Verhütungsmethode einzugehen... auch ich habe mich wieder für eine stillpille entschieden.  Damit war ich nach der 1.Entbindung schon sehr zufrieden.

 

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Homöopathie bei Sodbrennen in der...

    Viele Frauen haben während der Schwangerschaft mit Sodbrennen zu kämpfen. Mit homöopathischen Arzneimitteln lässt sich Sodbrennen in der Schwangerschaft ohne Nebenwirkungen... Mehr...

  • Entwicklungspsychologie nach Erikson

    Entwicklungspsychologie des Kindes: Der amerikanische Psychoanalytiker Erikson (1902-1994) entwickelte das Modell der psychosozialen Entwicklungsphasen von Sigmund Freud weiter und... Mehr...

  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

  • Entwicklungspsychologie nach Piaget

    Entwicklungspsychologie im Kindes- und Jugendalter: Der Schweizer Biologe und Entwicklungsforscher Jean Piaget (1896 bis 1980) entwickelte eines der bis heute bekanntesten... Mehr...

  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen