Suchen Menü

Versteh mal einer die Männer...

Huhu an alle,

möcht mich erstmal kurz vorstellen:

Bin Jenny, 20 Jahre alt und seid einem Jahr glücklich mit meinem Mann (27) verheiratet.

Bei uns besteht seid gut 4 monaten akuter KiWu....

Ich wollte mal von euch wissen, ob ihr diese Situation auch kennt...

Mein Mann und ich haben uns gemeinsam für Nachwuchs entschieden, vor kurzem kam dann eine Bekannt und hat gefragt, wann es denn bei uns soweit wäre, dass wir Kinder haben wollen. Mein Mann antwortete ganz plump: "Meine Frau will ja jetzt schon..." mehr kam da nicht... als ich ihn dann drauf angesprochen habe, warum er nicht zugibt das er auch Kinder möchte, hat er nichts gesagt... Mittlerweile stimmt er zwar auch zu wenn ich sage "wir" aber er schiebt das immer nur auf mich...

Ich habe ihn schon gefragt, ob er sich nicht sicher ist, das er es desahlb immer von sich aberschiebt, aber er mein er möchte wirklich ein Kind mit mir...

Könnt ihr mir sagen, warum Männer so komplieziert über dieses Thema denken? Mein Schwager ist nähmlich genauso....

Viele Liebe Grüße

Jenny

Bisherige Antworten

Versteh mal einer die Männer...

Hi,

manche Männer können es zugeben und manche nicht.

Mein Männe kennt zum Beispiel kein wir. Es ist immer nur ich, ich, ich und ähm, ich.

Manchmal frage ich ihn soll ich mitkommen und anstatt zu sagen: ja gerne - kommt dann: meinetwegen...

Aber er kann auch nicht loben, positiv denken oder lächeln - genauso wenig wie seine Mutter...

...ich weiß ja wie er aufgewachsen ist und ich weiß auch, dass er ganz anders kann, wenn er denn will. Manchmal ist er halt ganz weich und kuschelig - Ich liebe ihn und das ist für mich die Hauptsache, alles andere lässt sich regeln.

Interpretier nicht soviel in deinen Mann hinein. Manchmal gibts eben halt eine doofe Wortwahl - wenn es dich stört, rede mit ihm ganz ruhig...

LG *Fienchen ;-)

P.S. ich kann nicht sagen, dass mein Mann mich nicht hin und wieder nervt, aber ich denke das ist in jeder Beziehung normal.

Versteh mal einer die Männer...

Hi Puppa!
Vielleicht ist es deinem Mann einfach peinlich dieses Thema mit anderen zu besprechen? Ich hatte vor kurzem mit meinem mann eine ähnliche Situation, wo ich schon dachte, er hätte plötzlich doch Kalte Füße gekriegt, obwohl er mir schon seit Jahren in den Ohren liegt, dass er mit mir ein Kind will, wo ich dann immer ausgewichen bin und gesagt hab, frag mich in ein paar Jahren noch mal.
Also: Wir waren bei einem befreundeten Pärchen.Die haben letztes Jahr Oktober ihr erstes Kind bekommen.Jetzt kam mal wieder die berümte Frage:Und, wann ist es bei euch soweit? Seit ihr schon am Üben?
Worauf ich antwortete, dass meien Spirale nun raus ist, und wir in 3 Monaten anfangen wollen. Da grummelte plötzlich mein Mann neben mir:Jetzt mach mal halblang. -Hallo?! Dachte ich, was denn jetzt?
Aber später dachte ich dann, daß ihm das wohl zu persönlich war. Vielleicht hat dein Mann auch angst, es kommen dann zu intime Fragen.
Also, L.G. und viel Spaß beim Üben wünscht Kia

Versteh mal einer die Männer...

Huhu Puppa,

das kenn ich gut! Wir üben auch seid gut 4 Monaten.

Mein mann war Anfangs auch sehr zurückhaltend und tat immer so als wäre es mein alleiniger wunsch!!!!!!!

Mittlerweile hat er sogar seinem bestem Freund davon erzählt.

Jetzt schleppt er ständig irgendwelche Dreiräder, Bobbycars (in die Garage passt nix mehr rein), Nuckis, Fläschen, Schuhe und nun auch das "Grüne Elend" von Nickikid an :-)

(Machen sowas nicht normalerweide Faruen?)

Aber auch diese Dinge werden nach anschaffung erstmal seinem bestem Freund gezeigt und überlegt wie man das Bobbycar aufmotzen könnte!

Redet Ihr offen mit eurer Familie und freunden darüber? Bei uns wissen es ein paar leute! Nur setzt ich mich jetzt noch mehr unter druck wenns noch was länger dauert...........

LG LP

Versteh mal einer die Männer...

huhu...

soweit, dass mein Mann schon Babysachen mit anschleppt, isser noch nich :-(

Aber ich finds gut, das dein Mann sich "geändert" hat.

Bei uns ist es eine halbwegs offene Sache...die Familie von meinem Mann weiß bescheid. Mein nicht...

Ein paar Freunde wisen es auch, aber das ist nichtmal ne Hand voll...

Glg, Jenny

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Ringelröteln

    Ringelröteln sind eine weltweit vorkommende Infektionskrankheit, die durch Viren verursacht wird. In den Industrieländern infizieren sich etwa 60 bis 70 Prozent der Bevölkerung im... → Weiterlesen

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sicherst du dir hochwertige Preise für dich und deine Liebsten!

Jetzt gewinnen