Ein Angebot von Lifeline
Montag, 20. November 2017
Menu

Sternenkind in der 22.ssw

Hallo ihr lieben!

Nach stillen mitlesen traue ich mich nun auch meine Geschichte zu erzählen. Nach über einem Jahr hatte es endlich geklappt das ich schwanger wurde. Die Freude bei meinem Partner und mir war sehr groß. Alles verlief komplikationslos. Der kleine wuchs so wie es sein sollte. Ich hatte kaum Beschwerden. Konnte sogar noch im Krankenhaus arbeiten gehen, obwohl die Versetzung auf eine andere Station sehr schwierig war. Dann plötzlich hatte ich am 1.10.2017 in der 22.ssw einen blasensprung. Der Schreck war groß. Zum Glück war meine Schwiegermutter zu hause. Die mich sofort in Krankenhaus fuhr. Leider konnte mir das Krankenhaus hier in der nähe nicht helfen da sie nicht auf frühchen spezialisiert waren. Also ging es mit dem Krankenwagen weiter in die Uni Klinik. Während dessen bekam ich auch noch starke Blutungen. Dort dachte ich mir schon das unser kleiner Oskar es wohl nicht schaffen wird
Im anderen Krankenhaus angekommen wurde sofort ein ctg geschrieben. Sein Herz schlug kräftig und ich spürte ihn noch obwohl kein fruchtwasser mehr vorhanden war. Die Ärzte haben mir eine Chance von 50:50 eventuell könnte sich das fruchtwasser wieder neu bilden und auch drin bleiben. Am nächsten morgen sollte weiter entschieden werden. Die Nacht dauerte ewig. Am nächsten morgen kam dann erst gegen 10 uhr ein Arzt und schaute mit dem Ultraschall ob herztöne vorhanden sind. Leider was dies nicht der Fall
Am Nachmittag erhielt ich dann wehenfördernde Medikamente. Und um 20.35 uhr haben ich dann Oskar still zur Welt gebracht. Im nachinein wurde dann festgestellt das ich ein hämatom an der plazenta hatte und sich diese gelöst hatte. Mit unseren Baby war alles in Ordnung. Natürlich stellt sich mir die frage hätte man das hämatom vorher schon sehen müssen? Aber dies beantwortet mir meine Frauenärztin natürlich nicht. der Schmerz sitzt tief und es ist schwer andere schwangere zu sehen. Ich habe auch Angst vor einer folgeschwangerschaft. Ich weiß es kann alles gut gehen aber ich möchte sowas nicht noch einmal erleben.
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 32. Schwangerschaftswoche (32. SSW)

    Spätestens in der 32. Schwangerschaftswoche steht die letzte große Ultraschalluntersuchung an. Auch in den eigenen vier Wänden ist bei Ihnen jetzt wahrscheinlich viel los:... Mehr...

  • 25. Schwangerschaftswoche (25. SSW)

    Jetzt wird es langsam eng: In der 25. Schwangerschaftswoche (25. SSW) kann Ihnen Ihr Babybauch manchmal im Weg sein. Doch keine Sorge, selbst wenn Sie irgendwo anstoßen, Ihr Baby... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App > Alle Tools & Services

Zum Seitenanfang