Suchen Menü

Fruchthöhle eckig und Embryo zu klein

Guten Tag Liebe Community,

ich habe lange überlegt ob ich etwas posten soll. Meine FA ist 3 Wochen im Urlaub und ich war bei einem anderen Arzt, da ich seit 1,5 Wochen Schmierblutungen habe. Ich bin erst in der 5+7 - also noch ganz früh. Hier wurde der erste US gemacht und der Arzt sagte mir, dass er denke es ist keine intakte SS. Grund: Fruchthöhle zu eckig und Embryo zu klein.

In einer Woche soll ich nochmal vorbei schauen und es wird entschieden, ob eine Abtreibung eingeleitet wird.

An dieser Stelle hätte ich einfach gern weitere Meinungen. Es ist meine erste SS und ich weiß nicht mal wie genau ein optimaler US in diesem frühen Stadium aussehen soll. Woran kann es liegen, dass die Entwicklung der Fruchthöhle und des Embryos gehemmt ist? 

Tut mir leid für diesen langen Text und vielen Dank im Voraus fürs Lesen und antworten.

Liebe Grüße Nicht intakte Ss

Bisherige Antworten
9monate-Gesundheitsteam
9monate-Gesundheitsteam | 31.08.2020, 21:43 Uhr
75 Beiträge seit 30.06.2020

Re: Fruchthöhle eckig und Embryo zu klein

Hallo Brinna,

Verzeihen Sie bitte, dass wir nicht unmittelbar geantwortet haben. Beachten Sie bitte, dass wir ohne eigene Untersuchung keine Diagnose stellen oder Therapieempfehlung geben können und dürfen, deswegen können wir Ihnen nicht raten, wie Sie direkt weitermachen sollten. An sich ist es nicht unbedingt möglich, bereits beim ersten Ultraschall sicher zu sagen, ob eine Schwangerschaft intakt ist oder nicht, da auch einfach nur das Schangerschaftsalter falsch bestimmt sein könnte. Deswegen sollte eine Kontrolle stattfinden, um sicherzugehen, ob eine Entwicklung stattfindet. Trotzdem ist es gerechtfertigt, dass Ihr Arzt Ihnen anhand seiner Erfahrung seine Einschätzung mitteilt, um in Ihnen nicht falsche Hoffnungen zu wecken.
Eine fetale Herzaktion kann ab einem Altern von 5+5 nachgewiesen werden. Die Fruchthöhle sollte ca. 2 cm groß sein, der Embryo ca. 5 mm. Ist er kleiner, kann er eben wie gesagt jünger sein als angenommen. Wenn bei einer Kontrolle nach 10 bis 14 Tagen kein Wachstum stattfindet, dann ist fast davon auszugehen, dass die Schwangerschaft nicht intakt ist.
Die Gründe hierfür können sehr vielseitig sein, es kann sich um einen Fehler bei der Spermiogenese oder der Entstehung der Eizelle handeln, einer fehlerhaften Zellteilung, einen Schaden durch ein Umweltgift und so weiter. Letztlich lässt sich das im Einzelfall nicht herausfinden. Es hat auch bei einmaligem Vorkommen keine Bedeutung für zukünftige Schwangerschaften.
Sprechen Sie nochmal mit Ihrem Frauenarzt darüber. Sollten sich in der Zwischenzeit neue Fragen auftun, sind wir gerne wieder für Sie da.

Wir drücken Ihnen die Daumen - Ihr 9Monate Gesundheitsteam

Meistgelesen auf 9monate.de
  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

  • 28. Schwangerschaftswoche (28. SSW)

    Ihr Körper beginnt sich auf die Geburt vorzubereiten. Sie selbst beschäftigen sich vielleicht schon mit der Erstausstattung und den Vorsorgeterminen, die ab nun und bis zur 36. SSW... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren
Gewinnspiel

Wir verlosen ein langlebiges buntes Kinder-Set aus zertifizierter Bio-Baumwolle und recycelten Materialien!

Jetzt gewinnen

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App