Ein Angebot von Lifeline
Mittwoch, 26. September 2018
Menu

Re: An die Wand stellen?

Hallo Sabine
danke für deinen Kommentar und deine Anregung.
Ich stelle ihm nicht immer an die Wand, er kommt auch sehr oft ins Kinderzimmer. Ins zimmer kommt er wenn er richtige Anfälle bekommt, dann muss er sich erst mal beruhigen und an die Wand stelle ich ihm, oder einfach in den Raum wenn er auf meine Ermahnungen nicht gehört hat und er nachdenken soll was er falsches gemacht hat..und er kann sehr wohl unterscheiden was richtig und was flasch ist.
Z.B. Haut er aus Spass unseren Hund mit einen leeren Plasteflasche und ich stelle ihn dann zum nachdenken hin. Kurze Zeit später frage ich ihn dann ob er weiss was er flasch gemacht hat und er sagt "mozart nicht hauen". Finde das es wirkt. Er soll merken das er nicht alles machen kann was er möchte und vorallem soll er lernen, dass er zu hören hat wenn man es ihm sagt...ist doch auch wichtig für das Leben. Achso, nach dem denken sage ich ihm auch noch das er dies oder jenes aus dem Grund nicht machen.
Das mit der Kita hat sich schon wieder gelegt. Klar können sie nicht alle Kidis an die Wand stellen und auch nicht jeder erzeiht sein Kind nach der gleichen Methode.
Vielen Dank - Mandy
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
Diskussionsverlauf
9monate Top-Service

Gestalte jetzt deine individuelle Einladung oder Dankeskarte zu Geburt, Taufe, Geburtstag oder Hochzeit.

Zum Kartenshop > Alle Tools & Services
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang