Suchen Menü

Nasenbluten stoppen: Was tun und Hausmittel

Nasenbluten ist lästig, hat aber meist harmlose Ursachen: Vor allem in der Kindernase platzen die feinen Äderchen leicht. Zum Glück lässt sich Nasenbluten (von Ärzten auch als Epistaxis bezeichnet) mit den richtigen Sofortmaßnahmen recht schnell stoppen. Darüber hinaus gibt es einige Hausmittel und natürliche Helfer, die einer blutenden Nase vorbeugen können.

Keiner spricht gerne darüber, dabei sind gerade Frauen besonders häufig betroffen. Die Rede ist von...

mehr lesen...
Weitere interessante Themen
  • Angeborene Immundefekte

    Bei angeborenen Immundefekten funktioniert die körpereigene Abwehr nicht richtig. Sie sind gekennzeichnet durch eine höhere Infektanfälligkeit mit schwererem Verlauf und zeigen... Mehr...

  • Hüftdysplasie

    Hüftdysplasie bezeichnet eine angeborene Fehlentwicklung des Hüftgelenks. Sie ist die häufigste Fehlbildung des Skeletts beim Neugeborenen. In Deutschland liegt die Häufigkeit der... Mehr...

  • Bauchschmerzen bei Kindern

    Bauchschmerzen gehören zu den häufigsten körperlichen Beschwerden im Kindesalter. Fast ein Viertel aller Kinder leidet Schätzungen zufolge wiederholt darunter. Dauern sie an, kann... Mehr...