Suchen Menü
Rezept für Ostern

Karotten-Tarte mit Gruyère

Autor: 9monate.de
Letzte Aktualisierung: 01. April 2017

Toll zu Ostern: Diese besonders hübsche und leckere Karotten-Tarte mit Gruyère wird bestimmt der ganze Familie schmecken. Probieren Sie dieses einfache und dennoch raffinierte Rezepte aus! Die Arbeitszeit beträgt etwa 60 Minuten, dazu kommen 15 Minuten Ruhe- und 30 bis 35 Minuten Backzeit.

Karotten-Tarte mit Gruyere
Die leckere Karotten-Tarte mit Gruyère ist leicht selbstgemacht
(c) Aktion "Sonnige Momente – mit Liebe selbst gemacht!“ von AURORA

Arbeitszeit: ca. 60 Minuten

Ruhezeit: ca. 15 Minuten

Backzeit: ca. 30-35 Minuten

Zutaten für eine Tarte:

Für die Füllung:

400 g mehlig kochende Kartoffeln

400 g Karotten

60 g Butter

Salz, Pfeffer

1 Prise Zucker

150 g fein geriebener Gruyère

3 Eier (Größe M)

400 g Schmand

Muskat

Für den Teig:

300 g Mehl Type 405

1 Päckchen Weinstein-Backpulver

150 g Magerquark

120 ml Vollmilch

6 EL Olivenöl

1 TL Salz

Außerdem:

Mehl für die Arbeitsfläche

Fett und Mehl für die Form

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen, in Salzwasser weich garen und anschließend abkühlen lassen. Die Karotten schälen, längs halbieren und in einer Pfanne in Butter ca. 10-15 Minuten bei mittlerer Hitze zugedeckt dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Die Karotten auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Für den Teig Mehl mit Backpulver mischen und sieben. Quark mit Milch, Öl und Salz verrühren. Mit der Mehlmischung zu einem glatten Teig verkneten und abgedeckt ca. 15 Minuten ruhen lassen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und eine gefettete, bemehlte Tarteform (Æ 28 cm) damit auskleiden, dabei einen ca. 2 cm hohen Rand formen.

Die Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken und mit Gruyère, Eiern und Schmand glattrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Masse in die vorbereitete Form füllen und die Karotten darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen ca. 30-35 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Vor dem Anschneiden die Tarte mindestens 10 Minuten ruhen lassen.

Herdeinstellung:

E-Herd: 200 °C

Umluftherd: 180 °C

Autor: 9monate.de
Letzte Aktualisierung: 01. April 2017
Quellen
Beiträge im Forum "Forum für Großfamilien"
Neuste Artikel in dieser Rubrik
Die wichtigsten Tipps

Baby an Bord? Kein Problem: Die wichtigsten Tipps und Tricks für das Fliegen mit Baby. Mehr...

Freizeit

Akupunktur bezeichnet ein Heilverfahren aus der traditionellen chinesischen Medizin (TCM), bei dem bestimmte Punkte des Körpers durch das Einstechen feiner Nadeln aus Stahl, Gold oder Silber stimuliert werden.... Mehr...

Tipps für den Urlaub mit Baby

Damit der Strandurlaub mit Baby und Familie zur schönsten Zeit im Jahr wird, ist ein wenig Vorbereitung hilfreich. Gerade frisch gebackene Eltern, die zum ersten Mal mit ihrem Baby in den Urlaub fahren, sind... Mehr...

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App
Weitere interessante Themen
  • Hausmittel bei häufigen Beschwerden

    Hausmittel sind einfache, altbekannte Rezepte oder Maßnahmen, mit denen die Selbstheilungskräfte des eigenen Körpers im Krankheitsfall angeregt und unterstützt werden können. Die... Mehr...

  • Kinder und Haustiere

    Haustiere können ein wertvolles Familienmitglied sein und sich positiv auf der Entwicklung von Kindern auswirken. Aufwand und Kosten sind dabei sehr unterschiedlich. Diese sollten... Mehr...