Suchen Menü

Stillen klappte nicht und Traurigkeit danach

Liebe Experten,

ich habe meinen 2. Sohn vor fast 6 Wochen geboren und wollte es gerne nochmal mit dem Stillen versuchen.

Ich muss dazu erzählen, dass ich meinen ersten Sohn ca. 2,5 Monate gestillt habe und damals nach langem Kampf mit mir und meinem Gewissen abgestillt habe aufgrund von ständigen Brustentzündungen. Diese habe ich mit Hebamme und Frauenärztin, Globulis, Quarkwickeln, Milchpumpe usw versucht zu behandeln. Leider ging es mir immer schlechter und ich musste Antbiotikum nehmen weil ich richtig krank wurde.

Nun hatte ich die Hoffnung, dass es mit dem Stillen besser klappt.

Leider nicht, mein Sohn wollte nicht so wirklich saugen nahm dadurch immer mehr ab. Ich musste schon zufüttern. Habe gleichzeitg abgepumpt. Dadurch fing erneut eine Brustentzündung an. Ich konnte ihn vor schmerzen kaum anlegen und abpumpen. Zusammen mit der Hebamme habe ich dann entschieden, bereits nach 2 Wochen abzustillen. Was mir nicht leicht fiel damals.

Bis jetzt bin ich wahnsinnig traurig darüber und habe Gewisensbisse. Meine Hebamme meint, dass jeder Körper eine Schwachstelle hat und bei mir diese in Verbindung mit dem Stillen sekn könnte.

Ist das normal? Wie kann ich besser damit umgehen?
Fühle mich so garnicht als gute Mutter.

LG Delia
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Die Messdaten in der Schwangerschaft

    Bei der Untersuchung beim Frauenarzt werden beim Ungeborenen verschiedene Messdaten erhoben, die Auskunft über die Entwicklung des Babys geben. Dazu gehören der biparietale... Mehr...

  • Kliniktasche packen

    Wann ist der richtige Zeitpunkt die Kliniktasche zu packen? Sinnvoll ist in jedem Fall, die Tasche ab der 30.Schwangerschaftswoche gepackt zu haben, denn die wenigsten Babys halten... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App