Suchen Menü

10 Jahre nach Sternentochter wieder schwanger

Hallo liebe Community,

Ich hoffe für die folgende Schilderung nicht verurteilt zu werden,da mein Verhalten natürlich aus heuriger Sicht sehr unvernünftig war. vor 10 Jahren (ich war 15 Jahre alt) starb meine erste Tochter in der 18. SSW an einem nächtlichen Anfall (Epilepsie war mir zu dem Zeitpunkt noch nicht bekannt). Ich habe die kleine Geburt damals als sehr traumatisch erlebt,da ich das Kind damals alleine zu Hause bekommen habe. Die Schwangerschaft hielt ich bis zu dem Zeitpunkt der Wehentätigkeit vor meinen Eltern geheim und verließ mich sozusagen voll auf meinen Körper. Das heißt dementsprechend auch dass ich bei keinem Arzttermin war.Die Angst war damals zu groß,dass irgendwas davon nach außen dringt. Naja detaillierter möchte ich das jetzt hier nicht beschreiben (Rückfragen können aber per pn gestellt werden). Nun bin ich genau 10 Jahre nach dem Geschehen in der 8 SSW und habe ständig Angst.Das geht soweit dass ich ständig Bauchschmerzen und das Gefühl habe, dass sich etwas "senkt" also ganz merkwürdig.Zudem kommen mir ständig die Bilder der Geburt damals. Ich fühle mich auch Kreislaufmäßig wie damals,kann deshalb kaum aufstehen. Seit ein paar Tagen leidet auch die Beziehung zu meinem Freund meinerseits darunter. Ich kann irgendwie nur noch an damals denken und das zerreißt mich.Wer erlebte vielleicht ein ähnliches Problem und wie kann man lernen damit umzugehen?

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 21. Schwangerschaftswoche (21. SSW)

    Mittlerweile bewegt sich Ihr Baby so stark, dass auch von außen gefühlt werden kann, wie Ihr Kleines strampelt. Für Ihren Partner beginnt nun ebenfalls eine spannende Zeit. Mehr...

Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App