Suchen Menü

Sternchen, schwanger zwillinge, nur eins lebt noch, megazystis

Hallo ihr lieben, 

also meine name ist ines und ich bin 29, momentan mit nur einem unserer Zwillingen schwanger, bereits haben wir schon 2 jungs im Alter von 4 und 3 Jahren. 

Also Anfang Dezember ca. 11 SSW wurde bei beiden Zwillingen eine vergrößerte Harnblase festgestellt, ich wurde dann überwiesen für einen feinultraschall zu machen. War dann auch am 08. Dezember dort und da war immer noch ein zwilling betroffen, bei dem anderen hat sich die Blase einfach entleert scheint normal zu sein das dass plötzlich einfach weg ist. Hatte am 19. Dez. Nochmal Termin beim feinultraschall und die Harnblase war zu dem Zeitpunkt bei 2,2 cm. Ich wurde mit dem Problem der megazystis (griechisch für riesige Harnblase) anvertraut. Haben dann das Internet nach Möglichkeiten durchsucht und sind schließlich bei der Uniklinik in Mannheim gelandet, diese hat sich spezialisiert auf dieses Problem und nimmt Eingriffe im Mutterleib vor. Professor Dr. Kohl war der arzt, ein super sympatischer Mann dem seine Patienten wirklich am Herzen liegen. Haben dann gleich einen Termin für den 20.12. Bekommen, ich wurde von ihm betreut, er hat uns über den einfriff und folgen und Risiken aufgeklärt. Wir wollten es trotzdem versuchen und dem zwilling die Chance geben es zu schaffen. Waren dann am 23.12. Nochmal zur Kontrolle in der Klinik, die Blase lag zu dem Zeitpunkt bei 3 cm. Es wurde alles vorbereitet und ich hatte "op" Termin für den 27.12. An dem Tag wurde ich stationär aufgenommen und dann ging es auch schon zur Narkose, bei dem Eingriff ist eine voll narkose notwendig. Leider wurde als ich wach wurde mitgeteilt das sie bei dem zwilling keinen Herzschlag gefunden haben und der Eingriff somit nicht mehr notwendig war. In dem Moment ein riesen Schock! Unser Kind war also tot und nur noch ein zwilling lebt, ich muss sagen ich hab fast 2 Tage gebraucht bis ich dies wirklich realisiert habe und dann ist alles über mich herein gebrochen.. es sind so viele Vorwürfe die ich mir mache warum wir es nicht früher gemacht haben und was jetzt mit dem 2. Zwilling ist.. 

Also man sollte die op vor der 16. SSW durchführen um nierenschäden zu vermeiden. Wir waren Anfang der 15. SSW. 


02.01.2020 11:04 – Beitrag von der Redaktion bearbeitet.

Bisherige Antworten

@Ines

Liebe Ines,

der Verlust Deines einen Zwillings tut mir wirklich sehr leid. Es ist lieb, dass Du auch andere mit Deinem Beitrag informieren willst.

Bitte mache Dir keine Vorwürfe, denn Ihr habt alle nötigen Schritte unternommen und Euch um das Wohl der Zwillinge bemüht.

Ich wünsche Dir nun alle Kraft, damit Du dich auf Deine Schwangerschaft konzentrieren kannst und trotz des Verlustes voller Freude auf die Geburt Deines anderen Kindes bist.

Ich wünsche Dir alles gute für den weiteren Verlauf Deiner Schwangerschaft.

Viele Grüße

Victoria

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Befruchtung (Konzeption)

    Die Befruchtung ist der Moment, in dem Samen- und Eizelle miteinander verschmelzen und die Zellteilung beginnt. Diese Voraussetzungen müssen für eine Befruchtung erfüllt sein! Mehr...

  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen