Suchen Menü

Tritt in den Bauch

Hallo Liebe Experten, 

 

mich bin etwas verunsichert und bräuchte ihren Rat. 
ich bin nun in der 19 Ssw, vorhin als ich meinen kleinen 2 jährigen Sohn ins Bett gebracht habe hat er mich beim strampeln  mit seinem Füßen am vorderen Bauch auf Höhe des Bauchnabels erwischt. Aufgrund des schnellen Vorgangs kann ich nicht genau sagen wie fest der Tritt war .. es hat aber nicht wirklich weh getan. Er hatte auch einen Schlafsack an. 
Da ich eine Vorderwandplazenta habe bin ich nun verunsichert ob ich einen solchen Tritt abklären lassen sollte oder ob bei solchen Tritten nichts passieren kann und ich einfach bis zur nächsten regulären Vorsorge warten kann. 

vielen Dank vorab 

Bisherige Antworten
Expertin-Grüne
Expertin-Grüne | 06.04.2021, 09:51 Uhr
Registriert seit 03.11.2011

Re: Tritt in den Bauch

Hallo NicMax,

durch solche Einwirkungen passiert in der Regel nichts. Das Baby ist im Bauch sehr gut geschützt, auch die Plazenta. Die Gebärmutter ist beweglich aufgehängt und weicht in dieser Phase einem Druck von außen noch gut aus.  In der 19. Woche erreicht sie die Höhe des Bauchnabels noch nicht.
Solange Sie keine Schmerzen oder Blutungen haben, dürfen Sie davon ausgehen, dass hoffentlich weiterhin alles in Ordnung ist. Trotzdem können Sie natürlich Ihren Arzt um eine Kontrolle bitten.

viele Grüße
Dr. Grüne

Meistgelesen auf 9monate.de
Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen