Suchen Menü

Zöliakie: Ernährung bei Glutenunverträglichkeit

Eine Umstellung der Ernährung ist bei der Zöliakie unumgänglich: Nur der konsequente Verzicht auf das in vielen heimischen Getreidesorten enthaltene Gluten kann die Symptome der Glutenunverträglichkeit verhindern. Dabei kommt es für Betroffene nicht nur darauf an, Gluten in der eigenen Ernährung zu vermeiden. Auch die Hygiene sollte in einem Haushalt, in dem parallel glutenfrei und glutenhaltig gekocht und gegessen wird, strikt eingehalten werden – schon kleinste Kontaminierungen von Lebensmitteln mit Gluten können Beschwerden hervorrufen. Mit ein paar einfachen Verhaltensregeln lässt sich das Risiko jedoch minimieren.

Keiner spricht gerne darüber, dabei sind gerade Frauen besonders häufig betroffen. Die Rede ist von...

mehr lesen...
Weitere interessante Themen
  • Mumps

    Mumps ist eine weltweit verbreitete, hoch ansteckende Kinderkrankheit. Die Krankheit wird durch ein Virus ausgelöst. Charakteristisch für Mumps sind schmerzhafte Schwellungen der... Mehr...

  • Röteln

    Röteln (Rubella) zählen zu den Infektionskrankheiten, die vor allem im Kindesalter auftreten und deshalb auch als Kinderkrankheiten bezeichnet werden. Sie werden durch das... Mehr...