Suchen Menü

Stammzellen aus der Nabelschnur: Eine einmalige Quelle des Lebens

Letzte Aktualisierung: 24. Oktober 2019

Das Leben ist ohne Stammzellen nicht denkbar. Sie sind der Grund, dass wir Dinge lernen und einmal Erlerntes nicht wieder vergessen. Sie lassen uns aber auch traurig sein und weinen, wenn uns die erste große Liebe im Stich lässt. Sie sind eine einmalige Quelle des Lebens.

vita34_Stammzellen_Nabelschnur
Eltern, die Nabelschnurblut aufbewahren, sorgen für ihren Nachwuchs vor.
Vita 34

Bausteine des Lebens

Aus der ersten Stammzelle – der befruchteten Eizelle – entwickelt sich der gesamte Mensch. Aus Stammzellen entstehen mehr als 200 Zellarten wie Blut-, Muskel- oder Nervenzellen. Nach der Geburt lassen Stammzellen uns weiter wachsen. Sie lassen uns als Grundbaustein von Nervenzellen mit allen Sinnen das Leben spüren. Und bei Verletzungen und Erkrankungen steuern sie die Regeneration und die Reparatur. Vom Baby bis zum Greis – ein Leben lang. Eine besondere Quelle an Stammzellen findet sich in der Nabelschnur. Stammzellen aus der Nabelschnur sind besonders jung und vital und haben deshalb ein großes Potential bei der Behandlung von Krankheiten.

Anzeige
Stammzellenaus der Nabelschnur einlagern – so funktioniert's!

Vita 34

Bei der Geburt Nabelschnurblut aufbewahren

Allerdings teilen sich Stammzellen im Laufe unseres Lebens immer weniger und der Alterungsprozess wird sichtbar. Wir bekommen Falten, weiße Haare, steife Gelenke und werden anfälliger für Krankheiten. Sehr junge Stammzellen aus der Nabelschnur sind am leistungsfähigsten. So heilen Knochenbrüche oder Wunden bei Kindern viel schneller als bei älteren Menschen. Gerade deshalb kann es wichtig sein, die Stammzellen bereits in einem frühen Stadium zu sichern, am besten bei der Geburt.

Entnahme von Nabelschnurblut bei der Geburt

Die Gewinnung von Nabelschnurblut ist einfach und für Mutter und Kind unbedenklich. Nach der Abnabelung wird die Nabelschnur punktiert, um stammzellreiches Blut aus der Plazenta und der Nabelschnur aufzufangen. Das so gewonnene Blut ist nicht nur reich an Blutstammzellen, auch Stammzellen für Bindegewebe, Blutgefäße und weniger erforschte Bestandteile sind darin enthalten.

Erfolgreiche Therapien, Studien und Heilversuche

Weil die besonderen Eigenschaften der Stammzellen ein großes Potential bei der Behandlung von Krankheiten haben, wird das stammzellreiche Nabelschnurblut als Arzneimittel schon heute erfolgreich angewendet. Bei klassischen Therapien, Studien, Heilversuchen. Bei über 80 Indikationen wurden Nabelschnurblut oder Zellen aus Nabelschnurblut bereits eingesetzt. Dabei nimmt die Anzahl der Erfolge sowohl in den Studien als auch in den konkreten Heilversuchen kontinuierlich zu.

Einsatzmöglichkeiten für Stammzellen aus Nabelschnurblut:

  • Regeneration der Blutbildung

  • Neurologische Schädigungen (z.B. frühkindliche Hirnschäden)

  • Stoffwechselerkrankungen und Immundefekte

  • Autoimmunerkrankungen

  • Degenerative Gewebeerkrankunge

Stammzellen aus der Nabelschnur einlagern oder spenden

Wer das Potential der Stammzellen aus der Nabelschnur für das eigene Kind oder für andere nutzen möchte, muss grundlegend entscheiden, ob er die Stammzellen für das eigene Kind aufbewahrt oder öffentlich spendet.

Bei der öffentlichen Spende muss man aber bedenken, dass die Hälfte des gespendeten Nabelschnurblutes nicht den strengen Qualitätskriterien für ein Stammzelltransplantat entspricht. Es wird daher nicht aufbewahrt oder für die Forschung genutzt. Lediglich rund ein Drittel der Nabelschnurblutspenden werden aus Qualitäts-, Kosten- und Ressourcengründen überhaupt am Ende aufbewahrt und kommen so für eine Spende in Frage.

Dass eine Spende an eine öffentliche Bank am Ende Leben retten kann, daran besteht kein Zweifel. Es besteht jedoch keine Garantie, dass das gespendete Nabelschnurblut im Bedarfsfall für das eigene Kind oder innerhalb der Familie zur Verfügung steht.

Worauf Sie bei der Einlagerung achten sollten – Leistungen der Anbieter

Die Aufbewahrung von Nabelschnurblut zur medizinischen Vorsorge ist eine langfristige Investition. Bis zu 50 Jahre und darüber hinaus kann bei manchen Anbietern eingelagert werden. Damit tragen die Anbieter eine besondere Verantwortung. So muss das eingelagerte Blut auch noch in 50 Jahren abrufbar sein. Doch wer garantiert, dass ein Unternehmen so lange besteht? Für diesen Fall bieten die großen und erfahrenen Nabelschnurblutbanken, wie bspw. Vita 34, eine spezielle Insolvenzversicherung an.

vita34-2019-02-213
Sichere Aufbewahrung von Nabelschnurblut im Labor von Vita 34.
Vita 34

Damit ist das Blut für die Einlagerungszeit vor Unternehmensinsolvenzen geschützt. Darüber hinaus müssen Anbieter im Fall einer Anwendung das Nabelschnurblut sicher und vor allem schnell in das jeweilige Krankenhaus transportieren können – und das manchmal weltweit. Für manche Entfernung ist das eine logistische Meisterleistung. Vita 34 lieferte bereits erfolgreich ein Präparat zu einem Patienten nach Australien. Auch hier zahlt sich die Wahl für den richtigen Anbieter sicherlich aus.

VITA34 Logo_verkleinert
Letzte Aktualisierung: 24. Oktober 2019

Hinter jedem Türchen verbergen sich tolle Preise! Warten auf Weihnachten war noch nie so schön.

Zum Gewinnspiel
Beiträge im Forum "Geburtstermin Juli/August 2018"
Neuste Artikel in dieser Rubrik
Alternative zur Krankenhaus- und Hausgeburt

Geburt in intimer Atmosphäre: Im Geburtshaus werden Frauen bei der Geburt nur von Hebammen betreut. Die Entbindung erfolgt ambulant. Mehr...

Entbindung & Kaiserschnitt

Tokolyse bezeichnet die medikamentöse Behandlung von Schwangeren bei vorzeitiger Wehentätigkeit und einer Verkürzung oder Erweiterung des Muttermundes. Mehr...

Entbindung & Kaiserschnitt

Die PDA (Periduralanästhesie) – auch: Epiduralanästhesie (EDA) - ist eine lokale Betäubungsmöglichkeit, die vor allem während der Geburt angewendet wird. Dabei gelangt durch einen Katheter ein Betäubungsmittel... Mehr...

Hinter jedem Türchen verbergen sich tolle Preise! Warten auf Weihnachten war noch nie so schön.

Zum Gewinnspiel

Erfahren Sie mehr über das große Potential bei der Behandlung von Krankheiten.

mehr lesen...

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen

Wann kommt mein Baby? Mit dem Geburtsterminrechner können Sie das schnell und einfach herausfinden

mehr lesen...
Weitere interessante Themen
  • Vorwehen

    Die sogenannten Vorwehen treten in den letzten Schwangerschaftswochen vor der Entbindung auf und werden häufig mit Eröffnungswehen verwechselt. Mit den Vorwehen trainiert die... Mehr...