Suchen Menü

ICSI

Hallo
Wir sind die Erfahrungen bei euch, bzw. wie wurde bei euch die gesamte Behandlung mit euren Anteil verrechnet? Musstet ihr alles auf einmal oder so wies kommt bezahlen.

Wir stehen, nach bisher 2 erfolglosen Zyklusmonitoring versuchen, vor der Entscheidung eine ICSI-Behandlung durchführen zu lassen.
Um mir/uns die Entscheidung zu erleichtern, bin ich für jeden Tipp/Rat dankbar.

Fee2018
Bisherige Antworten

Re: ICSI

Guten Abend,

Wisst ihr warum es nicht klappt??

...wie sieht es erst Mal mit einer IUI aus?

ICSI würde ich nur machen, wenn die anderen Möglichkeiten nicht zu Erfolg führen... z.b. das SG sehr eingeschränkt ist ....oder wenn Ihr vor dem 40 Geburtstag steht zwecks Erstattung...

Was rät Euch die KiWu?

Zu den Kosten.....die Medikamente kommen je nach Bedarf einen kleine bis große Summe auf Euch zu .....200-1000Euro

Die Icsi musst du auf einmal zahlen und die Krankenkasse erstattet Euch dann das Geld nach Einsendungen der Rechnungen....genauso wie für die Medikamente.....

Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen, liebe Grüße eve

Re: ICSI

Hallo
danke für deine Antwort, da es sowohl bei meinem Mann als auch bei mir Probleme gibt, wurde uns von der KiWu Klinik das Zyklusmonitoring oder eine ICSI empfohlen.

Ich starte jetzt einen dritten Versuch mit Zyklusmonitoring und sollte der Versuch wieder scheitern, werden wir vermutlich den Schritt der ICSI Behandlung wagen.

Re: ICSI

Dann drücke ich Euch ganz fest die Daumen......das es klappt und ihr keine ICSI braucht.......falls es so sein sollte und du Fragen hast kannst du dich gerne melden.... liebe Grüße

Re: ICSI

Danke,
Ich hoffe auch dass es ohne ICSI geht, ist ja eine Kostenfrage

Re: ICSI

Die ICSI selbst zahlt man nach der abgeschlossenen Behandlung. Wir haben allerdings immer nur den Eigenanteil in Rechnung gestellt bekommen (sind gesetzlich versichert) und mussten somit für gewöhnlich hinterher nichts bei der Krankenkasse einreichen. Ausnahme bilden die Rechnungen für Medikamente auf Kassenrezept, die wir aus dem Ausland (günstiger) bezogen haben. Diese muss man im Ausland zunächst voll selbst zahlen und später bei der Kasse einreichen um die Hälfte erstattet zu bekommen.
Außerdem gibt es bei uns separate Rechnungen für die Narkose zur Punktion und für spezifische (Blut-)untersuchungen zur Diagnostik vorab. Das variiert wahrscheinlich stark je nach Klinik.
Eventuell kommt auch ein Wechsel zu einer gesetzlichen Krankenkasse, die 100% übernimmt, für euch in Betracht...

Re: ICSI

Danke für die Antwort, unsere Krankenkasse übernimmt 75 % aber erst mal wie bei den meisten Krankenkassen auch die Hälfte und wir müssen dann so wurde es uns erklärt wieder die ganzen Belege einreichen und bekomme dann noch mal 50% von der Krankenkasse erstattet.

Re: ICSI

Hallo

es gibt eine KK die 100% bis zum Alter der Frau von 39 Jahren.

DAK Gesundheit.

ansonsten sind es die 75% und zwar muss man schauen, nicht auf alles nur was bei der KK gelistet ist.

LG

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. Mehr...

  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren
Gewinnspiel

Wir verlosen ein langlebiges buntes Kinder-Set aus zertifizierter Bio-Baumwolle und recycelten Materialien!

Jetzt gewinnen

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App