Suchen Menü

Macht doch mal piep

Hallo Zusammen,

kaum zu glauben, das unsere Mäuse schon über ein halbes Jahr alt sind. Leider ist es hier ziemlich ruhig. Seid ihr noch alle da? Wie geht es euch?

Kurz zu uns.

Wir haben uns eingespielt. Mein Mann hatte seinen 2. Monat Elternzeit und ist jetzt wieder im Home-Office. Hoffentlich endet das bald ;-) Nach einem dreiviertel Jahr darf er gerne mal wieder zur Arbeit fahren.

Wir hatten jetzt die U5. Körperlich ist Timo mit 64cm und 6800g an der unteren Perzentilen. Es ist alles ok, aber es könnte daran liegen, dass er seine Milch so viel ausspuckt. Ich habe das Gefühl von 200 ml kommen 100ml wieder Retour. Auch Andickmittel bringt da keine Besserung. Deshalb hat der Doc uns geraten einfach schnell auf Brei umzusteigen. Deshalb bekommt der kleine Mann jetzt nur noch morgens und abends seine heißgeliebte Flasche. Vormittags einen Milchbrei, Mittags dann ein Menü und nachmittags einen Obst-Getreide-Brei. Das bleibt zwar auch nicht alles drin, aber wesentlich mehr als von der Milch. Was seine weitere Entwicklung angeht macht er sich prima. Er robbt schon durch das ganze Zimmer und kann alles gebrauchen. Nur sein Spielzeug findet er langweilig, sind Kabel, Stereoanlage usw doch viel interessanter. :-) Ich denke mal noch ein zwei Wochen, dann wird er krabbel und spätestens dann müssen wir hier renovieren und alles sicher machen.

Aber vorher haben wir noch andere Termine. Zuerst feiern wir am Samstag endlich Taufe und anschließend fahren wir in unseren 1. Urlaub. Ein paar Tage am Meer entspannen. Und dann starten wir mit einer Krabbelgruppe 1x wöchentlich. Die leiten die Tageseltern von denen Timo ab August 2022 betreut wird. Da ich ab März 2022 aber wieder arbeiten muss, geht Timo so lange zu meiner Schwiegermutter. Das mache ich ja nur ungern, aber mir bleibt keine andere Wahl. :-(

Ich würde mich freuen mal von euch zu hören.

Liebe Grüße

Dine

Bisherige Antworten

Re: Macht doch mal piep

Hallo Dine, schön von dir zu lesen:-)... Ich schau ab und zu mal vorbei und mich würde auch interessieren, wie es allen so geht. 

Lotta robbt und ist seit ein paar Tagen im Vierfüßlerstand und probiert zu krabbeln. Denke auch, noch paar Tage und ich muss alles babysicher machen. Ich pumpstille noch und rühre Breichen mit Muttermilch an. Allerdings muss ich gestehen, dass sie so ziemlich alles andere mit futtert, was wir so essen. Ihre Geschwister haben sie auch schon Nutella, Eis und Kuchen kosten lassen. Da geht der Schnabel dann besonders weit auf, klar, süß schmeckt halt besonders gut. Gesund ist es natürlich nicht...

Daheim haben wir gerade die Handwerker im Garten. Der wird einmal komplett auf links gedreht. Das Timing ist bescheiden, weil das jetzt in den Sommerferien passiert (komme aus Bayern) und das ist alles irre stressig mit Baby und den zwei großen Kindern, die natürlich auch ihr Recht wollen. Wir haben noch viele Tiere daheim und ich arbeite auch wieder bisschen nebenbei. In meinem Hauptjob möchte ich möglichst erst nach drei Jahren wieder anfangen. Aber falls es geldtechnisch nicht klappen sollte, könnte ich Teilzeit in der Elternzeit machen. Mal schaun... Mein Mann ist auch im Homeoffice, passt aber während der Arbeit öfter auf Lotta auf, sodass ich mit den Großen auch mal was ohne Baby unternehmen kann. Das ist eine riesen Hilfe:-).

Taufe hatten wir noch nicht, die findet erst in frühestens 2 Jahren statt;-)... Ich hoffe, ihr hattet ein schönes Fest? Ich wünsche euch einen entspannten Urlaub und alles Gute!

Anna

Re: Macht doch mal piep

Hallo Anna,

schön von dir zu lesen. 

Die Taufe ist vorbei. Sie war wunderschön, auch wenn Timo lautstark protestiert hat. :-)

Das mit dem vom Tisch essen ist hier ähnlich. Bei meiner Ersten war ich da noch total vorsichtig. Das darf sie erst mit dem und dem Monat, das darf sie auch noch nicht, usw. Bei Timo ist das anders. Bis auf das was er wirklich noch nicht haben soll, wie Rohes, Honig, Nüsse etc. bekommt er alles zum probieren. Am allerliebsten isst er von meinem Teller mit. So gab es im Urlaub an Nordsee auch Kartoffel mit Spinat, Fisch, Spätzle, Brötchen usw. vom Tisch. Da ich es eh nicht so stark gewürzt mag passt das. Und da er ja auch schon 6 Zähne hat kann er fast alles essen, solange es nicht zu hart ist. Und er liebt es seine Maisstange zu mümmeln. Und es ist so süß wenn er sie abbeißt und dann erstmal in Ruhe kaut. Allerdings haben wir auch das erste Lebensmittel in Verdacht was er vermutlich nicht verträgt. Wir waren Waffeln essen und ich habe ihm von meinem Obst mitgegeben. Unter anderem war da Kiwi dabei. Am nächsten Tag hatte er am Kopf vier rote Stellen. Die waren weder dick noch haben sie gejuckt. Ob das nun wirklich die Kiwi war weiß ich nicht, aber wir lassen sie erstmal weg. Vor allem da mir hinterher einfiel, dass ich in der Schwangerschaft auch keine Kiwi vertragen haben.

Schön dass das mit der Arbeit bei dir so unkompliziert ist. Ich weiß noch nicht wie ich das hier machen werden. So wie es aussieht wird er dann doch erst mit 1,5 zur Tagesmutter gehen und ich bis dahin muss ich mal schauen ob es möglich ist nur drei mal die Woche arbeiten zu gehen. Denn einen anderen Platz bekommen wir nicht. Hier bei uns im Ruhrpott sind die Plätze mehr als zu wenig. Am besten meldet man sein Kind schon in der Schwangerschaft an.

Ich würde mich freuen weiterhin von dir zu hören. Und natürlich auch von den anderen. Aber wir scheinen die einzigen zu sein. Schade.

LG Dine

Re: Macht doch mal piep

Hey, 

auch ich melde mich mal kurz wieder :-) bei uns läufts im großen und ganzen gut, unser zwerg gehört allerdings eher zu der gemütlicheren Sorte, krabbelt also noch nicht. Drehen klappt wunderbar, Fingerfood kann sie auch schon richtig toll selber essen, nur halt noch nicht sitzen. Daher ist es etwas mühsam mit dem Essen :-P

Ansonsten schläft sie nachts echt gut, braucht nur 2x eine Flasche (stillen haben wir nach 4 Monaten kampf aufgeben).

Wir planen jetzt unseren ersten Urlaub, weiss aber noch nicht wie wir das mit der Autofahrt machen sollen (tagsüber /nachts).. 

Falls jemand tipps hat immer her damit :THUMBS UP:

Ende November fängt bei uns schon die Eingewöhnung in die kita an, da ich mitte Januar wieder arbeiten gehen muss. 

Liebe Grüße 

Re: Macht doch mal piep

Ich Schleich mich mal ein  

Denn ultimativen tipp für die erste urlaubsfahrt gibts nicht. 

Es gibt die Empfehlung ca. alle 2 Stunden eine halbe stunde pause zu machen das die kleinen in bewegung kommen. Die pausen kann man dann such super zum wickeln und essen nutzen. Es gibt familien die suchen sich extra spielplätze und Aktivitäten für unterwegs aus oder die, die einfach auf dem rastplatz halt machen oder eine mischung aus beiden. 

Aber da es langsam herbst wird und das wetter ungemütlich werdet ihr wahrscheinlich nicht so viele und nicht so lange pausen machen. Dann empfehle ich mindestens den tag nach der anreise aufs Autofahren zu verzichten, damit euer zwerg sich viel bewegen und von der autofahrerei erholen kann. 

Für die autofahrt bzw die pausen sind ein paar spielsachen zur ablenkung und schon vorbereitete gemüsesticks super. Zudem noch Gläschen oder was ihr eurem zwerg sonst noch so zum Essen gibt. Das abgekochte wasser für die prenahrung könnt ihr super in einer thermoskanne aufbewahren. Das muss dann nur noch auf die richtige temperatur abkühlen und mit dem Pulver vermischt werden und tada ist die flasche fertig. 

Ob ihr über den tag oder nachts fahrt müsst ihr selber abwägen. Da spielen fahrdauer, die Frage nach stau, etc eine Rolle. Aus Erfahrung kann ich sagen das über die nacht oder früh morgens zu starten vorteile hat das die babys noch müde sind  und bestenfalls schlafen. So kann man viel strecke gut machen. Außerdem meidet man so häufig stau. Nicht zu unterschätzen ist aber die anstrengung wenn man müde ist, das kind aber putzmunter und bespaßt werden muss...

Ansonsten nicht vergessen fieberthermometer und fieberzäpfchen mitzunehmen. Man will ja nicht den teufel an die wand malen aber meistens werden die kleinen krank wenn es nicht passt. 

Und natürlich wechselklamotten, windeln und feuchttücher sowie wickelunterlage und eventuell ein handtuch zum unterlegen griffbereit positionieren  

Einen schönen Urlaub mit entspannter autofahrt wünsche ich euch 

Ausschleich 

 

Re: Macht doch mal piep

Hallo,

schön von dir zu hören.

Wie ihr das mit dem Urlaub macht kommt natürlich drauf an wo es hingeht und wie lange ihr fahrt.

Wir haben es so gemacht, dass wir mittags nach dem Essen gefahren sind. So das Timo seinen Mittagssschlaf im Auto gemacht hat. Er schläft quasi immer wenn wir fahren, aber halt nicht so viele Stunden. Eigentlich fährt man gut drei Stunden von uns an die Nordsee. Ich habe dann ein FastFood Lokal ungefähr auf der Mitte rausgesucht. So das wir zu seinem gewohnten Nachmittagsbrei Pause gemacht haben. Er kam ein wenig aus seinem Sitz raus, hatte viel zu schauen, konnte auf dem Gummiboden im Ausenbreich ein wenig robben, hat was gegessen und ist dann bei der Weiterfahrt nochmal eingeschlafen. Allerdings war er die letzte halbe Stunde wach und auch nicht mehr so gut drauf wie gewohnt. Meine große und ich haben dann für ihn gesungen. Mein Mann hat zwar nen Horn bekommen, aber der Junge war einigermaßen händelbar. 

Meine Eltern wiederrum sind immer nachts mit uns gefahren. Nach Österreich war aber auch eine Fahrt von 8h. Wir sind dann um Mitternacht los und waren zum Frühstück da. Das ging auch.

Liebe Grüße

Re: Macht doch mal piep

Vielen Dank für die ganzen Tipps!

Wir fahren jetzt am Dienstag in Urlaub für 3 Nächte. Sind dann nur 3,5h fahrt die wir tagsüber versuchen wollen :-[

Re: Macht doch mal piep

Hallo zusammen.  Ich melde mich jetzt erst da ich leider seit Monaten nicht ins Forum kommen konnte... ich hatte mein Passwort falsch eingegeben und dann ging nichts mehr auch die nachgeforderten Passwörter klappte nicht... hab dann still mitgelesen das geht ja noch.  Jetzt hab ich es nach einigeb Monaten Pause nochmal versucht und es hat geklappt.  Ich freu mich sehr, da diese Platform schon zu mir gehört :-[

Uns geht es gut. Die kleine Maus entwickelt sich toll wir freuen uns alle sehr an ihr. Gestillt wird noch nachts und da recht viel... essen tut sie alles und ich bin da viel lockerer als bei der großen damals. ;-)

Wir sind tatsächlich am überlegen ob wir noch ein drittes Kind in unser Herzen lassen... aber wollen uns erst nach dem 1Geburtstag von der Maus entscheiden 

 

Habt ihr noch einen Kinderwunsch.

 

LG Bab

Re: Macht doch mal piep

Hallo Bab, 

schön, von dir zu lesen:-)! Und toll, dass es euch so gut geht! 

Unsere Lotta ist ein Sonnenschein und bei allem unheimlich schnell. Das schaut sie sich vermutlich von den Großen ab;-). Jedenfalls läuft sie bereits seit einer Woche frei, was mich echt vom Hocker gehauen hat. Vor dem ersten Jahr sind die Geschwister jedenfalls noch nicht gelaufen. Sie klatscht und tanzt, sobald sie Musik hört und ist immer am liebsten mitten im Getümmel:-). Ansonsten isst sie normal vom Tisch mit. Ich schneide ihr alles klein und sie isst dann mit den Fingern. Nudeln, Fleisch, Salat, alles bekommt sie mit ihren drei Zähnchen klein:-D. Einmal nach dem Aufstehen und einmal vor dem Schlafengehen bekommt sie noch eine Flasche, die trinkt sie aber nicht ganz... Ich bin schon ziemlich schwermütig, wenn ich zu klein gewordene Babysachen aussortiere und mir mein kleines Baby jetzt auf einmal entgegen läuft (bzw. wackelt).

Jedenfalls überlegen wir schon, ob der Kinderwunsch auch wirklich abgeschlossen ist. Mein Mann hatte bereits einen Termin für eine Vasektomie, hat diesen aber wieder abgesagt. Er hätte so gern nochmal Nachwuchs, aber ich bin mit dem Thema durch, denke ich. Fühle mich zwar hin- und hergerissen, aber ich bin mit den drei Kindern schon oft an meinen Grenzen! Jeder hat ja seine eigenen Probleme, Bedürfnisse, will auch mal Zeit mit Mama ganz allein usw. Da habe ich oft das Gefühl, ich werde nicht jedem gerecht. Und arbeiten möchte ich auch wieder, da komme ich dann gar nicht mehr hinterher, fürchte ich.

Also ich denke, wir bleiben bei Drei:-). Aber, liebe Bab, Drei ist eine schöne Zahl:JOKINGLY:!

Liebe Grüße und alles Gute

Anna:-):IN LOVE:

Re: Macht doch mal piep

Wow sie läuft schon. Das ist ja toll und sicher auch anstrengend . ;-) Meine kleine ist sehr gemütlich und eher langsam in der motorischen Entwicklung.  Dafür hatte sie mit 8Monaten schon 8Zähne! Was ja auch erst mal viel Aufmerksamkeit im Mund mit sich brachte... aber jetzt robbt sie überall hin sitzt frei und will alles erkunden.

Schön, dass drei bei euch gut klappt und das es manchmal alles zu viel ist geht mir auch jetzt ab und an so aber ich mach einfach auch ein paar mehr Abstriche und versuch nicht mehr so perfektionistisch zu sein . 

Wow, dein Mann will ein viertes Kind. Das ist ja auch eher selten. Aber klar du hast dann wieder die körperliche Belastung und den Stress daheim . Dafür aber auch das Baby Wunder ganz nah bei dir...

Bin gespannt ob du dich noch umentscheidest..

 

Guten Rutsch euch allen

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Mikrozephalie

    Mikrozephalie ist eine Art von Schädelverformung bei neugeborenen Säuglingen. Hierbei ist der Kopfumfang des Kindes deutlich verkleinert, was ein starkes Missverhältnis zwischen... → Weiterlesen

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sicherst du dir hochwertige Preise für dich und deine Liebsten!

Jetzt gewinnen