Suchen Menü

Nabelschnurblut einlagern – so funktioniert‘s!

Stammzellen aus Nabelschnurblut sind besonders vital und können inzwischen zur Behandlung bestimmter Krankheiten angewendet werden. Dazu werden die Zellen am besten bei der Geburt entnommen und für einen späteren Einsatz eingelagert. Was das bedeutet und wie das Einlagern genau abläuft, erfahren Sie hier!

Wenn Eltern das Nabelschnurblut ihres Kindes einlagern, können sie für dessen spätere Gesundheit vorsorgen.

mehr lesen...

Wann kommt mein Baby? Mit dem Geburtsterminrechner können Sie das schnell und einfach herausfinden

mehr lesen...
Weitere interessante Themen
  • Die sanfte Geburt

    Bei der sanften Geburt geht es nicht um eine leichte, schmerzarme Entbindung, sondern um den behutsamen Umgang mit dem Baby, nachdem es auf die Welt gekommen ist. Mehr...

  • Vorwehen

    Die sogenannten Vorwehen treten in den letzten Schwangerschaftswochen vor der Entbindung auf und werden häufig mit Eröffnungswehen verwechselt. Mit den Vorwehen trainiert die... Mehr...