Suchen Menü

Embryo kleiner als bei letztem Termin

Liebes Experten Team, 

so langsam glaube ich das meine SS unter keinem guten Stern steht.
Letzte Woche bei der Untersuchung bei der Vertretungsärztin war das Embryo 1,19cm entsprechend 7+3, Herzchen hat geschlagen.

Heute bei meiner eigentlichen Gyn wäre ich rein rechnerisch bei 8+3 aber das Embryo ist kleiner und entspricht nur 7+2 und war 10, 71 mm Herzchen hat aber geschlagen.

Ich hatte das Gefühl sie hatte sich schwer beim schallen und messen (hat mich gefragt ob ein Herzschlag da ist, da sie es nicht richtig erkennt) , die Messpunkte liegen für mein Laien Blick auch nicht am Ende des Embryos. Trotzallem mache ich mir große Sorgen da es kleiner als die letzte Woche ist. 
Die Ärztin war auch recht unsensibel und verabschiedete mich mit den Worten "Na mal schauen ob sie in 14 Tage mit Baby im Bauch wieder hier sind".

Ich bin einfach zu tiefst traurig und habe so eine Angst es zu verlieren. 

Kann es in dem frühen Stadium passieren das falsch gesetzte Messpunkte soviel ausmachen bzw spricht es für eine Fehlgeburt wenn das Embryo kleiner wird?

Liebe Grüße und vielen Dank für ihre Antwort.

Bisherige Antworten

Re: Embryo kleiner als bei letztem Termin

9monate-Gesundheitsteam
9monate-Gesundheitsteam | 03.09.2020, 22:47 Uhr
79 Beiträge seit 30.06.2020

Re: Embryo kleiner als bei letztem Termin

Hallo Happymind,

tatsächlich ist ein fehlendes Wachstum des Embryos normalerweise kein gutes Zeichen.
Allerdings gibt es aber genau in einem solchen Fall wie Ihrem eine wichtige Tatsache zu berücksichtigen: Die Untersuchungen wurden zumindest von 2 verschiedenen Untersuchern durchgeführt, falls es auch eine andere Praxis war, wahrscheinlich auch mit zwei verschiedenen Geräten. In dem Fall kann es sich auch um Schwankungen handeln, die eben gerade sich ungünstig darstellen. Hier können dann eben auch ungenau gesetzte Punkte eine Rolle spielen. Insofern ist es leider tatsächlich schwierig, die Situation zu beurteilen.
Wir drücken Ihnen natürlich die Daumen, im Moment hilft es aber leider nur, den Kontrolltermin in zwei Wochen abzuwarten. Dass Ihre Frauenärztin nicht gerade sensibel ist, ist nachvollziehbar unangenehm. Es könnte helfen, wenn Sie aber Ihrer Frauenärztin genau das mitteilen, dass Sie sich Sorgen machen und zumindest Verständnis bräuchten.

Wir drücken Ihnen die Daumen, dass alles gut ist und hoffen das Beste - Ihr 9Monate Gesundheitsteam

Meistgelesen auf 9monate.de
  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren
Gewinnspiel

Wir verlosen ein langlebiges buntes Kinder-Set aus zertifizierter Bio-Baumwolle und recycelten Materialien!

Jetzt gewinnen

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App