Suchen Menü

Es will nicht klappen

Hallo ihr lieben,

Ich dachte,ich melde mich mal an um von mir zu berichten und auch evtl.andere Sichtweisen zu lesen. 

Ich habe 7 Jahre lang versucht ohne Hilfe Schwanger zu werden...es hat nicht geklappt und ich habe mich damit abgefunden niemals Mama zu werden. Im Juni 2019 war ich mit meinem Lebensgefährten was trinken gewesen und am nächsten Tag habe ich mir die Seele aus dem Leib gebrochen. Ich habe einen Test auf Raten meiner Mama gemacht und der war positiv. Ich war schwanger und die glücklichste Frau auf Erden. Ich war bei meinem fa und schon in der 8ssw. Das Herzchen schlagen zu sehen war ein Segen für mich. 3 Wochen später war ich die unglücklichste Frau auf Erden,denn in der 11ssw hat das Herzchen meiner Erbse aufgehört zu schlagen. Ich wurde ausgeschabt...nach dieser ausschabung hat sich dann auch noch mein Eileiter entzündet und ich hatte schlimme Schmerzen. Ich muss gestehen das ich ab dem Zeitpunkt der ausschabung im Juli, nur einen Monat verhütet habe, meine Periode und mein Zyklus waren erstaunlich auf den Tag genau. 

Nun zu meinem Problem. Mein zyklus hat sich nun reduziert und ich weiß nicht wie andere Frauen das machen aber ich bin kein Roboter und kann mich frei machen von meinem Wunsch schwanger zu werden. Ich wünsche mir nichts mehr als ein baby zu bekommen. Ich habe tatsächlich alle zwei Tage Sex und somit sollte es doch klappen...aber bis heute leider nix. Ich weiß ich bin noch sehr früh nach meiner fg aber ich bin auch schon 34 Jahre und nicht die geduldigste Person. Ich versuche nicht gestresst zu sein und nicht darüber nachzudenken aber in meinem Unterbewusstsein schaue ich immer auf den Kalender und hoffe das keine periodenschmerzen auftreten. 

Was kann ich tun um mich im Kopf frei zu machen ? Ich habe keinerlei Wünsche ich will einfach nur ein baby das mich irgendwann anschaut und Mama zu mir sagt....

 

Bisherige Antworten

Re: Es will nicht klappen

Hallo du,

es tut mir sehr leid, dass du dein Krümelchen verloren hast, das zieht einem mal den Boden unter den Füßen weg.

Unfruchtbarkeit könnte mehrere Ursachen haben. Du könntest mal beginnen, deinen Zyklus zu kontrollieren, indem du die Basalttemperatur misst - hier gibt es Tools dafür, die ich auch regelmäßig nutze. Kann ich daher nur empfehlen.

An der Temperaturkurve siehst du sofort, ob irgendwelche hormonellen Störungen vorliegen.

Du könntest diese Messungen mit Ovulationstests unterstützen, die dir dann zeigen, ob du einen Eisprung hattest oder nicht. 

Wenn du nämlich weißt, dass bei dir selbst alles passt, gehst du sicher viel ruhiger in die Kinderplanung. Es ist mir so gegangen, nachdem ich einen Eileiter bei einer Eileiterschwangerschaft verloren habe. Seit ich aber weiß, dass bei mir alles in Ordnung ist und ich jedes Monat Eisprünge habe, geht es mir viel besser mit dem Kinderwunsch. Der Druck ist leichter zu ertragen und es geht mir besser damit...

Es könnte aber auch dein Mann der Grund sein, warum es nicht klappen will...

Wenn du willst, schreib mir eine PN, damit ich dir Tipps und Tricks geben kann

LG Izzy

Meistgelesen auf 9monate.de
Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren
Gewinnspiel

Wir verlosen ein langlebiges buntes Kinder-Set aus zertifizierter Bio-Baumwolle und recycelten Materialien!

Jetzt gewinnen

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App