Suchen Menü

Eileiterschwangerschaft nach Insemination

Hallo,

bei mir wurde aufgrund eines eingeschränkten Spermiogramms meines Freundes eine Insemination durchgeführt. Wir waren total happy, da es bereits beim ersten Mal schien geklappt zu haben. Leider wurde dann vor 3 Tagen im Ultraschall eine Eileiterschwangerschaft entdeckt und ich wurde direkt notoperiert. Zum Glück konnte der Eileiter erhalten bleiben. Es gab keine Komplikationen. Auch vorher war bei mir organisch und hormonell alles super, die Eileiter durchgängig.

Jetzt habe ich total Angst, dass ich eine erneute Eileiterschwangerschaft bekomme. Vielleicht hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht. Wann habt ihr denn wieder versucht schwanger zu werden? Kann man es trotzdem nochmal mit einer IUI wagen? Bei uns hat es leider 2 Jahre lang auf natürlichem Weg nicht geklappt.:-X

Ich würde mich sehr über einen Erfahrungsaustausch freuen.

Bisherige Antworten

@ Regenbogenfarben123

Hallo liebe Regenbogenfarben123,

ich hoffe, Dir geht es nun nach Deiner Operation nun schon wieder besser. Es tut mir leid, dass Dir dies passieren musste, aber zum Glück konnte der Eileiter erhalten bleiben. Das ist zumindest schon einmal eine sehr gute Nachricht.

Vielleicht wendest Du dich mit Deiner Frage an unseren Experten Herrn Prof.Dr.Nawroth, er betreut unseren Experten-Talk "Künstliche Befruchtung und Reproduktionsmedizin":

https://www.9monate.de/community/forum/Kuenstliche-Befruchtung-und-Reproduktionsmedizin?forumId=1773

Er kann Dir sicherlich als Experte auf dem Gebiet eine Einschätzung geben, inwiefern sich Deine Eileiterschwangerschaft eine zukünftige IUI auswirken wird.

Ich wünsche Dir alles Gute und viel Kraft für die kommende Zeit.

Viele Grüße

Victoria

Re: @ Regenbogenfarben123

Danke, habe die Fragen an den Experten gestellt. VG

Re: @ Regenbogenfarben123

Gerne geschehen.

Viele Grüße

Victoria

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Pseudokrupp (Krupphusten)

    Pseudokrupp (Krupphusten) ist eine Erkrankung der oberen Atemwege, die fast ausschließlich bei Kindern bis zum Alter von sechs Jahren auftritt. Jungen sind häufiger betroffen als... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen