Suchen Menü

Nabelschnurblut einlagern – so funktioniert‘s!

Stammzellen aus Nabelschnurblut sind besonders vital und können inzwischen zur Behandlung bestimmter Krankheiten angewendet werden. Dazu werden die Zellen am besten bei der Geburt entnommen und für einen späteren Einsatz eingelagert. Was das bedeutet und wie das Einlagern genau abläuft, erfahren Sie hier!

Stammzellen aus der Nabelschnur haben ein großes Potential bei der Behandlung von Krankheiten

mehr lesen...

Wann kommt mein Baby? Mit dem Geburtsterminrechner können Sie das schnell und einfach herausfinden

mehr lesen...
Weitere interessante Themen
  • Postnatale Depression...

    Wochenbettdepressionen sind Depressionen, die bei Frauen in der Zeit nach einer Entbindung auftreten können. In der Fachsprache werden auch die Begriffe postpartale oder postnatale... Mehr...

  • Wehen fördern und auslösen

    Wenn die Wartezeit zum Ende der Schwangerschaft etwas zu lang wird, gibt es hilfreiche Mittel, selbst ein wenig nachzuhelfen. Sanfte Methoden wie Wehentees, Bäder oder Massagen... Mehr...