Suchen Menü

Baby led weaning

Hallo ihr Alle,

Wir kämpfen ja seit geraumer Zeit gegen diesen ollen Pilz. Ich war nun zur Stillberatung. Ich würde ja gerne lange weiter stillen. Da unsere Maus aber ja nun mal diese Kuhmilch- und Hühnerei Allergie hat, wollte ich vor allem den Milchbrei mit Muttermilch anrühren (wenn es soweit ist). Die Stillberaterin hat mich dann ganz entsetzt angeguckt und meinte wieso ich denn überhaupt Milchbrei geben will und ob ich schon mal was von Baby Led Weaning gehört habe?

Ja gelesen irgendwo sicher, aber Gedanken darüber gemacht nein.

Hat da jemand von euch Erfahrungen mit? Wieso habt ihr euch dafür oder dagegen entschieden?

Uns geht's ansonsten gut. Die 2. Impfung und die U4 stehen nächste Woche an. Gelegentlich kommt der C..... und Winteblues durch. Leider habe ich das Gefühl, dass unsere Maus Angst vor anderen Menschen hat. Gerade mit dem quasi 0 Kontakt und wenn nur mit Maske. Sie schreit jedes Mal los, obwohl sie zuhause immer total lieb ist.

Viele Grüße und einen sonnigen Schneetag!

Bisherige Antworten

Re: Baby led weaning

Huhu .. das ist aber auch hartnäckig und wenn man denkt es wird besser. Schwups.. fängt es von vorne an. Ich hatte auch Pilz im verdacht.. da sich meine linke Brust so extrem verändert hat aber Maya hat nichts der gleichen. Da dem aber nun nicht so ist werden nun noch mehrere Untersuchungen gemacht.. ToiToiToi  

Also ich persönlich finde das eine super Sache. Wir haben das bei den beiden großen schon gemacht und mit Maya verfahren wir auch so. Ich habe beide 1 Jahr voll gestillt und sie haben quasi vom Tisch mit gegessen .. da mal probiert und dort mal ein Stück versucht. Ich finde es ja gruselig wenn immer alle ihr Babys mit gerade mal 4 Monaten mit Brei voll stopfen .. das ist absolut nicht böse gemeint und jeder muss da seinen eigenen Weg finden aber wir sind super mit BWL gefahren und kann es nur jedem empfehlen. 

Re: Baby led weaning

BWL :-D Ich  meine natürlich BLW

Re: Baby led weaning

Wir werden demnächst mit Brei anfangen, sie ist jetzt 4 Monate und 1 Woche alt. Ich finde es gibt da auch einen Mittelweg.. Brei wenn's ihr schmeckt und natürlich hauptsächlich Muttermilch zum statt werden + hier und da was vom Tisch in die Hand zum ausprobieren. Ich denke die meisten Babys finden Brei super, warum soll das jetzt out sein? Und wie soll ein Baby entscheiden wollen/ können, was es vom Tisch möchte, ich finde das etwas früh, falls man BLW schon mit 4 oder 5 Monaten macht..

Wann habt ihr damit angefangen?

Also ich bin pro Brei - das schließt weiterhin viel stillen nicht aus und genausowenig hier und da mal gedünstetes Gemüse vom Tisch zu futtern.

Mahlzeit :DRINK:

Re: Baby led weaning

Da hast du vollkommen recht. Ich finde es einfach schade das viele denken Sie müssen unbedingt mit 4 Monaten mit Brei anfangen, weil es warum  auch immer oft so erzählt wird. Gerade die anderen Generationen die meinen die Babys bräuchten mal was richtiges zu essen  ;D Also Isabella hat tatsächlich bis knapp 1 Jahr ausschließlich Muttermilch bekommen. Sie hatte aber auch kein Interesse an etwas anderem. Dann hat sie gleich bei uns mit gegessen und gestillt habe ich sie noch zusätzlich bis sie 3 Jahre war. Olivia war da schneller. Sicher weil sie es von der großen gesehen hat bzw sie ihr auch gerne mal was in den Mund gesteckt hat. Sie hat mit 8 Monaten Kartoffeln.. Möhren .. Gurken .. und anderes Finger Food vom Tisch bekommen und auch super angenommen und verschlungen. Sie hat sich dann selbst abgestillt als ich mit Maya schwanger war. Groß werden sie alle .. egal welchen Weg jeder einzelne geht. 

Re: Baby led weaning

Also die 2 großen mochten einfach keinen Brei wie ich den großen gequält habe (nicht wortwörtlich natürlich) mit Brei armer Kerl aber irgendwann bin ich auf BLW gestoßen. 

Mit 8 Monate hat er halt fingerfood bekommen Nudeln diverses Gemüse alles mögliche und er hat es liebend gern gegessen (inzwischen wehe es ist Gemüse auf dem Teller) klar wird er davon nicht satt aber hatte ja weiter gestillt. Die mittlere da hab ich auch mal brei versucht aber erst mit 6 Monate sie war zwar interessiert aber nur für 1-2 Löffel selber essen war besser also dann auch BLW und sie wollte früh raus aus dem hochstuhl und ja genau am Tisch mit sitzen mit Besteck und allem. 

So nur 3 hat nun das Pech das die Schwester ihn unbedingt füttern will was sie dem Ärmsten schon alles geben wollte und was er schon probiert hat.... Erst letztens ein Stück Melone der kleine war komplett begeistert, klar ist ja süß, mal schauen wie es bei ihm wird aber Muttermilch ist bei uns immer die Wahl der Rest ergibt sich einfach. 

Bei BLW muss man halt beachten das die das schlucken von größeren Stückchen erst lernen und sich noch verschlucken am Anfang deswegen ist es wichtig das sie dann richtig alleine gerade sitzen können und alles was eher rund in der Form ist der Länge noch schneiden also eher in stick Form. Die Kinder haben gerne alles ausprobiert leider verwächst es sich mit der Zeit ;) 

 

LG

Twidy 

Re: Baby led weaning

Ach großartig. Vor allem dass so viele schon Erfahrungen damit haben. Danke!!! :ROSE:

Ich denke ich werde Mathilda Anfang März mal Brei anbieten. Sie guckt uns jetzt schon so begeistert beim Essen zu. Und wenn sie mag oder auch nicht gibt es ab dem 6. Monat Sticks.

Die Kinder entscheiden ja eh, was und wie sie es wollen.

Re: Baby led weaning

Hallo Sov

ich wünsche dir sehr, dass es bald überstanden ist. 
wir haben bei unserer grossen Tochter eine Mischung gewählt. Sie hat etwas Brei gegessen (danach gestillt) und mit knapp 7 Monate BLW. Da konnte sie alleine stabil sitzen. Sie hat immer eher kleinere Mengen gegessen und dafür öfters. Mit 11 Monaten hat sie alles vom Familientisch gegessen. 

Unsere Twins essen jetzt auch Brei (werden nächste Woche 6 Monate). Timo liebt ihn und verdrückt grosse Portionen:-D Jana is(s)t da eher etwas zurückhaltend und hat noch mehr Milch. Wir passen es den Interessen der Kinder an. Werden aber bald auch ein paar Sticks etc probiere.  Jana schaut uns das Essen ab der Gabel weg8-) 

Für uns stimmt eine Mischung:-)

 

 

Re: Baby led weaning

Das klingt gut. Wir werden es auch probieren. Sie guckt jetzt schon so gierig und erwartungsvoll, wenn wir essen. Da halte ich es bis zum 6.-7. Monat nicht aus bis sie 100% sicher sitzt.

Erst ein bisschen Brei zum Kennenlernen und dann, wenn es geht und sie mag, Fingerfood.

Es ist verrückt und toll wie unterschiedlich deine zwei zu sein scheinen. Jeder hat seine ganz eigene Art:IN LOVE:

Re: Baby led weaning

Ja, sie sind sehr verschieden und wunderbar:GIRL 039:

Re: Baby led weaning

Wir haben beim Großen auch eine Mischung aus Brei und fingerfood gemacht. Aber bis er so 15/16 Monate alt war, waren seine Portionen (zuhause) wirklich sehr, sehr bescheiden. Naja wir haben uns da keinen Stress gemacht und irgendwann hat er dann tüchtig drauf los gegessen.

Ich finde es komisch wie dogmatisch manche Leute diese Frage angehen... 

Ohweh, hoffentlich habt ihr den blöden Pilz bald unter Kontrolle! 

Meistgelesen auf 9monate.de
  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen