Suchen Menü

Plazenta Praevia Partialis

Sehr geehrte Frau Dr. Grüne,

können Sie mir etwas zur Wahrscheinlichkeit sagen, dass sich eine Plazenta Praevia partialis noch auflöst? Ich bin jetzt bei 25+0 (Diagnose wurde gestern gestellt) und frage mich ob ich meinen Arbeitgeber vorwarnen sollte, dass es ein Risiko gibt, dass ich in ein paar Wochen zu Hause bleiben muss. Darf man bei einer partialis eigentlich fliegen? 

Vielen Dank vorab für Ihren Rat.

Bisherige Antworten
Expertin-Grüne
Expertin-Grüne | 29.06.2021, 09:25 Uhr
Registriert seit 03.11.2011

Re: Plazenta Praevia Partialis

Hallo Eliesc,

die Plazenta bleibt dort, wo sie mit der Gebärmutterwand verwachsen ist. Sie kann nicht "wandern". Wenn die Gebärmutter weiter wächst, nimmt allein dadurch auch der Abstand von Plazenta und Muttermund zu. Sofern sie diesen jedoch (teilweise) überragt, wird das so bleiben.
Damit besteht ein Blutungsrisiko bei auftretenden Wehen.
Auf Tastuntersuchungen und Verkehr sollte möglichst verzichtet werden.
Eine Flugreise wann/wohin sollte gut überlegt werden.

viele Grüße
Dr. Grüne

Re: Plazenta Praevia Partialis

Vielen lieben Dank für Ihre Antwort Frau Dr. Grüne. Ich werde den Urlaub bzw das Urlaubsziel wohl nochmal überdenken und geduldig auf die nächste Überprüfung in ein paar Wochen warten müssen.:-)

Expertin-Grüne
Expertin-Grüne | 30.06.2021, 07:01 Uhr
Registriert seit 03.11.2011

Re: Plazenta Praevia Partialis

Hallo  Eliesc,

ja, das ist wahrscheinlich sinnvoll - hoffen wir auf eine weiter gute Entwicklung ohne diesbezügliche Komplikationen.

 
viele Grüße
Dr. Grüne

Re: Plazenta Praevia Partialis

Liebe Frau Dr Grüne,

ich wollte noch berichten, dass ich jetzt ein paar Wochen später (SSW 32) nur noch eine Plazenta praevia marginalis habe. Wenn ich es richtig verstanden habe, wird das dann kurz vor der Geburt nochmal kontrolliert, aber einer natürlichen Geburt steht aller Wahrscheinlichkeit nach nichts mehr im Wege, auch weil sich die Kleine inzwischen in die SL gedreht hat.:-)

Den Urlaub mit kurzem Flug zur An/Abreise hatten wir damals gemacht, da meine Ärztin nichts dagegen hatte.

Liebe Grüße & vielen Dank nochmal

Expertin-Grüne
Expertin-Grüne | 20.08.2021, 09:58 Uhr
Registriert seit 03.11.2011

Re: Plazenta Praevia Partialis

Hallo Eliesc,

das freut mich sehr für Sie und ist eine schöne Entwicklung, auf Grund derer Sie Ihre Schwangerschaft jetzt bestimmt noch mehr genießen können.
Ich wünsche Ihnen einen weiterhin guten Verlauf.
Sehr nett, dass Sie sich noch einmal gemeldet haben.

viele Grüße
Dr. Grüne
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen