Ein Angebot von Lifeline
Mittwoch, 26. September 2018
Menu

Re: extrem schreckhaft+ängstlich (lang...)

Hallo Sabrina,
das ist ja für euch beide ganz schön anstengend. Ich schreibe dir jetzt mal, was meine ganz persönliche Meinung ist. Ich denke, du solltest Juli in erster Linie sehr ernst nehmen. Das heißt, du solltest nicht mehr versuchen, ihr ihre Ängste auszureden. Die sind nämlich ganz real, ganz gleich, ob andere auch so fühlen oder eben nicht. Ich glaube, dass es ihr helfen würde, wenn du einfach nur etwas sagst wie "Ich weiß." oder "Das verstehe ich." Mir ist klar, dass du das nicht immer durchhalten kannst.
Deine "Politik der kleinen Schritte" finde ich gut und bin auch der Meinung, dass ihr nicht alle Außenkontakte abbrechen solltet. Bestimmt kann sie mit deiner Hilfe lernen, mit ihren Ängsten umzugehen und sie irgendwann zu überwinden.
LG Katja
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 21. Schwangerschaftswoche (21. SSW)

    Mittlerweile bewegt sich Ihr Baby so stark, dass auch von außen gefühlt werden kann, wie Ihr Kleines strampelt. Für Ihren Partner beginnt nun ebenfalls eine spannende Zeit. Mehr...

9monate Top-Service

Gestalte jetzt deine individuelle Einladung oder Dankeskarte zu Geburt, Taufe, Geburtstag oder Hochzeit.

Zum Kartenshop > Alle Tools & Services
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang