Ein Angebot von Lifeline
Donnerstag, 21. März 2019
Menu

Essigsocken - Hausmittel gegen Fieber bei Kindern

Autor: 9monate.de
Letzte Aktualisierung: 19. Oktober 2017

Essigsocken sind die angenehmere und leichte Variante zu den allseits bekannten Wadenwickeln und helfen auch recht gut gegen Fieber. Sie sind einfach und schnell für Kinder gemacht.

Essigsocken - Hausmittel gegen Fieber bei Kindern
Über die nassen Essigsocken wird noch ein trockenes Paar Wollsocken gezogen
(c) Getty Images/iStockphoto

Tauchen Sie ein Paar Wollsocken in ein Liter kaltes (etwa 35 bis 36 Grad C) Wasser ein, dem Sie zuvor 1 bis 2 Esslöffel Essig zugegeben haben.

Wringen Sie die Socken leicht aus und ziehen Sie sie über die Füße bis über die Waden.

Anschließend ziehen Sie noch die trockenen Socken darüber. Das Kind gut zudecken und ruhen lassen.

Falls nach der ersten Runde (nach etwa 10 bis 15 Minuten) das Fieber nicht gesunken ist und die Beine immer noch warm sind, dürfen Sie die Essigsocken nach einer Stunde noch einmal wiederholen.

Achtung: Essigsocken dürfen weder angewendet werden, wenn der Patient friert, noch wenn die Füße kalt sind. Die Essigsocken-Anwendung darf nur einmal wiederholt werden.

Dauer: 10 bis 15 Minuten

Sie benötigen für Essigsocken

2 Paar Wollsocken, Wasser, Essig

Anwendung von Essigsocken

Als Therapie bei:

  

Autor: 9monate.de
Letzte Aktualisierung: 19. Oktober 2017
Beiträge im Forum "Babyernährung"
Neuste Artikel in dieser Rubrik
Kinderkrankheiten

Ein Fieberkrampf tritt bei Kleinkindern auf, wenn das Fieber schnell ansteigt. Alles über Auslöser und Ursachen und wie Sie als Eltern richtig reagieren Mehr...

In der Schwangerschaft und für Babys besonders gefährlich

Windpocken gelten als typische Kinderkrankheit. Sie verlaufen in der Regel harmlos, können aber auch zu Komplikationen führen, weshalb eine Impfung empfohlen wird. Mehr...

Mehr als heiße Luft

Inhalieren lindert Erkältungsbeschwerden, doch bei Schwangeren und Kindern gilt es, einiges zu beachten. Mehr...

Neuste Themen in den Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen
Weitere interessante Themen
  • Wasserkopf (Hydrocephalus)

    Als Wasserkopf (Hydrocephalus/Hydrozephalus) werden Wasseransammlungen im Gehirn bezeichnet, die durch Störungen des Flüssigkeitshaushalts hervorgerufen werden. Die im Gehirn... Mehr...

  • Bettnässen (Enuresis)

    Von Bettnässen (Enuresis) spricht man, wenn Kinder nach dem fünften Geburtstag mehrmals im Monat nachts oder tagsüber einnässen. Dabei dauert das nächtliche Trockenwerden meist... Mehr...

Zum Seitenanfang