Ein Angebot von Lifeline
Montag, 24. Juni 2019
Menu

Nasenbluten stoppen: Zehn natürliche Helfer


Nasenbluten ist lästig, hat aber meist harmlose Ursachen: Vor allem in der Kindernase platzen die feinen Äderchen leicht. Zum Glück lässt sich Nasenbluten (von Ärzten auch als Epistaxis bezeichnet) mit den richtigen Sofortmaßnahmen recht schnell stoppen. Darüber hinaus gibt es einige Hausmittel und natürliche Helfer, die einer blutenden Nase vorbeugen können.

Autor: sist / Quelle: Georg F. W. Tempel (Hg.): Die große Kinder Apotheke. Natürliche Heilmittel und wirksame Rezepte. LandIDEE-Edition. Klartext Verlag 2018
Letzte Aktualisierung: 10. Juli 2018
Neuste Themen in den Foren
Weitere interessante Themen
  • Wasserkopf (Hydrocephalus)

    Als Wasserkopf (Hydrocephalus/Hydrozephalus) werden Wasseransammlungen im Gehirn bezeichnet, die durch Störungen des Flüssigkeitshaushalts hervorgerufen werden. Die im Gehirn... Mehr...

  • Allergie

    Eine Allergie ist eine Abwehrreaktion des Immunsystems gegenüber normalerweise harmlosen Stoffen. Diese bezeichnet man als Antigene oder Allergene. Sie können beispielsweise in... Mehr...

Zum Seitenanfang