Ein Angebot von Lifeline
Mittwoch, 12. Dezember 2018
Menu

Elterngeld für Selbstständige

Autor: Karin Wunder, Medizinautorin
Letzte Aktualisierung: 10. Oktober 2018

Selbstständige wie Freiberufler sowie Unternehmer mit Einkünften aus einem Gewerbebetrieb oder Land- und Forstwirtschaft haben grundsätzlich ebenfalls Anspruch auf Elterngeld.

Elterngeld für Selbstständige
Viele Selbstständige arbeiten während des Elterngeldbezuges zumindest stundenweise weiter
© iStock.com/svetikd

Entscheidend für die Höhe ist auch bei ihnen das durchschnittliche Einkommen der letzten zwölf Monate vor der Geburt.

Steuerbescheid als Bemessungsgrundlage

Zur Berechnung der Höhe des Elterngeld wird bei allen Selbstständigen der letzte vorliegende Steuerbescheid herangezogen. Der Steuerbescheid zum Zeitpunkt der Antragstellung kann nachgereicht werden. Vom Gewinn als "Bruttogehalt" werden wie bei Arbeitnehmern 21 Prozent pauschal für Steuern und Sozialbeiträge abgezogen, um das Nettoeinkommen zu errechnen.

Ein entscheidender Unterschied zu Arbeitnehmern besteht in den Beiträgen zur Krankenversicherung: Während Pflichtversicherte in der gesetzlichen Krankenversicherung für den Zeitraum des Elterngeld-Bezugs Beitragsfreiheit haben, müssen freiwillig Krankenversicherte ihre Beiträge in voller Höhe selbst weiter zahlen. Das gilt sowohl für freiwillig gesetzlich Krankenversicherte als auch für privat Versicherte.

Elterngeld für Mitglieder der Künstlersozialkasse (KSK)

Selbstständige Kreative, die Mitglied in der Künstlersozialkasse (KSK) sind, gelten ebenfalls als Pflichtversicherte und sind daher für die Dauer des Bezuges von Mutterschaftsgeld beitragsfrei über die Künstlersozialkasse versichert. Beziehen sie Elterngeld und sind in dieser Zeit nicht oder nur geringfügig beruflich tätig, entfällt die Pflichtversicherung in der KSK. Das bedeutet: Man bleibt für die Bezugsdauer des Elterngeldes beitragsfrei über die gesetzliche Krankenkasse krankenversichert - wenn man in der gesetzlichen Krankenversicherung versichert war. Die Pflichtversicherung in der gesetzlichen Rentenversicherung bleibt in dieser "Kindererziehungszeit" ebenfalls bestehen und gilt als abgegolten, auch wenn keine Beitragszahlungen geleistet wurden.

Endet der Bezug des Elterngeldes und die künstlerische Tätigkeit wird wieder aufgenommen, genügt eine Mitteilung an die Künstlersozialkasse, um die Pflichtversicherung wieder aufleben zu lassen. Nimmt man eine andere als die künstlerische Tätigkeit selbstständig auf, muss man sich entweder privat oder freiwillig in der gesetzlichen Krankenkasse krankenversichern.

Für alle während des Elterngeld-Bezugs Erwerbstätigen gilt: Der Arbeitsaufwand darf maximal 30 Arbeitsstunden wöchentlich betragen. Das erzielte Einkommen wird auf die Höhe des Elterngeldes angerechnet.

Suchen Sie eine Elterngeldstelle in Ihrem Bundesland? Elterngeldstellen

Weiterlesen: Elterngeld bei mehreren Kindern

Autor: Karin Wunder, Medizinautorin
Letzte Aktualisierung: 10. Oktober 2018
Quellen

Alle Artikel zu Elterngeld
Ratgeber Elterngeld

Selbstständige wie Freiberufler sowie Unternehmer mit Einkünften aus einem Gewerbebetrieb oder Land- und Forstwirtschaft haben grundsätzlich ebenfalls Anspruch auf Elterngeld. Mehr...

Ratgeber Elterngeld

Das Elterngeld kann sich erhöhen, wenn mehrere kleine Kinder in einem Haushalt leben (Geschwisterbonus) oder wenn es sich um eine Mehrlingsgeburt handelt. Mehr...

Ratgeber Elterngeld

Wer bereits vor der Geburt überlegt, wie sich das Elterngeld auf die Finanzen auswirkt, kann unter Umständen sogar Steuern sparen, zum Beispiel durch einen Wechsel der Lohnsteuerklasse. Mehr...

Ratgeber Elterngeld

Alleinerziehende erhalten ebenso wie zusammen lebende Eltern das Elterngeld. Auch Eltern von Adoptivkindern haben einen Anspruch - für den Bewilligungszeitraum ist die Aufnahme in den Haushalt maßgeblich. Mehr...

Ratgeber Elterngeld

Das Elterngeld wird in dem jeweiligen Bundesland, in dem man wohnt, bewilligt. Wir nennen Ihnen die zuständigen Elterngeldstellen. Mehr...

Ratgeber Elterngeld

Arbeitslose haben einen Anspruch auf Elterngeld. Da das Arbeitslosengeld auf das Elterngeld angerechnet wird, kann es sich lohnen, den Arbeitslosengeld-Anspruch während der Elternzeit ruhen zu lassen. Mehr...

Ratgeber Elterngeld

Elterngeld erhalten alle Eltern, die ihr Kind in den ersten Lebensmonaten zu Hause betreuen möchten. Alle Infos rund um Anspruch, Auszahlung und Tipps für die Antragstellung im Elterngeld-Themenspezial. Mehr...

Ratgeber Elterngeld

Die Höhe des Elterngeldes ergibt sich aus dem durchschnittlichen Einkommen der letzten zwölf Monate vor der Geburt des Kindes. Bei Selbstständigen, Freiberuflern und Unternehmern ist der letzte vorliegende... Mehr...

Stellen Sie Ihre persönlichen Fragen rund um Soziales, Rechtliches und Finanzen an unsere Expertin Frau Schleich.

Zum Experten-Forum
Forum: Ratgeber Elterngeld

Zum Seitenanfang