Suchen Menü

Wachstum

Liebes Experten-Team, 

ich bin ein bisschen beunruhigt. 
Ich bin jetzt in der 32. SSW.
Bis zur 24. SSW war das Kind immer auf der 50. Perzentile. 
In der 26. SSW dann auf der 40. Perzentile. 
In der 28. SSW auf der 30. Perzentile. 
In der 30. SSW auf der 35. Perzentile. 
Und in der 32. SSW auf der 26. Perzentile. 

Der Doppler der Arteria Umbilicalis war heute in der 32. SSW in Ordnung mit einem RI-Wert von 0,67. 

Die Fruchtwassermenge war heute unauffällig, das Fruchtwasser war aber zu einem früheren Zeitpunkt in der Schwangerschaft schonmal niedriger mit einem AFI von 6. 

Finden Sie das Wachstum beunruhigend? Wie schätzen Sie es ein?

Herzlichen Dank für Ihre Einschätzung. 
Mit freundlichen Grüßen 

Bisherige Antworten
9monate-Gesundheitsteam
9monate-Gesundheitsteam | 15.10.2020, 02:06 Uhr
82 Beiträge seit 30.06.2020

Re: Wachstum

Hallo Mini2018,

zumindest ist das langsame Wachstum auffällig und sollte deshalb auch tatsächlich überwacht werden, da offensichtlich nicht klar ist, warum es aufeinmal zu dieser Verzögerung kommt.
Beruhigend ist aber auf jeden Fall der unauffällige Doppler der Arteria Umbilicalis, das ist ein sehr entscheidender Befund. Wurden noch andere Gefäße mittels Doppler untersucht?
Der AFI in der 6. Schwangerschaftswoche ist nicht relevant, entscheidend ist die Fruchtwassermenge jetzt gerade.
Wichtig ist auf jeden Fall, dass Sie weiterhin regelmäßig zu den Untersuchungen gehen und der Verlauf genau beobachtet wird. Bleiben die Dopplerwerte alle gut (wovon jetzt auszugehen ist), besteht kein erhöhtes Risiko für Komplikationen bei der Geburt. Trotzdem sollte eine angemessene Klinik für die Geburt gewählt werden.
Zusätzlich sollte Ihr Gynäkologe mit Ihnen über zusätzliche Untersuchungen sprechen. Es sollten sowohl Infektionen in der Schwnagerschaft aber auch genetische Ursachen überlegt werden.

Wir drücken Ihnen die Daumen für einen guten weiteren Verlauf. Falls weitere Fragen aufkommen, sind wir natürlich gerne wieder für Sie da - Ihr 9Monate Gesundheitsteam

Re: Wachstum

Vielen Dank für Ihre Antwort. 
Wie oft sollte das Ihrer Meinung nach kontrolliert werden, also in welchen Abständen? 
Es wurde noch bei der A. Cerebri Media geschaut, ob ein Brain Sparing vorliegt, was nicht der Fall ist und die Durchblutung in der A. Uterina ist auch gut. 
Welche Infektionen können denn ein langsames Wachstum verursachen? CMV und Toxoplasmose habe ich erst testen lassen, hier kann eine Infektion ausgeschlossen werden. 
Mein Mann (1,67m) und ich (1,63m) sowie die komplette Familie meines Mannes sind klein. Allerdings bin ich selber mit 3.500 Gramm auf die Welt gekommen. 
wenn die Genetik der Grund ist, ist es dann denkbar, dass ein Kind anfangs auf der 50. Perzentile wächst und dann nur noch auf der 26. Perzentile? Oder hätte sich das schon von Anfang an gezeigt?

Vielen Dank für Ihre Hilfe. 
Viele Grüße

9monate-Gesundheitsteam
9monate-Gesundheitsteam | 18.10.2020, 03:37 Uhr
82 Beiträge seit 30.06.2020

Re: Wachstum

Hallo Mini2018,

2 Wochen ist ein guter Abstand für relgelmäßige Untersuchungen, so wie es wohl bisher war.
Theoretisch kann nahezu jede Infektion, die auf das Kind übergehen kann, einen solchen Befund verursachen, das ist aber eher ungewöhnlich. Wenn Toxoplasmose und CMV ausgeschlossen wurdne, dann ist auch eine Infektion als Ursache eher unwahrscheinlich.
Was gegen die "normale Genetik" einer "nicht großen Familie" spricht, ist eben das anfängliche Wachsen auf einer hohen Perzentile. Was darauf wird, kann leider nur abgewartet werden.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und drücken Ihnen die Daumen - Ihr 9Monate Gesundheitsteam

Meistgelesen auf 9monate.de
  • 21. Schwangerschaftswoche (21. SSW)

    Mittlerweile bewegt sich Ihr Baby so stark, dass auch von außen gefühlt werden kann, wie Ihr Kleines strampelt. Für Ihren Partner beginnt nun ebenfalls eine spannende Zeit. Mehr...

  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. Mehr...

  • 28. Schwangerschaftswoche (28. SSW)

    Ihr Körper beginnt sich auf die Geburt vorzubereiten. Sie selbst beschäftigen sich vielleicht schon mit der Erstausstattung und den Vorsorgeterminen, die ab nun und bis zur 36. SSW... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App