Ein Angebot von Lifeline
Montag, 20. November 2017
Menu

Stillpause?

Liebe Experten
Ich habe meine Tochter am 17.10 leider per Kaiserschnitt in Vollnarkose entbunden . Danach hat es natürlich länger gedauert mit Anlegen, Stillhütchen Wunde Brustwarzen und im Endeffekt zu wenig Milch für die kleine. Habe es dann mit Pumpen versucht was meine Brustwarzen noch mehr zerfetzt hat sodass ich sie seit heute auch nicht mehr anlegen kann. Nun habe ich gehört man könnte durchaus eine kurze Stillpause machen bis sich die Wunden erholt haben durch ausstreichen einen Milchstau verhindern und dann neu starten.????
Ist das tatsächlich möglich auch bei seit Beginn zu wenig Milchmenge ??
Und wird durch das trinken an der Flasche das Saugen so verändert das sich das mit den Wunden Brustwarzen gleich nochmal wiederholt???
Ich kann mich nur sehr schwer vom stillen verabschieden.
Vielen Dank im Vorraus
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
  • 02.11.2017, 09:35 Uhr  |  Antworten: 0
      Hallo Gabi79, ja, das ist möglich! Wichtig ist, in der Pause eine Flasche...  Mehr...
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Einnistungsblutung (Nidationsblutung)

    Wenn sich in der Gebärmutterschleimhaut eine befruchtete Eizelle einnistet, findet eine Einnistungsblutung statt. Diese ist allerdings in den seltensten Fällen äußerlich sichtbar. Mehr...

  • Zeugung: Junge oder Mädchen

    Seit jeher versuchen Eltern, das Geschlecht ihres Nachwuchses zu beeinflussen. Um einen Sohn zu zeugen, drehten sich im alten Griechenland Männer zum Beischlaf nach rechts.... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App > Alle Tools & Services

Zum Seitenanfang