Suchen Menü

Trinkmenge

Guten Abend liebe Expertin
Meine Tochter ist morgen genau 12 Wochen. Das Stillen hat bei uns von Anfang an nicht gut geklappt und ich wollte schon öfter komplett abstillen könnte mich aber nicht wirklich davon trennen. Nun ist es so das ich vor jeder Flasche beide Seiten anlege wo sie jeweils 5-10 min saugt/nuckelt??? Ob und wieviel kommt weiß ich nicht genau jedenfalls läuft die Milch nach wenn sie los lässt. Nun aber zu meiner Frage : sie trinkt fast immer noch 170 gr pre Nahrung meckert kurz wenn die Flasche leer ist läuft aber bei der kleinsten Bewegung über oder spätestens beim Bäuerchen. Danach ist sie aber ganz friedlich. Aber sie hat oft 5-6 Stunen oder mehr zwischen den Mahlzeiten kommt somit häufiger nur auf 3 Flaschen ???
Ist das ausreichend ? Sie ist friedlich wenig nur sehr wenig nimmt gut zu und hat auch ausreichen nasse Windeln. Stuhlgang tgl 1 mal manchmal ein über den anderen Tag.
Werde immer etwas unsicher und nervös wenn sie tagsüber 6 Stunden überschreitet.
Vielen Dank im Voraus und einen schönen Abend

LG Gabi
Bisherige Antworten

Re: Trinkmenge

Friedlich und weint nur wenig sollte das oben heißen
Expertin-Cremer
Expertin-Cremer | 09.01.2018, 18:58 Uhr
9074 Beiträge seit 06.09.2011

Re: Trinkmenge

Liebe Gabi,
es kommt öfter vor, dass Babys mit wenigen Mahlzeiten auskommen. Solange Sie gut zunimmt und der Kinderarzt mit Ihrer Entwicklung zufrieden ist sehe ich keinen Grund zur Sorge.
Ist deine Frage damit beantwortet?
Liebe Grüße Lucia

Lucia Cremer
(Kinderkrankenschwester, Autorin, Eltern-Kind-Kursleitung, familienorientiertes Babyschlafcoaching, Fachkraft für babygeleitete Beikost, Fachkraft für Formula ernährte Säuglinge).
www.babytipps24.de
www.fes-beratung.de

Re: Trinkmenge

Vielen Dank für die Antwort.
Ja jetzt bin ich beruhigter die Kinderärztin konnte bei der u3 nichts negatives feststellen.
Mir blieb nur diese Frage der Trinkmenge.
Vielleicht sollte ich weniger googeln und mehr auf s Bauchgefühl hören. Ich hatte gelesen man sollte nicht mehr als 130 g pro Mahlzeit geben da sich der Magen sonst dehnen würde aber das hat ihr beim besten Willen nicht mehr gereicht. Öfter kam sie dann nicht sie war nur nach der Flasche unzufrieden .
Nochmals vielen Dank und einen schönen Abend
Expertin-Cremer
Expertin-Cremer | 10.01.2018, 14:50 Uhr
9074 Beiträge seit 06.09.2011

Re: Trinkmenge

Liebe Gabi,
ja Bauchgefühl ist prima :)
Bitte schreibe mir, wenn du noch eine Frage hast.
Liebe Grüße Lucia

Lucia Cremer
(Kinderkrankenschwester, Autorin, Eltern-Kind-Kursleitung, familienorientiertes Babyschlafcoaching, Fachkraft für babygeleitete Beikost, Fachkraft für Formula ernährte Säuglinge).
www.babytipps24.de
www.fes-beratung.de

Meistgelesen auf 9monate.de
Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sicherst du dir hochwertige Preise für dich und deine Liebsten!

Jetzt gewinnen