Suchen Menü

Nasenbluten stoppen: Was tun und Hausmittel

Nasenbluten ist lästig, hat aber meist harmlose Ursachen: Vor allem in der Kindernase platzen die feinen Äderchen leicht. Zum Glück lässt sich Nasenbluten (von Ärzten auch als Epistaxis bezeichnet) mit den richtigen Sofortmaßnahmen recht schnell stoppen. Darüber hinaus gibt es einige Hausmittel und natürliche Helfer, die einer blutenden Nase vorbeugen können.

Alle Themen zu Coronavirus, SARS-CoV-2 und COVID-19- Übersichtlich auf einer Seite.

mehr lesen...
Weitere interessante Themen
  • Hand-Fuß-Mund-Krankheit (HFMK)

    Die Hand-Fuß-Mund-Krankheit ist eine Virusinfektion, von der meist Kinder unter zehn Jahren betroffen sind. Nach einer Inkubationszeit von drei bis zehn Tagen, manchmal auch... Mehr...

  • Affektive Störung

    Affektive Störungen bezeichnen eine Gruppe von verschiedenen Störungen, bei denen der Affekt, also die Stimmung, stark beeinträchtigt ist. Dazu zählen Depressionen, Manie,... Mehr...