Ein Angebot von Lifeline
Dienstag, 11. Dezember 2018
Menu

Baby im Halbschlaf nach stillen

Hallo Frau Sampaolo,
Mir ist schon öfter aufgefallen, dass unser kleiner Mann nach dem stillen in eine Art Schlaf-Wachphase fällt. Das sieht an sich sehr niedlich aus, ich frage mich dennoch ob da alles ok ist.

Meist ist er gar nicht müde vorher, sobald aber die zweite Brust leer getrunken ist, schließt er halb die Augen und lächelt vor sich hin. Dabei gehen die Augen auf und zu und die Pupillen bewegen sich, der Kopf wackelt ein wenig hin und her. Das dauert dann so 5 Minuten bis er in der wirklichen Welt wieder ankommt.

Ist so ein Verhalten normal, oder sollte ich den Kinderarzt aufsuchen um zu klären, ob neurologisch alles ok ist?

PS: Danke für die letzte Beratung, wir waren bei einer Stillberatung und seither klappt es wieder voll mit dem stillen.

Grüße und Danke
Swimmy
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Einnistung

    Einnistung ist der Moment, in dem sich eine befruchtete Eizelle in der Wand der Gebärmutter einnistet. Sie erfolgt etwa fünf bis zehn Tage nach der Befruchtung der Eizelle. Mehr...

  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App > Alle Tools & Services

Zum Seitenanfang