Suchen Menü

5 Jahre unerfüllter Kinderwunsch

Hallo ihr lieben. 

Ich werde in 4 Monaten 35!!! Ab 35 geht es mit der Fruchtbarkeit dermaßen bergab;). Wenn man das googelt bekommt man Angst. Vorallem dass es nicht mehr klappt nach so einer langen Leidenszeit. Jetzt kommen mir auch die Gedanken, hättest du mal schon früher mit einer künstl. Befruchtung begonnen. Da aber alles io. ist, wollte ich noch warten. Jetzt mache ich mir doch Vorwürfe nichts, außer Inseminationen getan zu haben. 4 Versuche waren negativ.

Vor kurzem habe ich ein Bericht gelesen, der davon handelt, dass Eizelle und Samenzelle sich nicht riechen können. Sie passen nicht zusammen. Man hatte das in einer Pertrischale beobachtet. Wo es nicht passte, schwammen die Spermien nicht drauf los. Sie schwammen drumherum. Dann gab man andere Spermien hinzu und dort passte es. Sie stürzten sich auf die Eizelle und es kam zur Befruchtung. Vielleicht wird das unser Problem sein. Unter anderem stand dort, dass man davon ausgeht, dass die Gesuden Paare die Kinderlos bleiben(15%) dieses Problem haben. Es ist interessant. Mit einer Icsi würde es dann aber wohl funktionieren. Ich denke, dass wir es versuchen werden. Ich habe überhaupt keine Lust auf eine künstliche Befruchtung. Ich habe Angst! Angst vor den Hormonen, den Stress ständig in die Klinik zu müssen, Angst vor einer Nullbefruchtung. Angst vor einem negativen Ausgang. 

Bitte schreibt mir eure Erfahrungen mit einer künstlichen Befruchtung. Und was sie euch gekostet hat. Die Preise sind schwindelerregend hoch. Wir werden heiraten vorher. Anders ist das nicht zu stemmen. Jedenfalls nicht für uns. Ich wünsche alles einen schönen Feiertag. 

LG 

Bisherige Antworten

Re: 5 Jahre unerfüllter Kinderwunsch

Hallo Nicole. Ich habe auch 5 Jahre KiWu Zeit hinter mir. Incl. 1x natürlich Schwanger geworden und 3x IVF.Unterstüzung von Heilpraktiker auch gesucht. Ich würde es definitiv nicht mehr machen. Bin 20.000,00 Eur. ärmer, und habe kein Kind im Arm. Bei mir wurde Endometriose festgestellt ohne das ich Schmerzen habe. Und erhöhte Killerzellen von 30,8 Prozent im Blut. Genetik ist in Ordnung. Du könntest Euer Blut bei Reichel-Fentz untersuchen lassen. Dauert zwar lange aber vielleicht findet sie noch was raus. Ich persönlich würde keinem zu einer künstlichen Befruchtung raten. Der Stress und die seelische Belastung sind extrem. Auch nach der Behandlung noch. Lg Buffy

Re: 5 Jahre unerfüllter Kinderwunsch

Hallo Buff,

Danke, für deine Ehrliche Antwort. 20.000 Euro%)

Seid ihr verheiratet? Das ist ja Wahnsinn. 

Du warst einmal natürlich schwanger, aber durch die Behandlung nicht? Wie gehst du mit eurer ungewollten Kindelosigkeit um? Mittlerweile mach ich mir auch ernsthafte Gedanken darum. Es ist so traurig und hart. Manchmal weiß ich nicht, wie ich damit umgehen soll. Man kann es mal eine Weile verdrängen, aber es kommt immer wieder hoch.

LG Niocle 

 

Re: 5 Jahre unerfüllter Kinderwunsch

Hallo Nicole. Wie man damit umgeht? Gute Frage. Man stellt sich immer wieder die Frage warum es bei mir nicht klappt bei anderen schon. Ja einmal war ich natürlich schwanger. Damals wusste ich leider noch nichts von der Endometriose. Man wurde nicht für ernst genommen. Man solle eben den Kopf ausschalten dann geht das. Auf die  ganzen Baustellen ist erst die KiWu Klinik gestoßen und Fr. Reichel-Fentz. Kortison, Blutverdünner, Intralipid hab ich schon versucht. Der nächste Schritt wäre IVIG gewesen. Fremde Blutplasma Spenden, Eizellen sind schon alle verbraucht. Bei den Künstlichen Versuchen hatte ich nie den Hauch einer Einnistung. Also tobt sich die Endometriose ordentlich aus. Ich hoffe du hast mehr Glück als ich. LG Buffy

Re: 5 Jahre unerfüllter Kinderwunsch

Guten Morgen Buffy,

Wir waren gestern beim Beratungsgespräch. Uns würde man auch eine ivf ans Herz legen. 30% Ssw Wahrscheinlichkeit und 20% Fehlgeburtsrate. Das war ernüchternd. Nach 3 Versuchen 60% ssw Wahrscheinlichkeit. Die Hälfte aller Paare wird ohne Kind nach Hause gehen. Wir haben auch Adressen von Psychologen bekommen. Habt ihr sowas in Anspruch genommen? Ich bin sehr traurig. Der Termin hat mich mit keinem guten Gefühl nach Hause gehen lassen. Vollnarkose....für mich gibt es nichts schlimmeres, außer das keine Eizelle befruchtet werden konnte. Die beiden Sachen lassen machen mir die größte Angst. Waren deine Eizellen immer okay? 

8-15 Stück soll ich produzieren. Mir tut jeden Monat meine eine schon weh. 

Ich weiß nicht. Ich muss noch ein paar Nächte darüber schlafen. 

LG Nicole

Re: 5 Jahre unerfüllter Kinderwunsch

Hi Nicole. Die Hälfte bekommt kein Kind. Wow das ist viel. Ich habe auch total Horror vor Narkosen. Aber bei der Eizellentnahme ist es nur eine kurze Vollnarkose. War nicht wirklich schlimm. Habe eben den restlichen Tag noch geschlafen. Ansonsten war das ganze Prozedere nicht wirklich schlimm. Spritzen war nicht schlimm. Klar gibt's ein paar Nebenwirkungen der Hormone. Aber alles erträglich. Mir wurden 10 Eizellen entnommen. 8 haben sich befruchten lassen aber nur 3 haben sich weiter entwickelt. Hatte eine Morula und 2 Blastozysten. Schmerzen hatte ich keine mit den vielen Eizellen. Ich habe Eiweißshakes getrunken. Dies soll einer Überstimulation vorbeugen. Hatte gar keine Probleme. Keine Schmerzen. Nein wir haben gar keine Adressen für psychologische Anlaufstellen bekommen. Die können es auch nicht ändern, dass ich einfach nicht schwanger werde. Mein Körper hat einfach zu viele Baustellen. Allergien, Hormonstörung, Endometriose, Killerzellen.... Alles zum selben Zeitpunkt richtig einzustellen ist schwierig. Bei Fragen einfach melden. Vielleicht kann ich Dir noch Tips geben. Lg Buffy

Re: 5 Jahre unerfüllter Kinderwunsch

Hi Nicole. Welche Untersuchungen wurden bei Euch bereits gemacht? Ist deine Schilddrüse richtig eingestellt? Vielleicht wurde noch ein Hindernis übersehen?

Re: 5 Jahre unerfüllter Kinderwunsch

Hallo Buffy,

Danke, für deine Antworten. Schilddrüse ist super, ich muss dafür nichts nehmen. Hormone alles top. Bauchspiegelung alles Bestens. Spermiogramm super. Mehr haben wir nicht untersuchen lassen. Wir möchten auch keine weiteren Untersuchungen mehr. 

Wegen der Psychologen gebe ich dir recht. Sie können es nicht ändern.  Die Hälfte ist viel. Ich kenne 2 Frauen, da hat es beim ersten Versuch geklappt und ich kenne 2 Frauen, da waren alle drei Versuche plus kryo vergebens. Es ist traurig. Hattest du auch kryo Versuche?

Du hast mir schon etwas die Angst genommen. 10 Eizellen sind ja super viele. Ich dachte, wenn man so viele Eier mit sich herumträgt, würde es weh tun. Ich habe so Angst, dass ich auch eine von der Hälfte bin, wo es nicht klappt. Man soll zwar positiv denken, aber es ist genauso wichtig, dass man weiß, dass es keine Zauberei gibt.

LG Nicole

Re: 5 Jahre unerfüllter Kinderwunsch

Ja ich hatte 2 Kryo Versuche mit Blastos. 

Re: 5 Jahre unerfüllter Kinderwunsch

Hallo Buffy!

Ich würde es in Eurer Stelle mit ICSI versuchen. Unser Sohn ist durch ICSI entstanden. Ich bin auf natürlichem Wege auch nicht schwanger geworden. Hatte 6 Zyklen mit Clomifen, 4 x IUI, 1x IVV und schließlich die ICSI. Keine Ahnung warum es nie auf narürlichem Weg geklappt hat. 

Viel Glück und liebe Grüße

Dina

Re: 5 Jahre unerfüllter Kinderwunsch

Hallo Diana,

Super, dass es bei euch geklappt hat. Wie lange habt ihr es versucht und wie alt warst du als du schwanger durch icsi würdest?

LG Nicole

Re: 5 Jahre unerfüllter Kinderwunsch

Ich war 28 Jahre alt. Als unser Sohn dann zur Welt kam, war ich 29. 

Wir haben etwa 6 Jahre lang auf unser Wunder warten müssen. In der KIWU-Klinik waren wir etwa 2 Jahre.  Es hat sich definitiv gelohnt. 

Viel Glück für Dich! 

LG Dina

Re: 5 Jahre unerfüllter Kinderwunsch

Hallo,

Ich habe auch auf künstliche Befruchtung zurückgreifen müssen. Einmal war ich ganz kurz spontan schwanger, keider ist es abgegangen...

Hatten 1 erfolglose IVF, 2 erfolglose ICSIs aber dann 1 erfolgreicher Kryo Versuch. Dieser ist jetzt 3 Monate alt und schlummert neben mir.

Die Jahre, ca. 4, waren eun einziges Gefühlschaos aus Hoffen, Bangen, Enttäuschung und zum Schluss unser Wunder. Aber ich würde es wieder tun. Auf jeden Fall. Es lohnt sich! :GIRL 039:

Die Behandlungen an sich habe ich körperlich sehr gut weggesteckt, die Psyche wird meiner Meinung nach mehr belastet.

Ich komme aus Österreich, bei uns werden 4 Versuche von der Kasse unterstützt. So haben wird für alles gesamt "nur" ca. 5.000€ bezahlt.

Ich wünsche dir alles Gute, sei mutig und starte gleich.

 

Re: 5 Jahre unerfüllter Kinderwunsch

Hallo Pünktchen2,

Danke, für deine Geschichte. Klasse, dass es geklappt hat. 

Wie seid wart ihr beide? Und warum musstet ihr darauf zurück greifen? Habt ihr einen Grund, warum es nicht klappte?

LG Nicole 

Re: 5 Jahre unerfüllter Kinderwunsch

Hallo, 

Als ich unser Wunder bekommen habe, war ich 30 und mein Mann 34 Jahre.

Wir mussten darauf zurückgreifen, weil das SG etwas eingeschränkt ist (lt. WHO aber noch in der Norm) und mein AMH sehr niedrig ist. 

Ich drück euch ganz fest die Daumen, dass es ganz bald bei euch klappt.

Übrigens hat es zum Schluss im Kryo Versuch mit ASS, Prednisolon und Heparin schlussendlich geklappt. Habe diese Medis größtenteils auf meinen Wunsch verschrieben bekommen, obwohl keine Gerinnungsstörung bei mir bekannt ist. 

Re: 5 Jahre unerfüllter Kinderwunsch

Hallo,meine Liebe.

Deine Gedanken kann ich komplett nachvollziehen. Aber vielleicht kann ich dir mit meiner Geschichte etwas Hoffnung geben.

Mit 32Jahren hatten wir KiWu. Ich: Epilepsie(viele Medis),Schilddrüsenunterfunktion Ehemann:9% Spermien und davon minimal gute Qualität
Kiwu Klinik 4 Jahre.ICSI,Kryo...nichts funktionierte. 1200€ futsch. Das Loch wurde immer größer.

Doch dann dachte ich mir nach der letzten Kryo, warum nicht selber zu Hause probieren?

Denn an meinen Mann dachte ich in der ganzen Zeit nicht,wie er sich fühlt. Immer nur..."Mist...schon wieder nicht."Dass ihn das genauso belastet und auch bald keine "Lust" auf dieses Thema hatte(nach 4 1/2 Jahren) war klar.Somit besorgte ich  10er Einmalspritzen. Und kontrollierte meinen Eisprung mit CB Ovu und Tempi. Wenn es an der Zeit war;), nahm ich 1 Tag vorher Ass100 morgens und abends ein. Dann hatten wir normalen Spaß. Mein Mann ejakulierte in die Spritze. Ich tastete nach meinem Mumu(um die Richtung der Öffnung zu wissen) und legte mich hin mit einem Kissen unter dem Po.Die Spritze vorsichtig eingeführt und langsam den Stempel eingedrückt.Spritze noch drin lassen,Beine 5 Min hoch.

Natürlich nahm ich noch verschiedene Vitamine eine.

Was soll ich sagen? Nach dem 3.Versuch hat es geklappt. Und ich war 37 Jahre alt,als meine Tochter geboren wurde.

Mit 39Jahren hatten wir uns wieder eins gewünscht und gesagt,dass wir bis zum 40. Geburtstag üben. Selbe Prozedur...sofort geklappt.Und unser Sohn ist fit wie ein Turnschuh.

Nun hört sich das alles vielleicht verrückt an...aber ich habe das an mehrere Freundinnen weiter gegeben (man erzählt ja auch nicht jedem von so einer Befruchtung;) )...und,es hat geklappt.
Mein Tipp an dich...mach dich nicht verrückt. Hör auf zu googlen. Stress hat auch nichts mit schwanger werden oder nicht zu tun.Alles Quatsch.

Und auch öfter "Spaß"haben am und um den ES herum schadet der Qualität nicht!

Das wird schon. Glaub noch daran! Und denk daran, deinen Partner das Gefühl zu geben,dass das nicht nur das Thema Nr. 1 ist :-)

LG Steffi

Re: 5 Jahre unerfüllter Kinderwunsch

12000€ waren es. Nicht 1200€

Re: 5 Jahre unerfüllter Kinderwunsch

Hallo Wunschkind 2.0,

Deine Geschichte klingt erst mal unglaubwürdig.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH :GIRL 200: zu deiner Schwangerschaft.

Ich hab sie jetzt auch erst gelesen. Icsi und Kryo waren negativ? Hattet ihr auch iui

Jetzt meine nächste Frage:

Hast du den Inhalt direkt in die Gebärmutter gespritzt, oder nur vor dem " Eingang". Ich hatte auch schon davon gehört, dass man auch eine Heiminsemintion machen kann, mit Fremdsamen. Hatte mich aber weiter nicht mit der Handhabung beschäftigt. 

LG Nicole 

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Pseudokrupp (Krupphusten)

    Pseudokrupp (Krupphusten) ist eine Erkrankung der oberen Atemwege, die fast ausschließlich bei Kindern bis zum Alter von sechs Jahren auftritt. Jungen sind häufiger betroffen als... Mehr...

Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen