Ein Angebot von Lifeline
Samstag, 18. November 2017
Menu

Reiseapotheke für Familien

Reiseapotheke für Familien
Ins Reisegepäck gehören auch die wichtigsten Medikamente
(c) iStockphoto

Wenn Familien verreisen, ist es sinnvoll, vor Beginn eine Reiseapotheke für alle Mitreisenden zusammenzustellen. Am wichtigsten sind zunächst die Medikamente, die die jeweiligen Familienmitglieder regelmäßig einnehmen müssen. Diese sollten unbedingt in ausreichender Menge mitgenommen werden. Außerdem gehören einige Standardmittel in die Reiseapotheke.

Verbandskasten in der Reiseapotheke

Unabhängig vom Urlaubsort sind Erste-Hilfe-Materialien immer sinnvoll. Hierzu gehören Pflaster, Verbandszeug, Desinfektionsmittel, eine Schere und eine Pinzette. Bei Autoreisen ist vieles davon bereits im Verbandskasten des Fahrzeugs zu finden. Falls hieraus etwas benutzt werden muss, sollte es allerdings schnellstmöglich wieder ersetzt werden. Die Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZo) schreibt dies in § 35h vor. Achten Sie auch auf die Haltbarkeitsdaten der sterilen Materialien des Verbandskastens, denn diese sollten nicht überschritten sein.

Standardausrüstung in der Reiseapotheke

Sinnvoll können in jedem Fall folgende Utensilien sein:

  • Fieberthermometer
  • Sonnenschutz: Sonnencreme und Mittel gegen Sonnenbrand
  • Insektenschutzmittel und Mittel bei Insektenstichen
  • Mittel gegen Durchfall und Elektrolyte bei großem Flüssigkeitsverlust
  • Schmerzmittel zur Behandlung von Kopf-, Zahn- oder Regelschmerzen
  • Fiebersenkendes Mittel
  • Salbe für Verstauchungen oder Prellungen
  • Mittel gegen Reiseübelkeit
  • Mittel gegen Husten und Erkältung
  • Nasenspray
  • Abführmittel
  • Augentropfen gegen Bindehautentzündung
  • Evtl. Verhütungsmittel wie beispielsweise Antibabypille oder Kondome
  • Kontaktlinsenflüssigkeit bei Kontaktlinsenträgern
  • Wunddesinfektionsmittel
  • eigenen Medikamente, die regelmäßig genommen werden
  • Pflaster und Verbandszeug
  • Pinzette

Hinzu kommen Mittel, die man am jeweiligen Urlaubsort notwendig werden können. Je nach Urlaubsort gibt es hier unterschiedliche Empfehlungen. Ein Ferienziel in tropischen Gefilden erfordert eine andere Reiseapotheke als ein Wanderurlaub im Schwarzwald. Idealerweise spricht man vorher mit dem Hausarzt darüber, welche Medikamente für die Familie von Bedeutung sein könnten. Er kennt idealerweise alle Familienmitglieder und kann so wertvolle Tipps geben, welche Präparate für welches Urlaubsziel sinnvoll sein können. Je nach Ferienziel sind auch im Vorfeld Reiseimpfungen oder Prophylaxen erforderlich, erkundigt man sich also rechtzeitig beim Arzt.

Wichtige Medikamente sollten bei Flugreisen mit ins Handgepäck, falls ein Gepäckstück verloren geht. Achten Sie auf die Sicherheitsbestimmungen an Flughäfen, für Flüssigkeiten gibt es hier Einschränkungen.

Autor:
Letzte Aktualisierung: 08. August 2017
Quellen: Online-Informationen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, www.bzga.de (Stand: Februar 2013); Online-Informationen der technischen Universität Kaiserslautern, www uni-kl.de (Stand: Februar 2013)

Beiträge im Forum "Forum für Großfamilien"
Neuste Artikel in dieser Rubrik
Kinderkrankheiten

„Mama, mir ist schlecht!“ – wenn es Kindern auf dem Flug, während der Auto- oder Schifffahrt plötzlich übel wird, plagt sie die Reisekrankheit. Um Reiseübelkeit bei Kindern zu vermeiden, können Sie vorbeugen.... Mehr...

Freizeit

In den warmen Monaten des Jahres, gerade wenn Kinder vermehrt draußen spielen, werden auch die Zecken wieder aktiv. Da manche Zecken Krankheiten übertragen können, sollte ein Zeckenbiss bei Kindern immer... Mehr...

Freizeit

Homöopathie ist bei Eltern sehr beliebt. Der Einsatz homöopathischer Mittel bei Kindern ist 200 Jahre nach seiner Entdeckung beliebter als je zuvor. Mehr...

Neuste Themen in den Foren

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App > Alle Tools & Services
Weitere interessante Themen
  • Strandurlaub mit Baby

    Damit der Strandurlaub mit Baby und Familie zur schönsten Zeit im Jahr wird, ist ein wenig Vorbereitung hilfreich. Gerade frisch gebackene Eltern, die zum ersten Mal mit ihrem Baby... Mehr...

  • Sonnenbrand

    Sonnenbrand, in der Fachsprache Dermatitis solaris oder Heliodermatitis genannt, ist eine entzündliche Veränderung der Haut. Sie kann durch eine zu lange oder intensive Einwirkung... Mehr...

Zum Seitenanfang