Suchen Menü

Baby 1 Jahr alt verweigert feste Nahrung

Meine dritte Tochter Noura ist jetzt ein Jahr alt. Von der Geburt bis zum 9 Lebensmonat litt Sie an Reflux. Der Reflux war so stark, dass fast jede Milchmahlzeit erbrochen wurde. Sie nahm auch nur spärlich zu. Sie verträgt auch nur kleinere Milchmahlzeiten.

Mittlerweile hat sich der Reflux gelegt und seit dem 6 Lebensmonat versuche ich sie mit Brei zu füttern. Doch sie lehnt diesen vehement ab, auch gedünstetes Fingerfood kommt für sie nicht in Frage. Sie würgt bereits 1-2 Löffelchen raus und erbricht alles. Ich versuche Sie in ruhiger Atmosphäre, wenn die Schwester schläft und will es ihr auch nicht aufzwingen. Pausiere auch für ein paar Wochen und fange wieder erneut mit dem Zufüttern an, ohne Erfolg bislang.

Ich habe das Gefühl, dass sie das ständige Würgen, welches in der Refluxzeit sehr häufig war, so dermaßen verinnerlicht hat, dass sie schnell hierzu neigt, wenn Sie was festeres im Mund hat. Selbst beim Beissring würgt sie.

Organische Gründe wurden ausgeschlossen.

Ich muss Ihnen ehrlich sagen, dass ich bei meinem dritten Kind mit meinem Latein am Ende bin und hoffe sehr, dass Sie uns helfen können. Allen voran weil Noura zu den Leichtgewichtigen gehört und knapp noch in der Gewichtskurve liegt. Sie ist ein fröhliches und ausgeglichenes Baby, macht schon gute Gehfortschritte, nur mit dem Essen will es einfach nicht klappen und ich will sie auch nicht zwingen und versuche den Druck rauszunehmen und ihr nebenher was festeres in die Hand drücken.

Ich bin auch am überlegen, ob ich sie eine Zeit Hunger lassen soll, doch traue ich mich nicht, weil Sie wenig wiegt.

Ich würde mich sehr freuen, wenn mir weitergeholfen werden könnte.
Bisherige Antworten
Expertin-Cremer
Expertin-Cremer | 09.01.2018, 19:09 Uhr
9074 Beiträge seit 06.09.2011

Re: Baby 1 Jahr alt verweigert feste Nahrung

Liebe Noura,
soweit ich das aus deinem Text beurteilen kann, bist du sehr feinfüllig und machst es genau richtig.

Ich verstehe, dass dich die Situation belastet und ich denke dass ein Austausch mit anderen Eltern hilfreich wäre. Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass vermeintlich "schlechte" Esser sich meist sehr gut entwickeln und besonders "aufgeweckt" sind.

Ich möchte dir dieses Buch ans Herz legen. Es hilft dir ganz sicher dabei, dein Kind noch besser zu verstehen und die Situaition auszuhalten.



Falls die Gewichtsentwicklung stagniert oder sie abnimmt kann ich dir Informationen dazu geben, wie du ihr zusätzeliche  Kalorien zufürhen kannst. Das geht ganz stressfrei mit spezielen Zusätzen die in Getränke gemischt werden können.

Bitte schreibe mir, wenn du Fragen hast.

Liebe Grüße Lucia 

Lucia Cremer
(Kinderkrankenschwester, Autorin, Eltern-Kind-Kursleitung, familienorientiertes Babyschlafcoaching, Fachkraft für babygeleitete Beikost, Fachkraft für Formula ernährte Säuglinge).
www.babytipps24.de
www.fes-beratung.de

Re: Baby 1 Jahr alt verweigert feste Nahrung

Hallo liebe Lucia, 

vielen Dank für deine Antwort.Da Noura sich jetzt mehr bewegt, aber nicht mehr trinkt, nimmt sie nicht gut  zu Und fällt fast aus der Gewichtskurve. Gerne wäre ich über Tipps dankbar, wie ich weitere  Kalorien zuführen kann. Noura wiegt gerade mal 8 kgMeine Sorge ist natürlich auch, dass sie nur die Flasche nimmt und keine  feste Nahrung. Ich habe Angst, dass sie dadurch auch hinsichtlich der Sprache, was die Kaumuskulatur anbelangt, sich nicht gut entwickel.Zur Zeit besuch ich mit Noura die Logopädie. Sie bekommt die Castro Morales Therapi.

Liebe Grüße

Expertin-Cremer
Expertin-Cremer | 10.01.2018, 14:52 Uhr
9074 Beiträge seit 06.09.2011

Re: Baby 1 Jahr alt verweigert feste Nahrung

Liebe Noura,
Logopädie ist prima und sinnvoll!
Auch könnte Ergotherapie hilfreich sein. Übungen mit Matsch, Sand und Kleister sind sinnvoll, das die Handsensorik und Mundsensorik miteinander berbunden sind.

Bezüglich der zusätzlichen Kalorien würde ich dir die Informationen per Mail zu kommen lassen. Bitte schreibe mir an info@lucia-cremer.de

Liebe Grüße Lucia

Lucia Cremer
(Kinderkrankenschwester, Autorin, Eltern-Kind-Kursleitung, familienorientiertes Babyschlafcoaching, Fachkraft für babygeleitete Beikost, Fachkraft für Formula ernährte Säuglinge).
www.babytipps24.de
www.fes-beratung.de

Re: Baby 1 Jahr alt verweigert feste Nahrung

Vielen Lieben Dank. Noura will immer nur max. 150 ml trinken, so dass ich Ihr alle 3 Stunden die Flasche gebe. Sie kommt auf 6-7 Flaschen. Soll ich ihr in jeder Flasche einen TL MaltroCal geben?

Schmeckt die Milch dann eigentlich viel Süßer?
Lg
Expertin-Cremer
Expertin-Cremer | 11.01.2018, 09:18 Uhr
9074 Beiträge seit 06.09.2011

Re: Baby 1 Jahr alt verweigert feste Nahrung

Liebe Noura,
ich habe dir eine Mail geschrieben :)
LG Lucia

Lucia Cremer
(Kinderkrankenschwester, Autorin, Eltern-Kind-Kursleitung, familienorientiertes Babyschlafcoaching, Fachkraft für babygeleitete Beikost, Fachkraft für Formula ernährte Säuglinge).
www.babytipps24.de
www.fes-beratung.de

Re: Baby 1 Jahr alt verweigert feste Nahrung

Hallo Lucia, ich gebe Noura seid gestern Nachmittag maltocal19. Ihr Stuhlgang ist für gewöhnlich sehr hart, seid gestern breiig. Ist das normal? Lg
Expertin-Cremer
Expertin-Cremer | 14.01.2018, 15:38 Uhr
9074 Beiträge seit 06.09.2011

Re: Baby 1 Jahr alt verweigert feste Nahrung

Liebe Noura;
ja das kommt vor ollte sich aber rasch wieder einpendeln.
WIe sieht es inzwischen aus?
Liebe GRüße Lucia

Lucia Cremer
(Kinderkrankenschwester, Autorin, Eltern-Kind-Kursleitung, familienorientiertes Babyschlafcoaching, Fachkraft für babygeleitete Beikost, Fachkraft für Formula ernährte Säuglinge).
www.babytipps24.de
www.fes-beratung.de

Re: Baby 1 Jahr alt verweigert feste Nahrung

Hallo, dank dir für deine Antwort. Der Stuhlgang ist wieder normal. Sie bekommt des Maltocal seid Do. bislang aber noch nicht zugenommen. Hab Sie gestern gewogen. Lg
Expertin-Cremer
Expertin-Cremer | 14.01.2018, 22:40 Uhr
9074 Beiträge seit 06.09.2011

Re: Baby 1 Jahr alt verweigert feste Nahrung

Hallo,
ok pima. Ich denke das dauert aber nicht mehr lange. Bitte schreib emir spätetsens in drei Tagen wieder.
Liebe Grüße Lucia

Lucia Cremer
(Kinderkrankenschwester, Autorin, Eltern-Kind-Kursleitung, familienorientiertes Babyschlafcoaching, Fachkraft für babygeleitete Beikost, Fachkraft für Formula ernährte Säuglinge).
www.babytipps24.de
www.fes-beratung.de

Re: Baby 1 Jahr alt verweigert feste Nahrung

Mach ich auf jeden Fall:-)
Lg
Expertin-Cremer
Expertin-Cremer | 15.01.2018, 12:42 Uhr
9074 Beiträge seit 06.09.2011

Re: Baby 1 Jahr alt verweigert feste Nahrung

DANKE

Lucia Cremer
(Kinderkrankenschwester, Autorin, Eltern-Kind-Kursleitung, familienorientiertes Babyschlafcoaching, Fachkraft für babygeleitete Beikost, Fachkraft für Formula ernährte Säuglinge).
www.babytipps24.de
www.fes-beratung.de

Re: Baby 1 Jahr alt verweigert feste Nahrung

Hallo Lucia, ich merke, dass meine Tochter seit dem Maltocal weniger trinken will. Auf den Tag gerechnetctrknkt sie ca. 1 Fladche weniger. Lg
Expertin-Cremer
Expertin-Cremer | 17.01.2018, 09:52 Uhr
9074 Beiträge seit 06.09.2011

Re: Baby 1 Jahr alt verweigert feste Nahrung

Liebe Noura,
das ist ungewöhnlich und wenig zielführend. In diesem Fall solltest du es besser weg lassen und deinen Kinderarzt nach Infantrini  einer (kalorienreichen) Nahrung fragen, die verordnete werden kann.
Bitte schreibe mir dann mal, was dein KInderarzt/in davon hält.
Liebe Grüße Lucia


Lucia Cremer
(Kinderkrankenschwester, Autorin, Eltern-Kind-Kursleitung, familienorientiertes Babyschlafcoaching, Fachkraft für babygeleitete Beikost, Fachkraft für Formula ernährte Säuglinge).
www.babytipps24.de
www.fes-beratung.de

Re: Baby 1 Jahr alt verweigert feste Nahrung

Ok mach ich. Danke
Expertin-Cremer
Expertin-Cremer | 17.01.2018, 09:55 Uhr
9074 Beiträge seit 06.09.2011

Re: Baby 1 Jahr alt verweigert feste Nahrung

ok, prima!

Lucia Cremer
(Kinderkrankenschwester, Autorin, Eltern-Kind-Kursleitung, familienorientiertes Babyschlafcoaching, Fachkraft für babygeleitete Beikost, Fachkraft für Formula ernährte Säuglinge).
www.babytipps24.de
www.fes-beratung.de

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Mikrozephalie

    Mikrozephalie ist eine Art von Schädelverformung bei neugeborenen Säuglingen. Hierbei ist der Kopfumfang des Kindes deutlich verkleinert, was ein starkes Missverhältnis zwischen... → Weiterlesen

Rat und Hilfe zur Bedienung
Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sicherst du dir hochwertige Preise für dich und deine Liebsten!

Jetzt gewinnen