Suchen Menü

Mia unser Polarstern❤️

Hallo, ich heiße Aneta, bin 32 Jahre alt und bin seit dem 02.07.2019 eine Sternenmama. Mia war unser Wunschkind, sie ist aus Liebe entstanden. Als mein Mann gesagt hat, wie wäre es mit einem Baby, war ich der glücklichste Mensch auf der Welt. Es hat sogar beim ersten Mal geklappt. Die Schwangerschaft verlief perfekt, keine Übelkeit, keine Rückenschmerzen, kein Sodbrennen. Alle Voruntersuchungen haben bestätigt, dass alles mit der Kleinen gut ist. Sie entwickelt sich gut. In der 38. SSW bin ich dann zum Frauenarzt, voller Vorfreude die Kleine wieder zu sehen und zu hören. Beim CTG konnten erstmal keine Herztöne gefunden werden. Das hat mir Angst gemacht. Auch wenn sie schläft, muss ihr kleines Herzchen schlagen. Mein Verdacht hat sich bestätigt. Als der Frauenarzt nach dem Herzschlag gesucht hat, habe ich es in seinem Gesicht gesehen. Er hätte Tränen in den Augen. Er konnte es sich nicht erklären. Warum hat ihr kleines Herz aufgehört zu schlagen? Warum? Danach ging alles schnell. In der Klinik wurde mir ein Zugang gelegt. Laut dem Oberarzt sollte die Kleine innerhalb von 12 Stunden auf die Welt kommen. Für mich und meinem Mann ist die Welt stehen geblieben. Wir mussten unsere geliebte Tochter tot auf die Welt bringen. Eine Woche später mussten wir sie beerdigen. Seit dem ist nichts mehr wie es war. Wir stehen morgens auf und warten bis wir wieder einschlafen können. Für meinen Mann ist alles zerstört. Für ihn gibt es wahrscheinlich kein uns mehr, keine gemeinsame Zukunft mehr. Ich mache mir solche Vorwürfe. Was hätte ich denn anders machen sollen? Bin ich Schuld, dass ihr Herz aufgehört hat zu schlagen? Habe ich mich zu viel bewegt oder doch zu wenig? Habe ich zu wenig gegessen? Zu wenig getrunken? Ich hasse mich so sehr. Ich hasse meinen Körper, dass er das nicht geschafft hat. Der Schmerz wird niemals vergehen...wir haben unsere geliebte Tochter verloren. Und jetzt verlieren wir uns! Hat das Leben überhaupt noch einen Sinn? Wofür soll man morgens aufstehen? Sie wäre jetzt bei uns. Es waren doch nur noch 2 Wochen.
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Kliniktasche packen

    Wann ist der richtige Zeitpunkt die Kliniktasche zu packen? Sinnvoll ist in jedem Fall, die Tasche ab der 30.Schwangerschaftswoche gepackt zu haben, denn die wenigsten Babys halten... Mehr...

  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

  • Gewichtstabelle für Kinder

    Wie entwickeln sich eigentlich Kinder zwischen dem 2. und 5. Lebensjahr und welche Werte gelten als "normal"? Mehr erfahren Sie in der Gewichtstabelle für Kinder, die einen ersten... Mehr...

  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App