Suchen Menü
Hoch hinaus

Welcher Kletterturm ist der Richtige für meine Familie?

Welche Klettertürme garantieren einen maximalen Spielspaß für Dein Kind? Das verraten wir Dir in diesem Vergleich!

Junge auf Klettergerüst im Garten
© GettyImages/Karen Osdieck

Klettertürme sind ein wahres Paradies für Kinder. Außerdem fördern sie die körperliche Fitness, einen gesunden Muskelaufbau, den Gleichgewichtssinn und das Selbstbewusstsein von Kindern. Klettergerüste bieten die Möglichkeit, im eigenen Garten zu klettern, zu spielen und aufregende Abenteuer zu erleben. Als Eltern müsst Ihr nicht jedes Mal zum Spielplatz, sondern könnt Euer Kind stattdessen ermuntern, sich im Garten auszutoben. Im Folgenden zeigen wir Dir verschiedene Modelle und geben wertvolle Tipps für die Anschaffung.

Motorik-Meilensteine des Babys

Unsere Tipps für sicheren Kletterspaß

Wie sicher ist der Kletterspaß im eigenen Garten und welche Kriterien sollten Eltern vor dem Kauf bedenken? Im Folgenden zeigen wir Dir vier Modelle, die maximalen Spielspaß garantieren und zeigen, worauf es bei der Auswahl generell ankommt.

Der Platzsparende: Ein sicherer Kletterturm ab 3 Jahren von Wickey

Dieser praktische Kletterturm ist ideal für Kleinkinder geeignet, die unter der Aufsicht der Eltern im eigenen Garten spielen und toben möchten.

Dieser Kletterturm hat eine praktische, kompakte Größe und eignet sich somit auch für kleinere Gärten. Zugleich bietet er Kindern mit seiner Rutsche und dem Schaukelbalken viel Unterhaltung. Die Altersempfehlung liegt bei 3 bis 5 Jahren.

Du bekommst hier einen Kletterturm aus Massivholz. Dieser nachwachsende Rohstoff ist umweltfreundlich und spart Euch Arbeit, denn es ist kein zusätzlicher Anstrich nötig. Das Design mit blauen Details kommt bei Kindern gut an. Auf Wunsch kann man auch noch weitere Verzierungen am Turm vornehmen und dabei kreativ werden. Du erhältst eine Garantie von 10 Jahren auf die Holzteile, wenn die passenden Winkelanker genutzt werden.

Dieser Turm kann in verschiedenen Varianten aufgestellt werden und passt sich somit den Vorstellungen Deiner Familie an. Man erhält mehrere Pakete sowie eine ausführliche Montageanleitung, um den Kletterturm so unkompliziert und rasch wie möglich aufzubauen. Selbstverständlich bietet der Turm dabei die maximale Sicherheit – die allesamt in Deutschland hergestellten Bestandteile sind von höchster Qualität.

Der Kunterbunte: Ein Kletterturm im Baukasten-Prinzip von move and stic

Diesen bunten Kletterturm aus sicheren Kunststoff-Teilen können Eltern auf verschiedene Art und Weisen aufbauen und sogar erweitern.

Der Kletterturm namens Gesa besteht aus vielen bunten Teilen, die auf verschiedene Art und Weise zusammengesteckt werden können. Die speziellen Sicherungen sorgen für optimale Verbindungen. Man kann den Kletterturm jederzeit umbauen und erweitern. Dank der TÜV-Garantie kannst Du Dich auf höchste Qualität und Sicherheit verlassen.

Der Spielturm bietet eine Rutsche, aber auch viele Verstecke und Klettermöglichkeiten. Er eignet sich besonders gut für kleine Kinder, die ihre motorischen Fähigkeiten hier schulen. Die Höhenunterschiede der Plattformen sind nicht allzu groß, weshalb selbst Kinder ab einem Alter von 2 oder 3 Jahren passende Herausforderungen an diesem Turm finden. Ältere Kinder können dank der Erweiterungen ebenfalls ausreichend neue Abenteuer erleben.

Die Teile des Turms bestehen aus Kunststoff, der hochwertig verarbeitet, UV-beständig und recycelbar ist. Somit handelt es sich um eine umweltfreundliche Wahl. Du kannst den Kletterturm sowohl drinnen als auch draußen aufbauen und auf Wunsch ganz leicht bewegen. Die maximale Länge beträgt 2,65 m, die Höhe liegt bei 1,64 m und die Breite bei 1,34 m. Gesa lässt sich dank des modularen Aufbaus auch mit anderen Bauteilen, die einzeln erhältlich sind, erweitern und vergrößern.

Der Solide: Ein Spielturm für die ganze Rasselbande von Backyard Discovery

Der stabile, auf Sicherheit ausgelegte Kletterturm von Buckley Hill eignet sich wunderbar für ganze Gruppen, die gemeinsam schaukeln, rutschen und klettern möchten.

Der Backyard Spielturm überzeugt mit seiner schönen Optik, hoher Qualität und seiner Wellenrutsche. Es handelt sich um ein Stelzenhaus, das von Kindern in verschiedenen Altersgruppen genutzt und geliebt wird. Die zwei verschiedenen Stockwerke bieten Abenteuer wie Klettern, Schaukeln und Rutschen an. Dank der Länge von 183 cm ist die Rutsche auch für Kinder, die schon etwas größer sind, gut geeignet.

Dieser Turm besteht aus hochwertigem Zedernholz. Somit ist er sehr langlebig und witterungsbeständig. Die auf Maß gesägten Teile mit ihren eindeutigen Nummern helfen bei der problemlosen Montage.

Laut Hersteller eignet sich dieser Spielturm für Kinder zwischen 3 und 10 Jahren. Bis zu 9 Kinder können hier auf einmal klettern, schaukeln und rutschen. Sichere Stahlklammern sorgen für die nötige Stabilität. Die vielseitigen Aufbauvarianten sorgen dafür, dass selbst in kleineren Gärten ausreichend Platz für den Spielturm herrscht.

Der Simple: Kletterturm mit Rutsche von Kindwood

Falls Dir nicht ganz so viel Platz zur Verfügung steht, eignet sich dieser Kletterturm besonders gut!

Das aufwändige Aufbauen lohnt sich bei diesem Turm! Du bekommst eine Sprossenwand, ein Kletternetz, Ringe und eine Kinderrutsche. Damit ist Dein Kletterturm bestens ausgerüstet, strahlt in bunten Farben und sorgt für gute Laune bei Deinem Kind und Euch Eltern. Dieser Kletterturm eignet sich besonders für Kinder zwischen 1 und 5 Jahren.

Die Maße dieses Kletterturms sind: Länge: 80cm, Breite: 130cm, Höhe: 150cm. Die Kinderrutsche ist 150 cm lang. Das Produkt besteht aus Buchenholz, das lackiert und poliert ist. Damit ist es sicher für Kinder.

Der Riese: Wickey-Klettergerüst Multiflyer

Dieses Klettergerüst steht für Qualität und Sicherheit. Damit lassen sich im Freien richtige Abenteuer erleben.

Dieses Klettergerüst von Wickey besteht aus einer Wellenrutsche, 2 Schaukelsitzen, 5 Klettersteinen, einem Teleskop, Aus Kletterwänden, aus einem integrierten Sandkasten und noch so viel mehr. Er besteht aus Massivholz. Somit ist er sehr stabil und es ist kein Anstrich nötig. Es gibt verschiedene Aufstellmöglichkeiten.

Die ausführliche Montageanleitung sorgt für einen schnellen und reibungslosen Aufbau. Überall sind Sicherheitshandgriffe befestigt. Insgesamt hat das Klettergerüst 2 Aufstiegsmöglichkeiten.

Gut zu wissen: Trotz der guten Anleitung sollten sich Laien für den Aufbau lieber Hilfe holen.

Der Kleine: Quadro Evolution - Klettergerüst für drinnen und draußen

Dieses Klettergerüst ist am besten geeignet für Kinder ab 6 Monaten bis hin zu 2 Jahren. Er verfügt über eine Rutsche, Rampen und viele andere Features zum Austoben. Insgesamt bietet es 21 verschiedene Aufbaumöglichkeiten. Also falls Langeweile aufkommt, kannst Du das Gerüst ganz einfach umbauen. So sparst Du Geld! Das Klettergerüst ist sowohl für innen als auch für außen geeignet.

Im Lieferumfang ist eine Aufbauanleitung enthalten, mit der die Montage ganz einfach geht. Auch für ausreichend Hygiene ist gesorgt, denn die Einzelteile lassen sich gut reinigen und absorbieren keine Gerüche. Super Extra: Dieses Set beinhaltet auch das komplette MOBIL Set, mit denen man auch Fahrzeuge bauen kann.

Gut zu wissen: Beaufsichtige Dein Kind während des Aufbauens, denn durch Kleinteile wie Schrauben besteht Erstickungsgefahr.

Welches Material sollte der Kletterturm haben?

Klettertürme für Kinder bestehen meist aus Plastik oder aus Holz. Je nach Aufbau und Zubehör sind auch weitere Materialien wie etwa Seile oder metallische Bestandteile vorhanden. Grundsätzlich gilt, dass Holz das beste Material für einen Kletterturm ist. Denn es handelt sich dabei um ein umweltfreundliches, wetterfestes und beständiges Material. Aber auch Klettertürme aus Kunststoff bieten Langlebigkeit und darüber hinaus eine große Auswahl an Farben. Achte besonders darauf, dass das gewählte Material keine Schadstoffe enthält.

Ist ein Kletterturm sicher?

Klettertürme müssen strengen Sicherheitsvorgaben entsprechen, um verkauft werden zu dürfen. Im eigenen Garten sind die Richtlinien zwar anders als auf einem Spielplatz, aber Du solltest dennoch auf ein TÜV-Siegel des Turmes achten. Orientiere Dich zudem an den öffentlichen Richtlinien sowie an den Vorgaben in der Anleitung. Sicherheitsabstände, Fallschutz, regelmäßige Kontrollen und der passende Untergrund sind wichtig, um ein sicheres Spielerlebnis zu garantieren.

Beiträge im Forum "Geburtstermin Mai/Juni 2016"
Neuste Artikel in dieser Rubrik
Entwicklungskalender

Dein Baby will jetzt hoch hinaus: Selbstständiges Hochziehen ist nur der erste Schritt in Richtung Mobilität. → Weiterlesen

Entwicklungskalender

Für die meisten Babys findet im fünften Monat eine wichtige Entwicklung statt: in die Bauchlage drehen und den Kopf halten. → Weiterlesen

Entwicklungskalender

Im siebten Monat schreitet die körperliche Entwicklung rasant voran. → Weiterlesen

Alles rund um Coronavirus und Covid-19 übersichtlich auf einer Seite.

mehr lesen...

Diese Schritte macht Ihr Nachwuchs Monat für Monat!

mehr lesen...

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sicherst du dir hochwertige Preise für dich und deine Liebsten!

Jetzt gewinnen
Weitere interessante Themen
  • Stottern bei Kindern

    Bei 5 bis 8,5 Prozent aller Kinder tritt Stottern auf, meist plötzlich und typischerweise zwischen dem 2. und 4. Lebensjahr. Etwa 75 Prozent der betroffenen Kinder überwinden ihr... → Weiterlesen

  • Babypflege

    Was brauchen Babys in den ersten Lebenswochen? Wir verraten Ihnen, was Sie beim Wickeln, Baden, Fingernägel schneiden und bei der Nabelpflege beachten müssen. → Weiterlesen