Suchen Menü

Fehlgeburt /Ultraschall +HCG

Hallo liebes Experten Team, 

 

ich brauche euren Rat. Am Mittwoch den 01.04 (6.ssw), fuhr ich abends aufgrund leichter Blutungen ins Krankenhaus. Mein Frauenarzt sah zwar die Fruchtblase aber schon leicht verschrumpft.... Laut US war ich in der 5.ssw, also das Baby entwickelt sich nicht mehr. Ich sollte daraufhin am darauffolgenden Tag in die Praxis. Ich fing an stark zu bluten, hatte Schmerz und im US am Donnerstag sah man nichts mehr. Er nahm mir Blut ab und mein HCG Wert lag bei 1630. Das fand mein Gynäkologe noch ziemlich hoch, also bin ich heute nochmal zum US + Blutentnahme. US war ok, HCG Wert immer noch bei 1300. Daraufhin meinte mein Arzt ich solle mir keine Sorgen machen er möchte noch 1 Woche warten und dann noch mal Blut abnehmen. Er fügte aber noch hinzu, daß es evtl auch eine eileiterschwangerschaft sein könnte. Wie soll ich mir da keine Sorgen machen. Was hat dieser Wert zu bedeuten, warum sinkt er so langsam?

Bisherige Antworten
Experte-Warm
Experte-Warm | 08.04.2020, 13:44 Uhr
11774 Beiträge seit 03.11.2011

Re: Fehlgeburt /Ultraschall +HCG

Hallo, gemessen wird das SS-Hormon HCG.  Es wird nach der Eieinnistung anfangs vom Trophoblast gebildet und steigt steil an (7.SSW bis 200 000 mE/ml) große Schwankungsbreite . Bei 5.SSW = E+20 kann der Wert zwischen 400 und 4000 mE/ml schwanken. Die Halbwertzeit des HCG beträgt 36 Std.= innerhalb 36 Std. halbiert sich der gemessene Wert. Ist das nicht so, wie bei Ihnen,  ist entweder ein, SS-Rest in der Gebärmutter verblieben(sieht man beimUS) oder es hat sich noch eine SS außerhalb der Gebärmutter angesiedelt (eher unwahrscheinlich). Suchen Sie Ihren Arzt wieder  auf - gleich (US/HCG-Kontrolle).

Liebe Grüße PD Dr.Warm 

Re: Fehlgeburt /Ultraschall +HCG

Guten Morgen Herr Dr Warm, 

meine Werte sind seitdem nicht mehr abgefallen und liegen aktuell bei 1200, leider. Mein Frauenarzt möchte bis Freitag warten und evtl am Montag dann doch eine AS machen. Jetzt meine Frage : dadurch das ich wieder komischerweise, brustspannen und schmerzen habe, ist es denn überhaupt möglich das sich etwas wieder eingenistet hat? Ich meine kann so etwas passieren?

Dankeschön 

Experte-Warm
Experte-Warm | 17.04.2020, 19:45 Uhr
11774 Beiträge seit 03.11.2011

Re: Fehlgeburt /Ultraschall +HCG

Hallo, nein, meist ist ein Rest in der Gebärmutter verblieben, der  entfernt werden muss. Manchmal ist auch Methotrexat erfolgreich Ihr Arzt kennt das.  An eine SS außerhalb der Gebärmutter muss unter den genannten Bedingungen auch gedacht werden

Liebe Grüße PD Dr.Warm

Meistgelesen auf 9monate.de
  • 21. Schwangerschaftswoche (21. SSW)

    Mittlerweile bewegt sich Ihr Baby so stark, dass auch von außen gefühlt werden kann, wie Ihr Kleines strampelt. Für Ihren Partner beginnt nun ebenfalls eine spannende Zeit. Mehr...

  • 32. Schwangerschaftswoche (32. SSW)

    Spätestens in der 32. Schwangerschaftswoche steht die letzte große Ultraschalluntersuchung an. Auch in den eigenen vier Wänden ist bei Ihnen jetzt wahrscheinlich viel los:... Mehr...

  • 18. Schwangerschaftswoche (18. SSW)

    Action ist angesagt! Ihr Baby ist jetzt richtig aktiv und ständig in Bewegung. Es trainiert in der 18. Schwangerschaftswoche seine Reflexe und spielt mit der Nabelschnur. Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren
Gewinnspiel

Wir verlosen ein langlebiges buntes Kinder-Set aus zertifizierter Bio-Baumwolle und recycelten Materialien!

Jetzt gewinnen

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App