Suchen Menü

Tagelang erhöhte Temperatur

Liebe Frau Dr. Grüne,

ich bin heute bei 9+0 und habe seit 2 Tagen im Rahmen eines Infekts eine erhöhte Temperatur bis 38.3.

Vor 4 Wochen hatte ich Ihnen bereits geschrieben, ab wann Fieber medikamentös gesenkt werden muss. Sie rieten bei ab 39.5 dazu.

Nun frage ich mich aber, ob es nicht auch schädlich ist, wenn die Temperatur über Tage bei max 38.3 liegt?

Vielen Dank und herzliche Grüße 

Bisherige Antworten
Expertin-Grüne
Expertin-Grüne | 11.03.2019, 15:31 Uhr
Registriert seit 03.11.2011

Re: Tagelang erhöhte Temperatur

Hallo Laura,

ab 39,0 °C sollte ein fiebersenkendes Mittel genommen werde, Sie können aber auch jetzt (bei 38,3 °C) schon z.B. mit Paracetamol oder Ibuprofen (bi 28. SSW möglich) oder Wadenwickeln behandeln, damit  Sie sich besser fühlen.
Sie sind aber hoffentlich nicht seit Februar dauerhaft erkrankt? Ansonsten müssten Sie das unbedingt durch den Hausarzt abklären lassen. Gute Besserung!

viele Grüße,
Dr. Grüne

Re: Tagelang erhöhte Temperatur

Liebe Frau Dr. Grüne,

vielen Dank! 

Nein, ich war zwischenzeitich wieder fit. Ich denke, ich habe mich bei meiner 3 jährigen Tochter angesteckt. Sie hatte die ganze letzte Woche einen Temp zwischen 38-38.5 und Bronchitis. 

Ich hatte eben nur bedenken, dass die tagelange erhöhte Temp von mir der SS schadet. Meine Gynäkologin rät zu Paracetamol ab 38. Aber dann müsste ich ja täglich mehrfach eine Tablette nehmen. Das halte ich für mind. genauso ungünstig wie die Temp von 38.3.

 

Expertin-Grüne
Expertin-Grüne | 11.03.2019, 15:46 Uhr
Registriert seit 03.11.2011

Re: Tagelang erhöhte Temperatur

Hallo Laura,

solange Sie sich innerhalb der empfohlenen Dosierung bewegen, können Sie Paracetamol auch wirklich mehrfach am Tag einnehmen (alle 6 Std. eine Tablette wäre kein Problem).

Das Fieber bleibt ja nicht während des gesamten Tages auf einem Level.

Alles Gute!
Dr. Grüne

Re: Tagelang erhöhte Temperatur

Nun fiel mir eben auf, dass ich ja abends immer 200 utrogest vaginal nehme. verträgt sich das mit paracetamol? 

Vielen lieben Dank!

Herzliche Grüße

Expertin-Grüne
Expertin-Grüne | 12.03.2019, 07:09 Uhr
Registriert seit 03.11.2011

Re: Tagelang erhöhte Temperatur

Hallo Laura,

Sie können beides nehmen. Wechselwirkungen sind nicht zu befürchten.

viele Grüße,
Dr. Grüne

Meistgelesen auf 9monate.de
  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen