Suchen Menü

ICSI bei PCOS, Überstimulation

Hallo,

wir haben vor kurzem mit unserer ersten ICSI gestartet. Ich habe 10 Tage lang jeweils 125 Einheiten Gonal-F gespritzt, dann an Tag 12 die Punktion unter Narkose gehabt. Habe PCOS (aber kein Übergewicht) und es haben sich sehr viele Eizellen entwickelt. Bei der Punktion wurden 39 (!) Stück entnommen, davon waren 30 brauchbar und 22 konnten befruchtet werden. Leider haben sich meine Eierstöcke stark vergrößert (aktuell ca. 12 cm...) und ich habe einen aufgeblähten Bauch und ein wenig Unterleibsschmerzen. Mein Arzt hat davon abgeraten, zum jetzigen Zeitpunkt den Transfer durchzuführen, solange die Eierstöcke so groß sind. Daher wurden nun alle 22 Stück eingefroren. Nun muss ich meine Periode abwarten und dann schrumpfen sie hoffentlich wieder auf Normalgröße, sodass in ein paar Wochen der Transfer stattfinden kann.

Wie sind eure Erfahrungen mit ICSI? Wieviele Eizellen sind bei euch herangereift, wieviele wurden befruchtet, wie hoch war bei euch die Dosierung von Gonal-F und hat jemand ebenfalls Erfahrungen mit Überstimulation?

Ich freue mich auf eure Antworten.

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

  • Gewichtstabelle für Kinder

    Wie entwickeln sich eigentlich Kinder zwischen dem 2. und 5. Lebensjahr und welche Werte gelten als "normal"? Mehr erfahren Sie in der Gewichtstabelle für Kinder, die einen ersten... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App