Suchen Menü

Elterngeld bei Freiberufler und mehr :-)

Hallo,

Ich bin Beamtin mit Steuerklasse 3, mein Mann ist Freiberufler ohne Steuerklasse. Nun bin ich in der 24. Woche schwanger und unsere Tochter kommt Anfang Februar.
Ich selbst werde nach dem Mutterschutz wieder arbeiten gehen und mein Mann nimmt Elternzeit.

Dazu wird ja das Nettoeinkommen herangezogen, wie jedoch wird das bei Freiberuflern ermittelt?
Dann wird Anfang Februar kaum der Steuerbescheid für 2016 schon da sein, auf welcher Grundlage wird dann das Elterngeld ermittelt?
Wie viele Stunden darf während der Elternzeit ehrenamtlich (ohne Vergütung) gearbeitet werden?

Dann habe ich noch zwei Fragen, die nichts mit dem Elterngeld zu tun haben. .. :-)
1. Wir sind verheiratet, haben aber unsere Namen behalten. Die Kleine wird seinen Namen bekommen. Muss ich das vorher irgendwo angeben? Einen Familiennamen haben wir noch nicht festgelegt.
2. Ich bin privat versichert, mein Mann gesetzlich und das Kind soll gesetzlich familienversichert werden. Wie wird das in der Klinik nach der Geburt abgerechnet? Kann es da Probleme geben? Sollten wir vorher schon was regeln?

1000 Dank schon mal im Voraus,

Sada
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

  • Gewichtstabelle für Kinder

    Wie entwickeln sich eigentlich Kinder zwischen dem 2. und 5. Lebensjahr und welche Werte gelten als "normal"? Mehr erfahren Sie in der Gewichtstabelle für Kinder, die einen ersten... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App