Suchen Menü

Baby trinkt sehr selten

Hallo,

mein Sohn ist 5 Monate alt. Ich habe immer nach Bedarf gestillt und dabei nie genau auf die Uhr geguckt. Mal hatte er nach 2 Stunden Hunger, mal nach 4,5 Stunden. Aber immer so ca 5-6 mal Stillen am Tag und 1x nachts.

Jetzt trinkt er seit drei Tagen auffällig selten.

4.00 Uhr reichlich stillen (dabei ist er kaum wach, er schläft noch bis sieben weiter)

ca. 8.00 Uhr kurz stillen, aber erst nach Protest

ca 12.30 Uhr 50-70 Gramm Gemüse-Kartoffel-Brei, danach biete ich ihm die Brust an, er will nicht

ca 15.00 Uhr kurz stillen

Gegen 19.00 Uhr geht er zu Bett, sonst hat er vorm Schlafen immer noch reichlich getrunken, seit drei Tagen ist er Abends gar nicht an die Brust zu kriegen.

Das kann doch so nicht reichen. Er ist tagsüber aktiv und meist vergnügt. Manchmal schreit er plötzlich kurz auf, als hätte er Schmerzen, das ist aber schnell wieder vorbei.

Stuhlgang nach wie vor zwei mal täglich. Einmal vormittags, einmal abends vorm Schlafen gehen. Urin deutlich weniger. Heute abend ist mir bei ihm leichter Mundgeruch aufgefallen.     

Was kann das sein? Was kann ich tun? Das ist doch nicht in Ordnung so, oder?

Gruß E.                     

Bisherige Antworten
Expertin-Sampaolo
Expertin-Sampaolo | 08.12.2020, 20:45 Uhr
426 Beiträge seit 19.12.2012

Re: Baby trinkt sehr selten

Hallo Elisabethi,

es kann vieles dahinter stecken, wenn Kinder plötzlich weniger stillen als gewohnt bzw. nicht stillen mögen oder können: Ein Infekt z.B. mit Ohren- und/oder Halssschmerzen oder Aphthen/Bläschen im Mund, vielleicht drücken die Zähne, was alles manchmal weiter nicht auffällt, als dadurch, dass das Kind tagsüber nicht stillen mag.

Manchmal ist es auch ein Schub, zu viel, was aufgenommen wird und verarbeitet werden muss.

Wenn es morgen nicht besser wird, könntest du es bei Kinderarzt/-ärztin abklären lassen. Sollte das Schlucken schmerzhaft sein, kann man da für Linderung sorgen.

Meist ist es nach ein paar Tagen wieder vorbei. Wenn aber die Windeln trockener sind als gewöhnlich, sollte es abgeklärt werden.

Herzliche Grüße

Sonia Sampaolo

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

  • Homöopathie bei Sodbrennen in der...

    Viele Frauen haben während der Schwangerschaft mit Sodbrennen zu kämpfen. Mit homöopathischen Arzneimitteln lässt sich Sodbrennen in der Schwangerschaft ohne Nebenwirkungen... Mehr...

  • 36. Schwangerschaftswoche (36. SSW)

    Manche Kinder sind so vorwitzig und wollen schon vor dem errechneten Geburtstermin das Licht der Welt erblicken. Treffen Sie in der 36. Schwangerschaftswoche also noch die letzten... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen