Suchen Menü

Absolute Achterbahnfahrt

Hallo zusammen. Wir haben im letzten Oktober unseren Sohn in der 20. SSW verloren. Nach etlichen Untersuchungen wurde festgestellt, dass mein Mann und ich scheinbar den gleichen Gendefekt haben, weshalb wir bei jeder Schwangerschaft ein Risiko von 25 % haben, dass das Kind schwere Fehlbildungen hat, mit denen es nicht leben kann. Die letzten drei Monate war mein Zyklus völlig durcheinander, kein Eisprung und eine Zyste hatte sich gebildet. Im letzten war alles gut. Und scheinbar, siehe da, hat es direkt geklappt. Mir ist seit Anfang der Woche ständig schlecht und schwindelig. Ich habe zwei Frühtests gemacht, die positiv waren... 

Aber ich werde wahnsinnig. Anstatt mich zu freuen, werden die nächsten Wochen wahrscheinlich die reinste Hölle, bis ich Gewissheit habe, ob dieser Defekt wieder auftritt und wir unser Kind wieder verlieren oder nicht. Die Zeit geht jetzt schon nur in Zeitlupe um.

 Hatte jemand ähnliche Erfahrungen. Was habt ihr gemacht, um nicht völlig durchzudrehen?

LG 

Bisherige Antworten

@ AnnkaDo

Hallo liebe AnnkaDo,

erst einmal möchte ich Dir vorsichtig zu Deiner Schwangerschaft gratulieren. Ich kann verstehen, dass Deine Freude im Moment verhalten ist.

Ich hoffe, Du wirst hier im Forum noch eine Rückmeldung bekommen und jemanden finden mit dem Du Erfahrungen austauschen kannst. Manchmal dauert es ein wenig bis eine Antwort kommt.

Ich wünsche Dir alles Gute und hoffe natürlich, dass Du eine intakte Schwangerschaft bestätigt bekommst.

Viele Grüße

Victoria

Re: Absolute Achterbahnfahrt

Hallo und mein herzliches Beileid zum Verlust.

Und auch herzlichen Glückwunsch zur erneuten Schwangerschaft.

Ich kann dir leider gar keine Erfahrungen liefern. Das Einzige wie ich dir evtl. etwas Mut machen kann, ist die Werte andersherum zu sehen. Es besteht eine Wahrscheinlichkeit von 75%, dass das Kind keine schweren Fehlbildungen hat. Das sind 3 von 4 Schwangerschaften, bei denen alles gut geht. Jetzt hattet ihr ja bereits die eine Schwangerschaft, bei der es nicht gut gegangen ist. Statistisch gesehen ist die Wahrscheinlichkeit, dass es diesmal gut geht sogar deutlich größer als 75%.

Habt ihr schon Kinder?

Ich wünsche dir alles Gute, viel Zuversicht und Hoffnung sowie eine sorgenfreie Schwangerschaft.

Lieben Gruß. Anja

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Tolle Haare nach der Schwangerschaft

    Viele Schwangere leiden unter einem veränderten Haarwachstum mit weniger Haar. Warum das so ist und welche essenziellen Mikronährstoffe wieder für Haare mit Wow-Effekt sorgen. Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen