Suchen Menü

Schmerzen in der Brust nach/zwischen Stillen

Hallo,

Mein Baby ist jetzt 6 Wochen alt und habe seit 1 Woche Probleme mit der linken Brust. 

Angefangen hat eigentlich alles damit, dass ich morgens aufwachte und schmerzen in der Brust hatte. Dachte okay ein Milchstau. Abends war auch eine Rötung zu sehen. Die rötung verschwand wieder, schmerzen sind geblieben. Nach jeder Stillmahlzeit oder dazwischen bis ich wieder stille habe ich richtig stechende und drückende schmerzen in der oberen Brust. Die BW ist weder entzündet noch tut sie weh. Während dem stillen habe ich keine Schmerzen, es ist eher entlastend, da der Druck nach lässt. Beim Berühren oder Abtasten tut es auch sehr weh. 

Kenne die Probleme von meinem letzten Kind nicht. Man muss dazu sagen, dass ich diesmal auch einen recht starken auch teilweise schmerzenden  milchspendereflex habe, der kleine sich ständig verschluckt und immer zuviel Milch kommt. 

Können Sie mir helfen? Was könnte das sein? 

Danke für Ihre Hilfe!

 

LG 

Larissa 

Bisherige Antworten
Expertin-Sampaolo
Expertin-Sampaolo | 28.12.2021, 14:57 Uhr
442 Beiträge seit 19.12.2012

Re: Schmerzen in der Brust nach/zwischen Stillen

Hallo Larissa, 

es könnte durchaus ein Milchstau sein. Ohne Entzündung. Schau mal, ob du an der Brustwarze ein Milchbläschen sehen kannst. Manchmal wächst ein Milchgang zu und (oft kurz vor oder nach dem Stillen) ist das Häutchen sichtbar. In dem Fall sollte man das Häutchen vorsichtig und mit sauberen Fingern entfernen, damit die Milch wieder fließen kann. 

Außer einem Häutchen kann auch ein Fettpfropfen einen Milchgang blockieren. Da kann die Einnahmen von Lecithin helfen und das Wärmen und Ausmassieren der Brust.

Auch Anlegen mit dem Kinn zur gestauten Stelle hin kann helfen - das ist aber manchmal sehr akrobatisch. 

Wenn es sich verschlimmert oder nicht rasch besser wird, solltest du es bei deiner/m GynäkologIn abklären lassen!

Herzliche Grüße 

Sonia Sampaolo 

Re: Schmerzen in der Brust nach/zwischen Stillen

Hallo,:-)

Danke für deine Rückmeldung!

Nach dem Trinken ist die Brust wieder weicher seit 2 Tagen. Aber nach ca 0,5- 1 Stunde nach dem stillen bekomme ich immer noch ein schmerzhaftes drücken und stechen in der Brust. Alles ist Berührungsempfindlich. Wenn sie leerer wird geht es wieder. Aber nur in der Brust, bei der anderen nicht. 

Was kann das bloß sein?

LG

Larissa 

 

 

 

Expertin-Sampaolo
Expertin-Sampaolo | 03.01.2022, 12:13 Uhr
442 Beiträge seit 19.12.2012

Re: Schmerzen in der Brust nach/zwischen Stillen

Hallo Larissa,

wie sieht es denn mittlerweile aus? Hast du noch Schmerzen?

Wenn ja, würde ich empfehlen, einmal zum Frauenarzt/zur Frauenärztin zu gehen und nachschauen zu lassen, ggf. per Ultraschall.

Herzliche Grüße

Sonia Sampaolo

Re: Schmerzen in der Brust nach/zwischen Stillen

Hallo,

Danke für die Nachfrage! 

Die Schmerzen sind wieder weg.:-)

Hat wohl noch etwas von dem Milchstau geschmerzt.

 

LG

Larissa 

Meistgelesen auf 9monate.de
Rat und Hilfe zur Bedienung
Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen